KennstDuEinen Blog

Hier findet man aktuelle Fachartikel zum Thema ‚praxis-marketing’. Professionelle Tipps & weiterführende Links zu aktuellen Diskussionen rund um ‚praxis-marketing’ und den lokalen Suchmarkt im Internet.

Praxis-Marketing im Internet – Was funktioniert?

Geschrieben am von

Praxis-Marketing unterliegt strengen Regulierungen

MedizinWie unlängst das Fachmagazin iBusiness zum Thema Praxis-Marketing berichtete, gewinnen immer mehr Ärzte neue Kunden im Internet.

Allerdings sind Arztpraxen und Medizinern im Rahmen des Online-Marketings ebenso enge Grenzen gesetzt, wie auch in der klassischen Werbung:
Erlaubt sind „sachlich bezogene Informationen“ – im Gegenzug sind „anpreisende, irreführende oder vergleichende Werbung“ strikt untersagt.

(Muster-)Berufsordnung für Ärzte (Auszug – Paragraf 27)

Hierfür hat die Bundesärztekammer in der „(Muster-)Berufsordnung für die deutschen Ärztinnen und Ärzte“ in Paragraf 27 folgendes festgelegt:

§ 27 4 Erlaubte Information und berufswidrige Werbung

(1) Zweck der nachstehenden Vorschriften der Berufordnung ist die Gewährleistung des Patientenschutzes durch sachgerechte und angemessene Information und die Vermeidung einer dem Selbstverständnis der Ärztin oder des Arztes zuwiderlaufenden Kommerzialisierung des Arztberufs.

(2) Auf dieser Grundlage sind Ärztinnen und Ärzte sachliche berufsbezogene Informationen gestattet.

(3) Berufswidrige Werbung ist Ärztinnen und Ärzten untersagt. Berufswidrig ist insbesondere eine anpreisende, irreführende oder vergleichende Werbung. Ärztinnen und Ärzte dürfen eine solche Werbung durch andere weder veranlassen noch dulden.

Werbeverbote aufgrund anderer gesetzlicher Bestimmungen bleiben unberührt.

(4) Ärztinnen und Ärzte können

1. nach der Weiterbildungsordnung erworbene Bezeichnungen,
2. nach sonstigen öffentlich-rechtlichen Vorschriften erworbene Qualifikationen,
3. Tätigkeitsschwerpunkte

und

4. organisatorische Hinweise

ankündigen.

Zum kompletten Beitrag »