KennstDuEinen Blog

Hier findet man aktuelle Fachartikel zum Thema ‚Lokale Suchmaschinenoptimierung’. Professionelle Tipps & weiterführende Links zu aktuellen Diskussionen rund um ‚Lokale Suchmaschinenoptimierung’ und den lokalen Suchmarkt im Internet.

„City Pages“: 24 Regeln für gute Rankings & zufriedene Nutzer

Geschrieben am von

Vor gar nicht allzu langer Zeit hat Google seine „Richtlinien für Webmaster“ umfassend überarbeitet und dabei eine gesonderte Seite zum Thema „Brückenseiten“ erstellt.

Schauen wir uns mal an, was der geneigte Webmaster dort zu lesen bekommt:

Brückenseiten sind Websites oder Seiten, die mit dem Ziel erstellt wurden, bei bestimmten Suchanfragen weit oben in den Suchergebnissen zu erscheinen. Dies ist problematisch für Nutzer, da in den Suchergebnissen dann möglicherweise zahlreiche ähnliche Seiten erscheinen, die den Nutzer jedoch schlussendlich an dasselbe Ziel weiterleiten. Sie können Nutzer auch auf Zwischenseiten weiterleiten, die als Endziel nicht hilfreich sind.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Brückenseiten:

  • Mehrere Domainnamen oder Seiten, die auf bestimmte Regionen oder Städte ausgerichtet sind, die Nutzer jedoch alle zur selben Seite weiterleiten
  • Seiten, die erstellt wurden, um Besucher auf den tatsächlich nutzbaren oder relevanten Teil Ihrer Website(s) zu leiten
  • Im Wesentlichen ähnliche Seiten, die eher Suchergebnissen ähneln als einer klar definierten, durchsuchbaren Hierarchie

Was gilt es demnach zu vermeiden, wenn man künftig weiterhin auf das Prinizip von „City“-Pages setzen, aber keine Probleme mit den Google-Rankings erhalten möchte?

Betrachtet man die von Google aufgeführten, kritischen Aspekte, die eine „Brückenseite“ ausmachen, etwas genauer, so lassen sich folgende Punkte festhalten: Zum kompletten Beitrag »


Mini-Rückblick & Best of 2014

Geschrieben am von

Das Jahr 2014 war für mich beruflich vor allem von Wachstum, ungeplanten Entwicklungen und viel sinnvoller Veränderung geprägt. Das hat u.a. dazu geführt, dass sich meine Rolle im Unternehmen auch ein wenig gewandelt hat, denn ich mutiere immer mehr zu einer Mischung aus „feel good manager“ und „requirements engineer“, der dafür sorgt, dass ein stetig wachsendes Team gut arbeiten kann und die Kommunikation zwischen Business und IT über mehrere Standorte hinweg reibungslos abläuft.

Aus diesem Grund blogge ich auch nicht mehr so viel im KennstDuEinen-Blog. Es fehlt ganz einfach die Zeit dafür. Im Gegenzug bin dafür sehr stolz darauf, was mein Team mit dem WinLocal-Blog erreicht hat. Eine immer größere, beachtlich wachsende Leserschaft erfreut sich an den dort ca. 2 mal wöchentlich erscheinenden Fachartikeln, die sich gleichermaßen an Einsteiger und Profis richten und inhaltlich etwas weiter als Local SEO reichen.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an meine lieben Kollegen +Alexander Kasten, +Felix Zurke und +Tobias Kerstin!

Ebenfalls ein recht großes DANKE möchte ich vor allem meinen treuen Lesern, allen alten und neuen Bekannten aus der Online-Welt und den liebenswerten und hilfreichen „Menschen hinter den Avataren“ mitgeben. Ohne Euch alle würde mein Job nur halb so viel Spaß machen! Zum kompletten Beitrag »


Excel-Helferlein für das „Ultimative Local SEO Audit“

Geschrieben am von

Wenn man sich als lokaler Unternehmer in aller Ruhe mit dem Beitrag „Das ultimative Local SEO Audit – die Anleitung“ befasst, wird man feststellen, dass das Thema „Local SEO“ einer gewissen Komplexität nicht entbehrt.

Dies liegt sowohl an der Bandbreite der Themen, die bei der Optimierung für die lokale Web-Suche im Blick behalten werden müssen, als auch an der Masse an Detailaufgaben, die im Rahmen der einzelnen Themengebiete sukzessive abgearbeitet werden müssen. Allzuschnell werden dabei – meist die unbequemen – Aspekte aus dem Blick verloren und am Ende niemals angegangen.

Damit das nicht so schnell passiert, habe ich mir gedacht, dass es als begleitendes Hilfsmittel vielleicht ganz praktisch wäre, wenn man das „Ultimative Local SEO-Audit“ auch in kompakter Form, z.B. als Excel-Tabelle als eine Art „Check-Liste“ verwenden könnte. Gesagt getan… Zum kompletten Beitrag »


Lokale Google-Suche: Rankingfaktoren 2014

Geschrieben am von

Bevor wir uns auf die zusammengetragenen Meinungen und Erkenntnisse stürzen, ist es mir wichtig zu betonen, dass die Resultate dieser Umfrage erstmalig nicht ganz so aussagekräftig hinsichtlich des aktuellen status quo im deutschsprachigen Web sind, wie sie das in den vergangenen Jahren waren.

Im Umkehrschluss dienen diese als hochgradig interessanter Ausblick auf die vermutlich auch hierzulande anstehenden Entwicklungen im Bereich der lokalen Web-Suche, denn in den US wurde auf Google.com vor einer Weile ein neues Algorithmus-Update eingespielt, welches von Searchengineland die Bezeichnung „Pigeon Update“ erhalten hat. Zum kompletten Beitrag »


Google Pigeon Update: Was ist los auf den lokalen US-Suchergebnissen?

Geschrieben am von

Das aktuellste, von Google nicht näher benannte, Algorithmus-Update mit spezifischem Bezug auf die lokale Suche wurde am 24. Juli ausgerollt. Seitdem sind lediglich Suchanfragen auf Google.com in englischer Sprache betroffen und seitdem beobachten Fachleute die Bewegungen auf den lokalen Google Suchergebnissen mit teils großer Verwunderung, wenn nicht gar massiver Skepsis.

Im heutigen Artikel möchte ich daher zunächst auf Grundlage einiger versierter Quellen die Erkenntnisse zum Pigeon-Update von Google zusammenfassen und abschließend eine aktuelle Untersuchung des Pigeon Updates besprechen, aus der hervorgeht, wie sehr die Rankings in Bewegung sind und welche Branchen gewonnen/ verloren haben. Zum kompletten Beitrag »


Local SEO Infografik „Rule the local results“

Geschrieben am von

Der Local SEO-Dienstleister Optilocal hat eine feine Infografik zum Thema Lokale Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt, die ich Euch nicht vorenthalten möchte, da diese Infografik ausnahmsweise tatsächlich sehr viele hilfreiche Informationen beinhaltet. Zum kompletten Beitrag »


Warum lokale SEO bei KMU wichtig ist [Gastbeitrag]

Geschrieben am von

Denn Google ist, wie wir alle wissen, eine Suchmaschine – und mit einem Marktanteil von 94,61 Prozent im April 2014 die größte in Deutschland. Der Markenname hat sich in den vergangenen Jahren so stark etabliert, dass daraus das Verb “googeln” geworden ist, das sogar im Duden steht.

Dass aus einem Markennamen oder einem Produkt ein so stark etablierter Begriff in Verbindung mit einer Tätigkeit steht, kommt nicht oft vor. Als ein Paradebeispiel gilt unser geliebter “Fön”:

Der Haartrockner mit den drei Buchstaben ist ein Modell der Marke AEG und gilt seither als Synonym für das Gerät, mit dem wir uns die Haare trocknen. Haartrockner war gestern, seit dem AEG “Fön” fönen wir uns die Haare.

Wer heutzutage googelt, möchte sich online über etwas informieren. Dabei spielt der lokale Bezug in den Suchergebnissen eine große Rolle, wie Google in einer neuen Studie kürzlich ermittelte. Zum kompletten Beitrag »


Schema.org für „Location Pages“: Filialen und Standorte im Web sinnvoll auszeichnen

Geschrieben am von

Das erklärte Ziel von Google ist es „(…) die Informationen der Welt zu organisieren und für alle zu jeder Zeit zugänglich und nützlich zu machen.“ Dazu gehören auch die spezifischen Informationen für die sich Nutzer hinsichtlich lokaler Filialstandorte interessieren.

Aus diesem Grund findet man heute im Webmaster Central Blog eine offizielle Ankündigung, dass Google fortan Markup nach Schema.org unterstützt, dass sich speziell für die Auszeichnung sogenannter „Location Pages“ oder auch „Standort-URLs“ eignet. Zum kompletten Beitrag »


10 weit verbreitete Local SEO-Mythen, die man lieber vergessen sollte

Geschrieben am von

Immer wieder werde ich im Rahmen von E-Mails, Workshops und Nachbesprechungen von SEO-Audits gefragt, was für vereinzelte Maßnahmen man „denn nun ergreifen“ könne, um gezielt bestimmte Rankings nach vorn zu bringen. Immer wieder lautet mein Antwort: Es reicht nicht aus, mit kosmetischen Kleinigkeiten herumzualbern, wenn man eigentlich jeden Tag auf’s Neue die Chance hat, es richtig, oder sogar richtig gut zu machen.

Diese Antwort passt jedoch nicht allen und so kommt es durchaus immer wieder mal vor, dass man mir mitteilt, „man hätte nun selbst ein paar wichtige Punkte erledigt, die einen bei Google nach vorne bringen“. Nun gut. Das schaue ich mir doch gerne an. Selbstverständlich kann ich mir jedoch in den allermeisten Fällen eine gepfefferte Mail mit etlichen Hinweisen auf die fehlende Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit der Maßnahmen, nicht verkneifen… Zum kompletten Beitrag »


Meine beliebtesten Blog-Artikel 2013

Geschrieben am von

Frisch aus dem Urlaub zurück möchte ich heute – bevor ich mich mit den angestauten E-Mails befasse und ich mir konkrete Gedanken zum traditionellen Jahresausblick (2011, 2012, 2013) mache, den ich in den kommenden Tagen veröffentlichen will – ein kleines Blog-Résumé veröffentlichen. Als Zugabe (und weil’s so schön war…) sind die einzelnen Abschnitte mit ein paar fotografischen Eindrücken von meinem vergangenen Weihnachtsurlaub auf La Gomera ergänzt.

Folgende Fragen haben mich bei der Zusammenstellung am meisten interessiert: Welche Blog-Artikel wurden am häufigsten aufgerufen? Mit welchen Blog-Beiträgen wurde viel Resonanz im Social Web erzeugt? Welche Themen haben zu externen Verlinkungen in anderen Online-Medien geführt? Zum kompletten Beitrag »