KennstDuEinen Blog

Hier findet man aktuelle Fachartikel zum Thema ‚iphone’. Professionelle Tipps & weiterführende Links zu aktuellen Diskussionen rund um ‚iphone’ und den lokalen Suchmarkt im Internet.

Update für Google Maps für iPhone: Neue Umkreissuche & Kontakte finden

Geschrieben am von

Update für Google Maps App für iPhone bietet schnellere Umkreissuche nach lokalen Anbietern in der Umgebung

Google Maps App für iPhoneMan kann Google vieles vorwerfen nicht aber, dass sie im Bereich der mobilen Suche technologische „Schlafmützen“ sind. Nachdem im Dezember letzten Jahres eine neue Version der Google Maps App für iOS6 weltweit die Nutzer begeistert hat und erst kürzlich auch die mobile Websuche modernisiert und optisch an die Google Maps App angepasst wurde, hat das Unternehmen aus Mountainview heute erneut ein Update für Google Maps für iPhone herausgebracht.

Features des aktuellen Updates sind: Eine komplett überarbeitete Umkreissuche, die Integration von Google Contacts in Google Maps sowie die Tatsache, dass die englische Version der App nun in etlichen neuen Ländern verfügbar ist. Vorstellen möchte ich heute allerdings nur die neue, recht hübsch gestaltete Umkreissuche nach ausgewählten Branchen, die ich ganz klar als Kampfansage an Facebooks „Nearby“ Umkreissuche verstehe. Zum kompletten Beitrag »


Google Maps gewinnt „The Crunchie“ als „Best mobile Application“

Geschrieben am von

Die Google Maps Applikation für iOS6 räumt bei den „Crunchies 2012“ die Auszeichnung als „Best mobile Application“ ab

Wie Techcrunch berichtet hat die neue Google Maps App für iOS6 bei den zum 6. Mal stattfindenden „Crunchies Awards“ den Preis als beste mobile Applikation erhalten.

Nachdem die Google Maps App bereits durch die hohe Beliebtheit bei den Nutzern binnen kurzem an die Spitze der App-Charts gestürmt ist, erlangt die mobile Kartenapplikation aus dem Hause Google nun auch Ehren aus den Reihen der Tech-Szene.

Anders als die öffentlichkeitswirksam verhöhnte Apple Maps App macht die Google Maps App übrigens auch auf mobilen Endgeräten aus dem Hause Android eine gute Figur, was selbstverständlich immens zur Reichweitensteigerung dieses Service beiträgt. Zum kompletten Beitrag »


Google Maps nun doch für iOS6 für Apple iPhone am Start

Geschrieben am von

Google bringt neue Maps App für das iPhone Betriebssystem iOS6 heraus

Google Maps App für iOS6 am StartDer Aufschrei war zuletzt groß, als bei Einführung des neuen, mobilen Apple Betriebssystem iOS6 bekannt wurde, dass die äußerst beliebte Google Maps App nunmehr nicht mehr für das iPhone verfügbar sei. Anschließend wurde in der Web-Community eine Lawine aus Spott und Häme über die neu eingeführte Apple Maps App ausgeschüttet:

… zu schlecht und wenig aktuell seien die Kartendaten, vollkommen irrsinnig einige der offensichtlichen Fehler in der Satelliten-Ansicht und weniger detailliert die Brancheninformationen zu lokalen Unternehmen, als beim bisherigen Kartendienst Google Maps.

Apple hat mit der übereilten Produktpolitik auf ganzer Linie versagt und sich dafür auch in einem offenen Brief seinem CEO Tim Cook bei der Apple Community entschuldigt. Zum kompletten Beitrag »


Google Mobile (US): Lokale Suche nun mit querrechteckiger Karte

Geschrieben am von

Google modifiziert Karteneinblendung bei lokalen Suchanfragen auf Smartphones

Googles Vorstöße auf dem lokalen Suchmarkt brechen nicht ab. Seit einigen Tagen wird bei lokalen Suchanfragen auf Google auf dem iPhone eine neuartige Kartendarstellung eingeblendet.

Mobilen Nutzern wird nun grundsätzlich eine bildschirmfüllende, querrechteckige Karte angezeigt, auf der sich 7 rote Google Maps Pins befinden. Ebenfalls vollkommen neu ist der darunter befindliche „Lucky Seven Pack“ der lokalen Branchencenter Ergebnisse.
Zum kompletten Beitrag »


Lokale Suche: Mobile Applikationen im Vormarsch!

Geschrieben am von

Wer hätte das vor einigen Jahren in dieser Form vermutet: Das Mobile Internet ist überall und dazu noch richtig schnell!

Allerortens sieht man Apples iPhone und andere Smartphones, die mit zahlreichen praktischen Funktionen überraschen. Der Trend geht immer mehr zum mobilen Alleskönner, mit dem man eben nicht nur telefonieren, sondern auch die Wettervorhersage abrufen kann, das Gerät als Navigationshilfe verwenden, Mails verschicken, sich an soziale Netzwerke (wie Facebook & Twitter) andocken kann und vieles mehr.

Das Magazin (zum Event) Discuss & Discover nennt dabei die stolze Zahl von rund 100.000 Entwicklern, die insgesamt mehr als 65.000 Applikationen allein für das iPhone geschrieben haben. Insgesamt sollen bereits 1,5 Milliarden Applikationen für das iPhone runtergeladen worden sein.
Zum kompletten Beitrag »