KennstDuEinen Blog

Hier findet man aktuelle Fachartikel zum Thema ‚Google Places’. Professionelle Tipps & weiterführende Links zu aktuellen Diskussionen rund um ‚Google Places’ und den lokalen Suchmarkt im Internet.

Update der Google MyBusiness Richtlinien

Geschrieben am von

Wie Mike Blumenthal berichtet wurden auf Google.com mal wieder die Google MyBusiness Richtlinien aktualisiert und angepasst.

Link: https://support.google.com/business/answer/3038177

Wichtigste Änderungen in den Google MyBusiness Richtlinien

Im Detail hat sich hinsichtlich der Google MyBusiness-Richtlinien nicht allzuviel geändert. Google gibt jedoch deutlich bereitwilliger Auskunft darüber, was erlaubt ist und was nicht, da zu jedem wichtigen Punkt umfangreiche Negativ-Beispiele aufgeführt werden, damit die aufgestellten Richtlinien leichter nachzuvollziehen sind. Zum kompletten Beitrag »


Nicht-lokale Google+ Business Page mit Google Maps verbinden & in Google+ Local Eintrag umwandeln

Geschrieben am von

Google hat die neue, überfällige Funktion – die Umwandlung einer nicht-lokalen Google+ Seite zu einem vollwertigen, lokalen Google+ Local Eintrag mit sozialen Funktionen – wie üblich zuerst im Google Produkt-Forum angekündigt:

„If you created a page in Google+ of a type other than Local business or place, and you’ve been hoping to connect that page to Google Maps and get reviews, read on. You may now be able to connect that page to Google Maps. The page will also retain followers, posts, and managers.“

Zusätzlich stehen auch noch (englischsprachige) Hilfe-Dokumente zur Verfügung, die Firmen-Inhaber und Seiten-Administratoren gleichermaßen durch den Transformations-Prozess begleiten: Connect a page to Google Maps Zum kompletten Beitrag »


Google Places Bulk-Upload: Neue Features & Ankündigungen

Geschrieben am von

Verbesserte Voransicht & Detailinformationen zum Status der Änderungen

Bereits Ende März wurde von Jade Wang für das Google Places Bulk-Upload Tool ein verbesserter Tabellenimport angekündigt. Der neue Import-Prozess bietet nun die Möglichkeit, dass man direkt nach dem Hochladen der Standorte, hilfreiche Informationen über den Status der einzelnen Einträge angezeigt bekommt, bevor man in einem weiteren Schritt sämtliche aufgeführten Änderungen korrigiert und anschließend bestätigt. Zum kompletten Beitrag »


Endlich: Neue Google+ Local Einträge werden automatisch zu lokalen Google+ Unternehmensseiten

Geschrieben am von

Lokale Unternehmen die dieser Tage einen Eintrag auf Google+ Local tätigen dürfen sich endlich über ein überfälliges Feature freuen: Neue Google+ Local Einträge werden nun automatisch in Google+ Unternehmensseiten umgewandelt. Damit ist der bisherige Verschmelzungsprozess für neue Firmen-Einträge auf Google+ Local hinfällig.

Nach der Verifizierung des Google+ Local Eintrag per PIN ist die Seite bestätigt und erhält auch schon gleich sämtliche „sozialen Features“, die mit einer Unternehmensseite auf Google+ einhergehen:

Man kann der Unternehmensseite nicht nur +1 geben, sondern auch „folgen“. Darüber hinaus findet man neben den Reitern „Infos“, „Fotos“, „Videos“ (wenn welche hochgeladen wurden) und „Erfahrungsberichte“ (wenn Bewertungen online gestellt wurden), den bisher nur von Google+ Unternehmensseiten bekannten Reiter „Beiträge“.

Unter dem Reiter „Beiträge“ sind die Posts derjenigen Unternehmen zu finden, die Google+ aktiv nutzen, um ihrem Netzwerk an Kunden, Freunden und Bekannten Nachrichten zuzuschicken, Neuigkeiten zu verbreiten und aktiv Diskussionen mit anderen Nutzern zu führen.

Reiter auf Google+ Unternehmensseite

Endlich keine Doppelstruktur mehr!

Man kann wirklich froh sein, dass Google die leidige Doppelstruktur von Google+ Local Eintrag und Lokaler Google+ Unternehmensseite eliminiert hat. Diese war von Anfang vollkommen von jeglichem Sinn befreit und hat leider in zahllosen Fällen dazu geführt, dass lokale Unternehmer am Ende überhaupt nicht mehr wussten woran sie sind. Nicht nur dass der Verschmelzungsprozess für Laien nicht einfach zu bewerkestelligen war, nein: Viele Unternehmer hatten vergessen die Google+ Seite als lokales Unternehmen anzulegen, haben aber anschließend sehr aktiv eine ansehnliche Followerschaft aufgebaut und mussten später frustriert feststellen, dass Google sie hinsichtlich der Verschmelzung mit dem Google+ Local Eintrag im Regen stehen lässt, denn die Verschmelzung war dadurch leider absolut unmöglich geworden. Dies hat nun ein Ende. Zum kompletten Beitrag »


„Erfahrungsberichte aus dem Web“ werden im Google+ Local Dashboard angezeigt

Geschrieben am von

Wie der „Google and your Business“ Blog berichtet hat Google für lokale Unternehmen, die auf Google+ Local präsent sind, ein interessantes Feature im neuen Google Places Dashboard gelaunched. Es handelt sich dabei um den Bereich „Erfahrungsberichte„, der fortan Bestandteil des Google Places Dashboard ist.

„Today, we’re introducing Reviews in Google Places for Business. Now you can learn what your customers are saying about your business on Google and across the web, in one place. If you have a verified business listing, you will now see your customer ratings and reviews in the easy-to-use review inbox.“

Lokale Unternehmer haben nun die Möglichkeit sich direkt im Google Places Dashboard an einer zentralen Stelle alle Bewertungen durchzulesen, die Google im Web auf anderen Bewertungsportalen wie z.B. KennstDuEinen, GoLocal oder Yelp gefunden und indexiert hat. Darüber findet der verifizierte Inhaber des Firmen-Eintrags auch noch die Reviews, die von Nutzern direkt auf Google+ Local veröffentlicht wurden. Zum kompletten Beitrag »


Neues Profilbild für Google+ Local Seiten

Geschrieben am von

Über Nacht hat Google mal wieder das Design der Google+ Local Einträge geändert. Mal abgesehen davon, dass es leider fragwürdig ist so eine Änderung umzusetzen, ohne eine einzige Meldung darüber zu verbreiten und die Unternehmen darauf vorzubereiten, sehen die neuen Seiten sehr gut aus. Das nervige, den ganzen Bildschirm füllende Banner, ist nun verschwunden. Vorbei sind die Zeiten, in denen man erst eine Weile nach unten scrollen musste, um den Inhalt der Seite das erste mal zu erblicken.

Das neue Profilbild gibt es für die klassischen Firmeneinträge auf Google+ Local, also für die ehemaligen Google Places Einträge. Außerdem haben auch die mit einem Firmen-Eintrag verknüpften, lokalen Google+ Seiten die selbe Optik verpasst bekommen. Beide Beispiele möchte ich heute kurz im Blog vorstellen. Zum kompletten Beitrag »


Google zeigt Einzugsgebiet auf lokalen SERPs an

Geschrieben am von

Bislang war das Feature „Einzugsgebiet definieren“ in Google Places ein eher wenig beachtetes Feature. Nur wenige Dienstleister die ihre Kunden nicht am Firmenstandort bedienen hatten bislang die Option gewählt ihre Adresse zu verstecken und lediglich ein Einzugsgebiet anzuzeigen.

Der Grund: In etlichen Fällen kam es bei Firmeneinträgen anschließend zu einer Verschlechterung der Rankings in der lokalen Google Suche, weswegen die allermeisten lokalen Anbieter ihre Einträge nicht entsprechend eingestellt hatten.

Nun hat Google diese Funktion jedoch ein klein wenig aufgewertet und für den Nutzer relevanter gestaltet. Zum kompletten Beitrag »


Neues Layout für Google+ Local Einträge

Geschrieben am von

Google aktualisiert das Design der Firmeneinträge auf Google+ Local

Google hat mal wieder am Design der Google+ Local Einträge geschraubt. Das Layout der Firmen-Einträge ist nun flexibel und baut auf einem sehr losen „Card-Design“ auf, wie man es bereits vom Layout des sozialen Netzwerk Google+ her kennt. Je nach Größe des Browser-Fensters erhält man entweder eine zwei- oder dreispaltige Ansicht.

Was jedoch verwundert: Aktuell ist das neue Layout noch nicht in der mobilen Version zu sehen. Man darf aber davon ausgehen, dass die Umstellung des Layouts angesichts des stetig wachsenden Anteils an mobilen oder Tablet-Traffic umgesetzt wurde. Zum kompletten Beitrag »


Google „City Experts“: Mehr Bewertungen dank Gewinnspielen?

Geschrieben am von

Das Bewertungsportal Yelp hat’s vorgemacht: Seit der Etablierung des sogenannten „Yelp Elite Squad“ steigert sich das kurzfristig aufbrandende Momentum um aktuell angesagte Bars, Cafés und Taco Läden ins hysterische. Restaurants, die von den „Elite-Yelpern“ positiv besprochen werden, können sich vor dem sich daran anschließenden Besuchersturm kaum retten.

Umgekehrt reichen in den US bisweilen ein paar wenige negative Reviews der elitären Bewertungstruppe auf Yelp, um einen Laden in den Konkurs zu treiben.

Auch über die Verkaufsmannschaft von Yelp gibt es in den US immer wieder Zweifelhaftes zu lesen, weshalb sich dort mittlerweile auch schon Communities für lokale Kleinunternehmer wie beispielsweise http://yelp-sucks.com und viele mehr gebildet haben.

Einen weiteren Kritikpunkt aus Sicht der lokalen Kleinunternehmer in den US – unter etlichen anderen – bietet in diesem Zusammenhang auch der umstrittene „Review-Filter“, der „zuverlässig“ dafür sorgt, dass v.a. die positiven Kundenmeinungen nicht online erscheinen, obwohl diese in häufigen Fällen tatsächlich echte Bewertungen sind.

Um es mit den Worten von Spidermans Ziehvater Ben Parker zu sagen: Zum kompletten Beitrag »


Probleme mit Google+ Local: Was läuft aktuell alles schief?

Geschrieben am von

Die von Google hausgemachten Probleme auf Google+ Local häufen sich derzeit – hier eine aktuelle Übersicht der häufig wiederkehrende Bugs und Querelen bei Google+ Local

Nix als Ärger mit Google+ LocalWir betreuen bei WinLocal tausende Google+ Local Einträge von lokalen Unternehmen. So haben wir in den vergangenen Jahren mit viel „Geduld und Spucke“ zwar mit zahlreichen „Workarounds“ und vielen Erfahrungswerten die allermeisten unserer Kunden zufriedenstellen können, zur Zeit aber häufen sich mal wieder die Probleme bei Google+ Local massiv.

Heute möchte ich daher in Zusammenarbeit mit unserem Google+ Local Team in Frankfurt eine kleine Auflistung veröffentlichen, die knapp die aktuellen Probleme mit Firmeneinträgen auf Google+ Local auf den Punkt bringt.

Leider können wir für diese Probleme auch derzeit gar keinen „Workaround“ schildern, weil sich schlichtweg keiner ergeben hat. Zum Teil können viele der nachfolgenden Bugs auch damit zusammenhängen, dass Google+ Local schon seit einer ganzen Weile überarbeitet wird (wann eigentlich nicht?) und vermutlich schon bald lokale Unternehmen mit einem neuen Google Places Dashboard ihre lokalen Firmeneinträge auf Google+ Local verwalten und bearbeiten können.

Hier nun wie angekündigt unsere „Google+ Local Wall of Shame“ mit akuten Problemen, bei denen unserem Team leider aufgrund der Unfähigkeit von Google ein wenig die Hände gebunden sind.

Vorausschicken möchte ich in diesem Zusammenhang jedoch noch kurz, dass es selbstverständlich nicht in allen Fällen passiert, dass alles so schief läuft, wie nachfolgend geschildert. Zur Zeit häufen sich jedoch die von Google verursachten Probleme massiv… darum auch dieser Blog-Artikel… Zum kompletten Beitrag »