KennstDuEinen Blog

Hier findet man aktuelle Fachartikel zum Thema ‚Google Offers’. Professionelle Tipps & weiterführende Links zu aktuellen Diskussionen rund um ‚Google Offers’ und den lokalen Suchmarkt im Internet.

Google Offers: Neues Self-Service Tool in den US verfügbar

Geschrieben am von

Google hat gestern im „Google Commerce Blog“ ein neues Werkzeug vorgestellt, mit dessen Hilfe sich lokale Kleinunternehmer in den US in Eigenregie ein spezielles Angebote erstellen können. Dieses sog. „Offer“ wird bei lokalen Suchen direkt auf „Google Offers“ und selbstverständlich auch auf Google Maps, wie auch auf der Google+ Unternehmensseite sowie einigen Google Wallet Services angezeigt.

Damit die Anzeigen auf der neuen Version von Google Maps eingeblendet werden, ist es notwendig, dass sich der Nutzer in der Nähe des Anbieters befindet, oder im Vorfeld auf der Desktop-Variante von Google Maps sucht. Kosten fallen für den Anbieter nur dann an, wenn ein Nutzer sich auf einer der beiden Google Maps Versionen ein bestimmtes Angebot „gemerkt“ hat. Ist der Nutzer schließlich beim Anbieter vor Ort, wird man per Benachrichtung an das „gemerkte“ Offer erinnert. Anschließend reicht es aus wenn dieser sein Smartphone zückt und das gemerkte Sonderangebot dem Anbieter präsentiert, um es einlösen zu können. Zum kompletten Beitrag »


Google Offers und Indoor Walking Directions für Google Maps

Geschrieben am von

Google startet lokale Deals und Wegbeschreibungen für Innenräume auf Google Maps 6.7 für Android

Google MapsMit dem Start von Google Maps 6.7 für Android Smartphones startet Google mit zwei neuen Features durch. Zum einen werden nun Nutzern in den US sogenannte „Google Offers“ für lokale Anbieter in der Nähe angezeigt.

Zum anderen bietet diese Google Maps Version nun auch ein „Indoor“-Navigation an, die man nun in Japan und in den US nutzen kann, um durch Einkaufszentren und sog. „Malls“ zu navigieren.

„Google Offers“ – Lokale Deals für Google Maps Android 6.7

Lokale Deals, die einem zusagen, können entweder direkt am Smartphone per „Use now“ eingelöst werden. Außerdem besteht die Möglichkeit attraktive Angebote mit der Funktion „Save for later“ für einen späteren Zeitpunkt zu speichern. Zum kompletten Beitrag »


Lokale Suche 2012 – Vorhersagen, Trends & Prognosen

Geschrieben am von

Aktuelle Tendenzen und Entwicklungen auf dem lokalen Suchmarkt im Jahr 2012

Google MapsSo wie das alte Jahr 2011 wie üblich mit den weit verbreiteten Jahresrückblicken (z.B. auch hier im Blog) geendet hat, beginnt das neue Jahr nun mit den allseits bekannten Vorhersagen für 2012.

Die erste umfassende Vorhersage mit Fokus auf den lokalen Suchmarkt ist gestern von Chris Silver Smith auf Searchengineland veröffentlicht worden, was ich heute zum Anlass nehmen möchte, die dort geäußerten Punkte kurz zu streifen um vor dieser Folie meine Sichtweise zu ergänzen. Dabei wird es vor allem nötig sein, die vorgestellten Aspekte auf die hiesigen Verhältnisse hin anzupassen.

Wer mag kann außerdem noch ergänzend meinen Artikel Lokale Suche 2011 – Trends, Prognosen & Tendenzen zum Auftakt des vergangenen Jahres ansehen und überprüfen, wie sehr meine Vorhersagen mit den tatsächlichen Entwicklungen im Jahr 2011 standhalten konnten… Zum kompletten Beitrag »


Facebook Top Marketing-Tool unter KMU – Google Offers zieht nach [Studie + Infografik]

Geschrieben am von

Aktuelle US-Studie enthüllt: Facebook noch vor Google das beliebteste Vermarktungsinstrument unter KMU in den US

Facebook und Google OffersWie Greg Sterling berichtet, hat das Unternehmen MerchantCircle eine umfangreiche Studie unter KMU in den US durchgeführt.

Ziel war es herauszufinden, welche Tools und Plattformen von lokalen Kleinunternehmen in den US zu Vermarktungszwecken eingesetzt werden.

Die Studie basiert auf einer Umfrage unter 2.500 KMU, wobei 78% der befragten Unternehmen weniger als vier Mitarbeiter hatten. Nur 1,7% der befragten Betriebe gab dabei an, mehr als 50 Mitarbeiter zu beschäftigen. Zum kompletten Beitrag »


Facebook Deals: Groupon Konkurrent startet BETA Test

Geschrieben am von

Nach Google Offers startet mit Facebook Deals der nächste Groupon Klon durch

Wie die NY Times berichtet startet Facebook nun – nachdem vor wenigen Tage der Groupon Klon Google Offers in die BETA Phase entlassen wurde – ebenfalls mit seinem Group Buying Angebot offiziell durch.

Am heutigen Dienstag geht das Angebot von Facebook zunächst in den fünf US-Städten Atlanta, Austin, Dallas, San Diego und San Francisco als BETA Test live. Als Alleinstellungsmerkmal hebt das Unternehmen aus Palo Alto dabei hervor, dass im Unterschied zu den bereits bestehenden Daily Deal Angeboten, bei Facebook die Relevanz der Angebote, die innerhalb der bestehenden sozialen Netzwerke der einzelnen Nutzer miteinander geteilt werden, sehr viel höher sei. Zum kompletten Beitrag »


Google Offers – BETA Test des Groupon Klons gestartet

Geschrieben am von

Google Offers – „A new, smart way to bring in customers“

Google hat kurz vor Ostern den erst kürzlich per Gerücht in Umlauf gebrachten Groupon Klon Google Offers in die offizielle BETA Phase entlassen. Damit startet das Unternehmen aus Mountainview nun ebenfalls offiziell in das Group Buying Business, nachdem bereits erste Erfahrungen mit Google Check-In Offers als Konkurrenz zu Foursquare Specials für Google Latitude für Android & iPhone gesammelt wurden.

Was macht Google Offers?

Wie auch bei Groupon & Co. geht es bei Google Offers lediglich darum, lokalen Geschäftsinhabern neue Kundschaft zuzuführen, indem Gruppenrabatte zum Schleuderpreis angeboten werden, die der Nutzer in der Regel per Email erhält. Zum kompletten Beitrag »


Buy with Friends: Facebook testet Daily Deals & Group Buying

Geschrieben am von

Neues Group Buying Feature für Facebook Deals attackiert Groupon & Co.

Wie Bloomberg berichtet, testet das Social Media Portal Facebook zusätzlich zu dem bisherigen Werbeinstrument Facebook (Check-In) Deals für Facebook Places derzeit ein neues Feature: Es handelt sich um den allseits beliebten Trend Group Buying, der u.a. durch das Unternehmen Groupon seit einer Weile einen immensen Aufschwung erfährt.

Anders als bei dem Feature Check-In Deals, das neben Facebook auch bei Foursquare, und bei Google Latitude v.a. zur Stammkundenpflege instrumentalisiert werden kann, handelt es sich bei Daily Deals auf Groupon vorrangig um ein Instrument zur Neukundengewinnung, da hier innerhalb kürzester Zeit eine Gruppe von Interessenten für ein bestimmtes Sonderangebot mit Niedrigstpreisen geködert wird. Dies könnte sich durch den Vorstoß von Facebook mit „Buy with Friends“ auf diesem Markt jedoch womöglich ändern… Zum kompletten Beitrag »


Google Offers – „Deals“ als Ergänzung zu Google Places, Boost & Co.

Geschrieben am von

“Was sich nicht kaufen läßt kopieren wir einfach” – Google Offers

Wie von Mashable berichtet wird, ist Google derzeit dabei ein neues Produkt für den lokalen Suchmarkt zu launchen. Es handelt sich dabei um Google Offers und zielt damit voll auf den derzeit total angesagten Trend der lokalen Gutschein- und Rabattvermarktung ab.

Angesichts der erfolglosen Einkaufstour bei Groupon macht man es sich in Mountain View nun einfach gemütlich. Frei nach dem Motto: „Was sich nicht kaufen läßt kopieren wir einfach“ wird nun mit Google Offers das Daily-Deal Prinzip als klassische Copy-Cat in die Welt gesetzt.

Warum Google Offers?

Wie auch bei Groupon, soll Google Offers dazu beitragen lokalen Anbietern eine neue, web-affine Kundeschaft zuzuführen. Das ganze funktioniert über Rabatte für bestimmte Produkte, Aktionen oder Events, die nur dann für einen Sonderpreis eingelöst werden können, wenn sich ausreichend Nutzer einfinden, die sich für den Deal anmelden. Zum kompletten Beitrag »