KennstDuEinen Blog

Hier findet man aktuelle Fachartikel zum Thema ‚Google City Experts’. Professionelle Tipps & weiterführende Links zu aktuellen Diskussionen rund um ‚Google City Experts’ und den lokalen Suchmarkt im Internet.

Google Insider bzw. Local Guide: „City Experts“ wird umbenannt

Geschrieben am von

Ähnlich wie beim Vorläufer „Google City Experts“ bietet das „Insider“ Programm, seinen Mitgliedern kleinere „Dankeschöns“ als Belohnung für die regelmäßige Veröffentlichung von hochwertigen Bewertungen.

Vor diesem Hintergrund möchte ich kurz auf meinem Beitrag „Google “City Experts”: Mehr Bewertungen dank Gewinnspielen?“ hinweisen, in dem ich mich detailliert mit den Vor- und Nachteilen sowie offensichtlichen Risiken befasst habe, die mit der gezielten Incentivierung von Bewertungen einhergehen.

Google schreibt hierzu auf der dazugehörigen Informations-Seite:
„Insider ist eine globale Community, die aus den Top-Verfassern von Bewertungen auf Google besteht. Je mehr Bewertungen Sie schreiben, von desto mehr Vorteilen können Sie profitieren.“ Zum kompletten Beitrag »


Google „City Experts“: Mehr Bewertungen dank Gewinnspielen?

Geschrieben am von

Das Bewertungsportal Yelp hat’s vorgemacht: Seit der Etablierung des sogenannten „Yelp Elite Squad“ steigert sich das kurzfristig aufbrandende Momentum um aktuell angesagte Bars, Cafés und Taco Läden ins hysterische. Restaurants, die von den „Elite-Yelpern“ positiv besprochen werden, können sich vor dem sich daran anschließenden Besuchersturm kaum retten.

Umgekehrt reichen in den US bisweilen ein paar wenige negative Reviews der elitären Bewertungstruppe auf Yelp, um einen Laden in den Konkurs zu treiben.

Auch über die Verkaufsmannschaft von Yelp gibt es in den US immer wieder Zweifelhaftes zu lesen, weshalb sich dort mittlerweile auch schon Communities für lokale Kleinunternehmer wie beispielsweise http://yelp-sucks.com und viele mehr gebildet haben.

Einen weiteren Kritikpunkt aus Sicht der lokalen Kleinunternehmer in den US – unter etlichen anderen – bietet in diesem Zusammenhang auch der umstrittene „Review-Filter“, der „zuverlässig“ dafür sorgt, dass v.a. die positiven Kundenmeinungen nicht online erscheinen, obwohl diese in häufigen Fällen tatsächlich echte Bewertungen sind.

Um es mit den Worten von Spidermans Ziehvater Ben Parker zu sagen: Zum kompletten Beitrag »