KennstDuEinen Blog

Archiv für September 2013

Yahoo! stellt neue Maps vor… was gibt’s sonst noch für Kartendienste?

Geschrieben am von

Wie Anand Chandrasekaran, Senior Director Product Management im offiziellen Yahoo! Search Blog auf tumblr berichtet, hat Yahoo! eine überarbeitet Version seines Kartendienstes online gestellt und im Zuge dessen erwähnt, dass über 25% aller Suchanfragen auf Yahoo! lokale Suchen darstellen.

„Every day, many of us need to get from one place to another and oftentimes use Maps for help. In fact, over a quarter of search queries on Yahoo are related to local content. Today, we’re excited to launch a refreshed Yahoo Maps desktop experience in the US.“

Neben einem optischen Facelift stellt Yahoo! Maps nun auch Informationen zu Öffentlichen Verkehrsmitteln sowie auch Fußgänger-Routen zur Verfügung. Zwei Features, die wir allerdings von Google Maps seit einer Weile gewohnt sind. Doch schauen wir uns ein mal in einer kurzen Gegenüberstellung den Unterschied zwischen der alten Version und dem neuen Yahoo! Maps an.

Im Anschluss daran möchte ich außerdem noch ein paar weitere Kartenservices vorstellen, die ebenfalls noch hinreichend Popularität auf Nutzerseite verzeichnen können, um als relevant bezeichnet zu werden. Zum kompletten Beitrag »


Online-Marketing KPIs für lokale Firmen-Websites

Geschrieben am von

Welche Leistungskennzahlen sind für den Erfolg von lokalen Firmen-Websites überhaupt relevant?

Jedes lokale Unternehmen ist einzigartig und unterliegt individuellen Rahmenbedingungen. Dies gilt sowohl für die lokale Umgebung vor Ort, als auch für die „Nachbarschaft“ im Web. Jeder lokale Dienstleister bietet ein spezielles Leistungsangebot in einem einzigartigen lokalen Umfeld mitsamt regionalen Besonderheiten an. Dienstleistungen und Services unterliegen lokalen Bedingungen und auch Bezeichnungen.

Jede Website ist unterschiedlich, spricht verschiedene Zielgruppen an und verfolgt unter Umständen auch noch unterschiedliche Ziele (Informieren, Verkaufen, Links generieren, Marktführerschaft demonstrieren, etc.). Der Erfolg einer Website einer Firma oder eines Dienstleister, die sich an ein begrenztes Publikum in einem lokalen Umfeld richtet hängt stark davon ab, ob man die richtigen Nutzer im Web anspricht.

Webcontrolling-Tools wie Google Analytics oder eTracker liefern den Inhabern oder Geschäftsführern von lokalen Unternehmen allerhand Daten, die sie dazu nutzen müssen, um die Effektivität ihrer Werbe- und Marketing-Strategien zu überprüfen.

Im heutigen Artikel möchte eine Sammlung unterschiedlicher Datenpunkte und Kennzahlen auflisten, die man als lokales Unternehmen oder Dienstleister hinsichtlich der eigenen Website stets im Blick haben sollte. Zum kompletten Beitrag »


Das „Ökosystem“ lokaler Firmen-Daten in Deutschland

Geschrieben am von

Welcher Brancheninformations-Dienst liefert wem Firmen-Daten? Wie sieht der Datenfluss bei den lokalen Online-Verzeichnissen in Deutschland aus?

Local SEO-Experte David Mihm hat sich mal wieder mit der Zusammenstellung einer Übersicht zu dem Datenfluss bei den lokalen Brancheninformations-Diensten in den US, UK, Kanada, Deutschland und Brasilien befasst. Herausgekommen sind einige sehr interessante Infografiken, die demonstrieren, welcher Service in dem jeweiligen Land von wem Daten geliefert bekommt, bzw. Firmen-Daten aktiv anfordert.

Dies ist umso interessanter, wenn man bedenkt, dass Firmen-Einträge – sogenannte „Local Citations“ – im Local SEO-Kontext dasselbe darstellen, was Links bei der klassischen Suchmaschinenoptimierung sind:

Eine attraktive Möglichkeit ein lokales Unternehmen in relevanten Verzeichnissen für den Nutzer auffindbarer und in der Folge auch bekannter zu machen.

Bei sorgfältiger Durchführung führen diese Maßnahmen sukzessive zu einem Anstieg der Sichtbarkeit und Auffindbarkeit in der lokalen Google Suche, wobei man im Hinterkopf behalten sollte, dass auch etliche andere Ranking-Faktoren bei der lokalen Suche zu diesem Effekt beitragen können. Zum kompletten Beitrag »


Google VS. EU-Kommission: Sehen so bald die lokalen SERPs aus?

Geschrieben am von

Google stellt überarbeitete Version der lokalen Suchergebnisse vor

Wie hier im Blog im Beitrag „EU-Kommission VS. Google – Neue SERPs braucht das Land!“ bereits angekündigt, hat Google nun Konsequenzen aus den damals präsentierten Zugeständnissen gezogen und ein erste vorläufige Testversion der überarbeiteten lokalen Suchergebnisse in Umlauf gebracht.

Local SEO-Experte Nick Rink hat diese SERP-Tests als erster auf Google.co.uk gesichtet und stellt deren Aussehen sowohl auf Google+, als auch noch ein Mal etwas umfangreicher in einem gesonderten Artikel auf seinem Blog vor.

Wie es den Anschein hat, werden künftig oberhalb des lokalen 7-Packs einige Alternativen zu den Google Suchergebnissen für den Nutzer zur Verfügung stehen. Welche Portale dies sein werden und welche Voraussetzungen diese Portale erfüllen müssen kann man meinem oben verlinkten Beitrag entnehmen, in dem Auszüge aus einer Pressemitteilung der EU-Kommission zu finden sind, die Teile der Selbstverpflichtungserklärung von Google wiedergeben. Zum kompletten Beitrag »


8 Landingpages lokaler Unternehmen für Google AdWords-Kampagnen

Geschrieben am von

Warum macht es oft keinen Sinn die Firmen-Website per Google AdWords zu bewerben?

Wir werden des öfteren von Kunden die in einem klar umgrenzten lokalen Umfeld tätig sind gefragt, weshalb wir eigentlich davon absehen die Firmen-Website über Google AdWords-Kampagnen zu bewerben. Schließlich sei die Firmen-Website erst kürzlich neu gelaunched worden und hätte auch nicht wenig gekostet. Es wäre doch schade um den Aufwand und man wolle doch die Besucherzahlen auf der Firmen-Website steigern…

Das ist verständlich, denn man hat ja als Unternehmen mit guter Absicht gehandelt und vielleicht sieht die Website ja auch gar nicht mal so übel aus. Unsere Aufgabe ist es nun dem Kunden zu erläutern, dass es im Rahmen von Online-Marketing Maßnahmen wirklich nicht darum geht irgendwelche sekundären KPIs wie „Besucherzahlen“ zu steigern, sondern „messbar mehr Kunden“ zu liefern.

Das bedeutet, es geht vor allem darum relevante KPIs wie Telefonanrufe, E-Mail Anfragen und vor Ort eingelöste Coupons zu steigern, denn dass sind die Datenpunkte, die einen direkten Einfluss auf den Umsatz eines Unternehmens ausüben… die Besucherzahlen tun dies indirekt. Zum kompletten Beitrag »


Optimierung des Firmen-Logos: Local SEO „unter dem Radar“

Geschrieben am von

Über „low hanging fruits“ und langfristige Strategien…

Es kommt recht häufig vor, dass Unternehmen damit loslegen sich mit dem Thema Lokale Suchmaschinenoptimierung zu befassen und dabei zu Beginn davon ausgehen, dass es sich um eine Ansammlung „geheimer Tricks“ handelt, die es ermöglichen, dass eine Website in kurzer Zeit an die Spitze der Suchergebnisse befördert wird.

Das die Realität weit davon entfernt ist und im Gegensatz harte, kontinuierliche Arbeit darstellt, die auf einer fundierten strategischen Grundlage basieren muss, habe ich hier im Blog bereits an etlichen Stellen aufgezeigt.

Bereits die über 200 unterschiedlichen Rankingfaktoren, die im Rahmen der lokalen Google Suche zur Kalkulation der Rankings ausgewertet werden, geben einen Hinweis darauf, dass es sich bei Local SEO um eine eigenständige Disziplin innerhalb der Online-Marketing Maßnahmen handelt.

Andererseits existieren teilweise durchaus ein paar Stellschrauben, die man leider nur allzuoft vernachlässigt, obwohl diese A) recht fix umgesetzt sind und B) einen außerdordentlichen Nutzen für die Besucherzahlen der Firmen-Wesite bieten können.

Heute möchte ich mich daher, inspiriert durch Chris Silver Smith letzten Artikel, ein mal kurz aufzeigen, wie man das Logo eines lokal tätigen Unternehmens für Suchmaschinen optimieren kann und warum das Sinn macht. Zum kompletten Beitrag »