KennstDuEinen Blog

Archiv für Juli 2013

Aktuelle Click-Tracking Heatmaps der lokalen Google Suchergebnisse

Geschrieben am von

Wie sehr beeinflussen Bewertungssterne die lokalen Google Suchergebnisse?

Klick-Tracking HeatmapIm Blog des Online-Marketing Dienstleisters Lawyer SEO Marketing ist kürzlich eine kleine, aber feine Untersuchung veröffentlicht worden, die sich mit der Klickverteilung auf den neuen lokalen Google Suchergebnissen mit den orangefarbenen Bewertungssternen befasst. Dabei wurde im Rahmen von drei unterschiedlichen lokalen SERPs analysiert, auf welche Resultate die Nutzer klicken.

Methodik:
Das Klickverhalten wurde zur Erstellung einer Click-Tracking Heatmap auf der Grundlage von 140 Nutzerinteraktionen aufgezeichnet. Gezeigt wurden den Nutzern drei deutlich unterschiedliche Suchergebnis-Layouts in Form einer Abbildung:

Eines mit Google Local Knowledge Graph in der rechten Sidebar und einer Google AdWords-Anzeige im Kopf der Ergebnisse, eines mit der querrechteckigen Karte rechts über den Google AdWords-Anzeigen und schließlich eine Suchergebnisseite mit drei Google AdWords im Kopf der SERP als auch einigen Anzeigen in der rechten Sidebar.

Doch schauen wir uns nun einfach mal die Click-Tracking Heatmaps im Detail an… Zum kompletten Beitrag »


Soziale Interaktionen als Kernbestandteile der lokalen Suche [inkl. „Facebook Graph Search“ Tutorial für Filialketten]

Geschrieben am von

Über den wachsenden Stellenwert sozialer Signale im Rahmen der lokalen Web-Suche

Social & Local„Lokale Unternehmen und Dienstleister werden nicht nur lediglich über ihre Adresse definiert, sondern über die Erfahrungen, die Kunden mit ihnen machen, während sie dort sind.“

Ausgehend von der Erkenntnis, dass es vor allem um die Menschen geht, die als Kunde eines Anbieters individuelle Kundenerlebnisse sammeln, verwundert es nicht, dass soziale Interaktionen schon immer einen Kernbestandteil der lokalen Suche darstellen.

Egal ob es sich dabei um klassische Bewertungsportale wie Yelp oder KennstDuEinen dreht, um soziale Netzwerke wie Facebook auf denen mittlerweile bis zu 13% aller lokalen Suchen in den US stattfinden, oder um mobile „Check-In“ Plattformen wie Foursquare: Die Zukunft der lokalen Sphäre ist auf das engste mit sozialen Signalen verknüpft und wird es auf absehbare Zeit auch bleiben, voraussichtlich wird sich dieser Trend im Rahmen technologischer Entwicklungen im mobile Web sogar eher noch verstärken.

Um diesen Sachverhalt nun eingehender zu untersuchen, haben es sich Greg Sterling und Andrew Shotland in der aktuellen Ausgabe von Yext Quarterly zum Ziel gemacht, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der sozialen, lokalen Suche u.a. mit den zwei Schwerpunkten Facebook und Pinterest zu erläutern.

Am Ende dieses Artikels findet der geneigte Leser daher auch zwei kleine Tutorials im Hinblick auf die Facebook Graph Search, die sich vorrangig an national tätige Unternehmen mit zahlreichen Filialstandorten richten. Da Pinterest hierzulande noch eine sehr geringe Relevanz im Bereich der lokalen Suche aufweist, habe ich darauf verzichtet die Ausführungen der o.g. Autoren hier in Kurzform wiederzugeben. Zum kompletten Beitrag »


Lokale mobile Suche: Integratives On- & Offline-Marketing im Aufwind

Geschrieben am von

Aktuelle US-Studie informiert über das Nutzerverhalten im Rahmen der lokalen, mobilen Suche im Web

Smartphone NutzerDie Local Search Association hat in ihrem Blog Local Search Insider abermals die interessante Untersuchung „Local Media Tracking Study“ inklusive einer aussagekräftigen Infografik veröffentlicht.

Ziel der Studie war es herauszufinden, wie sehr sich das Nutzverhalten im Rahmen der lokalen Suche in Richtung mobile Suche weiterentwickelt hat.

Ganz besonders Interessierte können eine etwas umfangreichere Fassung der Untersuchung als PDF-Version herunterladen.

Hier die Kernfakten im Überblick:

  • Der Anteil des mobilen Traffic im Rahmen der lokalen Branchensuche hat sich im Jahr 2012 vervierfacht
  • US-Nutzer verwenden im Rahmen der lokalen Suche am häufigsten Suchmaschinen, gedruckte oder online verfügbare Branchenverzeichnisse sowie Flugzettel/ E-Mail Promotions und Gutscheine.
  • Mobile Websites werden gegenüber nativen Smartphone Apps bevorzugt
  • US-Verbraucher nutzen eine größere Brandbreite unterschiedlicher Medien-Typen und -Formate im Rahmen der lokalen Suche


Zum kompletten Beitrag »