KennstDuEinen Blog

Facebook Small Business Boost: „KMU lasst Euch umarmen“

Geschrieben am von

Mit der Mittelstands-Offensive „Small Business Boost“ zielt Facebook darauf ab KMU für das Werbepotenzial des sozialen Netzwerks zu gewinnen

Facebook MarketingWie HORIZONT berichtet, startet das soziale Netzwerk derzeit mit einem Programm namens „Small Business Boost“ durch.

Es soll darauf abzielen lokale Kleinstbetriebe und Mittelständische Unternehmen für das Werbepotenzial von Facebook zu begeistern. Im Rahmen dieser Marketing-Aktion vergibt das Unternehmen aus Palo Alto zahllose Gutscheine für Facebook Ads im Wert von 5 Mio €.

Wer kann von dieser Aktion profitieren?
Die Voraussetzung um bei dieser Aktion teilzunehmen ist eine Mindestanzahl von 50 Fans auf der Facebook Fanseite. Zusätzlich muss man sich bis Ende Oktober für für das Facebook Small Business Boost Programm registrieren. Zu Beginn der Aktion erhalten alle angemeldeten Unternehmen einen Gutschein im Wert von 30€ um damit Werbeanzeigen auf Facebook zu schalten.

Gelingt es einem Unternehmen bis Ende 2012 weitere 100 Fans hinzuzugewinnen, so winkt im Januar noch ein mal ein Gutschein für Facebook Ads im Wert von 70 €. In Europa werden von Facebook im Rahmen dieser Marketing-Aktion bis zu 5 Mio. € unter die Betriebe gebracht.

Was für Ziele verfolgt Facebook mit Small Business Boost?

Auf WELT online hat F. Scott Woods, Commercial Direktor bei Facebook, zu dieser Aktion ein paar Fragen beantwortet, die ich hier gerne ausschnitthaft wiedergeben möchte:

„Mit dem „Small Business Boost“ Programm möchten wir Unternehmen die Möglichkeit bieten, unverbindlich selbst auszuprobieren, wie sie Werbung auf Facebook einsetzen können, um gezielt mit denen für sie richtigen Menschen zu kommunizieren, um ihre Reichweite zu erhöhen und um den Umsatz steigern zu können. (…) Darüber hinaus geben wir den Unternehmen beispielsweise mit Videos, Webinaren auf der Facebook Marketing Seite immer wieder Tipps & Tricks, wie man auf Facebook kommuniziert.“

Facebook Small Business Boost

Facebook Small Business Boost – Ausweg aus der Monetarisierungsproblematik?

Es ist ja immer wieder interessant zu beobachten, wie aus sozialen Netzwerken nach und nach globale Behemots sozialer Kommunikationsströme werden. Dabei ergeben sich für Marken und Unternehmen immense Chancen auf ein riesiges Publikum. Eine erfolgreiche Fanpage auf Facebook zu betreibeb bedeutet Reichweite. Klar, dass Unternehmen dafür bereit sind ein wenig Geld in die Hand zu nehmen.

Vor diesem Hintergrund ist auch die immense Erwartungshaltung zu bewerten, die allerseits von Investoren auf Facebook projeziert wurde und dazu beitrug eine nicht zu verachtende Börsenblase aufzupumpen, die schließlich in einen verhältnismäßig starken Kursverfall der Facebook Aktie umschlug. Der Hauptgrund war die mobile Nutzungsrate, die eben nicht dazu beiträgt sämtliche Monetarisierungsstrategien in der Form auszuschöpfen, wie es im klassischen Web die Möglichkeit ist – zu klein der Platz, zu genervt die Nutzer und zu verhalten die Motivation der Unternehmen in diesen Kanal zu investieren.

Es ist daher kein Wunder, dass Facebook nun danach trachtet, mit den lokalen KMU eine weitere Zielgruppe für seine Werbeprodukte zu begeistern. Ob das allerdings reichen wird, den derzeitigen Niedergang des derzeit noch größten sozialen Netzwerks dieses Planeten aufzuhalten sei dahingestellt, denn noch ist nicht absehbar, ob Sponsored Posts ausreichen um die Gier der Aktionäre zu befriedigen.

Zu begrüßen ist in jedem Fall, dass mit der Aktion auch etliche Aufklärungs- und Informationsprogramme angeboten werden, denn das Potenzial eine engagierte Zielgruppe a.k.a. „Stammkunden“ für sich auf Facebook zu begeistern und diese mit cleveren Aktionen an sich zu binden, ist gerade bei lokalen KMU-Fanpages von 100 bis 1000 Fans oftmals von großem Erfolg gekrönt.

Bleibt daher abzuwarten, wie sehr lokale KMU diese Aktion von Facebook aufnehmen werden und ob es dem US-Unternehmen gelingt, auch auf dem europäischen Markt unter Kleinstbetrieben und mittelständischen Unternehmen als Werbekanal Fuß zu fassen.


Einen Kommentar schreiben