KennstDuEinen Blog

Neuer Fokus auf den lokalen Suchmarkt bewegt die Onlinemarketing-Branche

Geschrieben am von

SEMPO Studie „State of Search Marketing 2012“ gibt Erwartungshaltungen, Bedenken & Herausforderungen in der Suchmaschinen-Marketing Welt wieder

Der Online- & Marketing-Verband SEMPO hat diese Tage seinen alljährlichen „State of Search Marketing“ Report für das Jahr 2012 herausgebracht. Herausgekommen ist dabei eine interessante Übersicht über die wichtigsten Aspekte, die die Branchenvertreter derzeit bewegen.

Als größte Herausforderung nannten die in der Studie befragten Inhouse Suchmaschinen-Marketing Spezialisten am häufigsten das mobile Web sowie die diesjährigen Änderungen am Google-Algorithmus.

State of Search Marketing – Inhouse Perspektive
State of Search Marketing - Inhouse Perspektive

Auf der Agentur-Seite wurde zwar ebenso der Einfluss des mobile Web hervorgehoben, es ist jedoch die lokale Suche, die dort derzeit die Gemüter am heftigsten bewegt, denn die Einführung von Google+ Local, neue Ranking-Mechanismen nach dem Algorithmus Update Code Venice sowie der standardisierten Anzeige „lokalisierter Web-Resultate“ nach dem erkannten Nutzerstandort haben die Google SERPs radikal verändert.

State of Search Marketing – Agentur Perspektive
State of Search Marketing - Agentur Perspektive

Weitere Informationen aus der SEMPO „State of Search Marketing“ Studie zur Beurteilung der Effizienz unterschiedlicher Marketing-Kanäle, jährlichen SEO-Budgets sowie über die wichtigsten Ziele beim Suchmaschinen-Marketing kann man dem aktuellen Betrag „Rise of Mobile & Local, Google Updates Top Concerns for Search Marketers“ bei Searchenginewatch entnehmen.


Eine Antwort zu “Neuer Fokus auf den lokalen Suchmarkt bewegt die Onlinemarketing-Branche”

  1. […] Neuer Fokus auf den lokalen Suchmarkt bewegt die Onlinemarketing-Branche var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]

Einen Kommentar schreiben