KennstDuEinen Blog

Bug auf Google+ Local: Kategorien werden nicht vollständig angezeigt

Geschrieben am von

Eirneuter Bug auf Google+ Local sorgt dafür, dass eingetragene Branchen-Kategorien nicht korrekt auf den Firmeneinträgen angezeigt werden

Unserem Google+ Local Team ist in den vergangen beiden Tagen aufgefallen, dass bei den Google+ Local Firmeneinträgen die im Places Dahsboard hinterlegten Kategorien nicht vollständig angezeigt werden.

Von insg. fünf Kategorien werden derzeit maximal ein bis zwei Kategorien für die Nutzer angezeigt. Die Auswahl dieser beiden Kategorien findet durch Google statt und ist, wie es den Anschein hat, vollkommen willkürlich. Teilweise werden dabei auch vollkommen neue Kategorien eingeführt, für die das Unternehmen nun auf ein Mal ranked. Es hat jedoch grundsätzlich den Anschein, dass die Unternehmen in aller Regel weiterhin für die im Dashboard eingetragenen Kategorien weiter ranken.

Da jedoch die eingetragenen Kategorie-Keywords eine sehr wichtige Grundlage darstellen, um für die gewählten Suchbegriffe mit dem Google+ Local Eintrag in der Websuche zu ranken, dürfte dieser Bug bei einigen lokalen Unternehmenr für gehörige Irritationen sorgen.

Google+ Local Eintrag: Kategorien im Frontend vs. Backend

Hier nun ein paar Beispiele, die demonstrieren sollen, wie „kreativ“ Google bei der Anzeige der Branchen-Kategorien teilweise vorgeht:

Lernstudio Kiel:
Kategorien im Dashboard:
Lernstudio Kiel Dashboard

Google zeigt an:
Lernstudio Kiel Local page

Ranked weiterhin in den lokalen Suchergebnissen für:

  • Sprachschule, Computerkurse, Bildung, Sprachreisen
  • Ranked nicht für „Nachhilfe“
  • Ranked neuerdings auch für „EDV-Fortbildungsinstitut“ und sehr weit hinten auch für „Schule“

Schloberg & Reich:
Kategorien im Dashboard:
Schloberg & Reich Dashboard

Google zeigt an:
Schloberg & Reich Plus Local Seite

Ranked weiterhin in den lokalen Suchergebnissen für:

  • Friseursalon, Heilpraktiker, Kosmetikstudio, Friseur
  • „Extensions“ löst keine lokalen Suchergebnisse aus.
  • Ranked neuerdings auch für „Schönheitssalon“

Babor Beauty Spa

Kategorien im Dashboard:
Babor Beauty Dashboard


Google zeigt an:

Babor Beauty Local Page

Ranked weiterhin in den lokalen Suchergebnissen für:

  • Kosmetikinstitut, Kosmetikbehandlungen, Massage, Kosmetikstudio, Haarentfernungsstudio
  • Ranked nicht für „Massage“
  • Ranked jedoch neuerdings auch für „Schönheitssalon“

Probleme auf Google+ Local werden von Google systematisch ignoriert

In den offiziellen Google Hilfe-Foren findet man keine wirklich relevanten Informationen zu diesem Punkt. Linda Buquet, „Top Contributor“ im Google Places Forum, nahm zwar Kontakt zu Google Ansprechpartnern auf, wurde aber lediglich auf die „Feedback melden“ Funktion verwiesen.

Scheinbar nimmt bei Google niemand Bug-Meldungen ernst, wenn es sich um Google+ Local handelt, das war bei Google Places in den letzten Jahren leider auch nicht anders.


4 Antworten zu “Bug auf Google+ Local: Kategorien werden nicht vollständig angezeigt”

  1. Michael sagt:

    auf einer meiner google+ Firmenseiten steht auf der Infoseite neben einem kleinen i die Kategorie „Cafe“. Wie kann ich diese bearbeiten, bzw. neue hinzufügen? Übernimmt die Seite eigentlich die 5 Kategorien aus google Places? Bin irgendwie verwirrt.

    • Hallo Michael,

      bevor ich die Frage beantworten kann muss ich erfahren, ob Du die Google+ Firmenseite oder die Google+ LOCAL Firmenseiten meinst?

      Bei letzterer musst Du den Eintrag erst bestätigen, danach kannst Du die Kategorien im Places-Backend bearbeiten. Ich habe hier darüber gebloggt, dass derzeit bei der Anzeige der Kategorien auf Google+ Local Probleme bestehen.

      Gruß,
      Sebastian

  2. Thomas sagt:

    Gibt es hierzu schon etwas neues?

  3. Sebastian Socha sagt:

    Hallo Thomas,

    Leider nicht.

    Die Anzeige der Keywords im Frontend von Google+ entspricht nach wie vor nicht den eingetragenen Kategorien im Google Places Backend.

    Gruß,
    Sebastian

Einen Kommentar schreiben