KennstDuEinen Blog

Google Places Bewertungen bald in AdWords Anzeigen?

Geschrieben am von

Google testet Anzeige von Bewertungen aus Google Places in AdWords Anzeigen

Wie Nyagoslav Zhekov berichtet sind in den vergangenen Tagen Tests bei Google zur Einblendung von Bewertungen aus Google Places in AdWords Anzeigen durchgeführt worden.

Da es leider den Anschein hat, dass diese Tests nicht mehr live sind, müssen wir uns mit den Abbildungen aus dem verlinkten Blogbeitrag begnügen.

Google Places Bewertung in AdWords Anzeige mit Location-Extension
Places Bewertung in Google AdWords

Wie man unschwer erkennt, handelt es sich hierbei um eine AdWords Anzeige mit Standorterweiterung erkennbar an der Einblendung der Adresse und des grauen PIN.

Neu ist nun die Einblendung der Bewertungen (in diesem Beispiel scheint diese Zahl nicht zu stimmen!) aus Google Places am rechten Rand der AdWords-Anzeige.

Google Places wird zum Online-Reputation Instrument

Eigentlich sollte lokalen Unternehmern schon lange klar sein, dass Bewertungsportale wie KennstDuEinen und damit selbstverständlich auch Google Places einen wichtigen Baustein beim Aufbau eines „guten Ruf im Internet“ darstellen.

Doch nun geht Google einen Schritt weiter und bietet – vorausgesetzt man kann man mit guten Bewertungen auf Places glänzen – die Option für bare Münze mit genau diesen positiven Bewertungen per AdWords Anzeige ganz oben in den Suchergebnissen zu stehen.

Dies könnte v.a. für all diejenigen Betriebe auch recht interessant sein, die ggf. bereits ihren Ruf ein wenig „verpfuscht“ haben und hierüber versuchen können, die Nutzer auf das eigene Angebot zu holen, bevor diese weiter unten auf den Suchergebnissen etwaige schlechte Bewertungen finden.

Aber auch im Sinne der klassischen Mundpropaganda – so wie wir es mit dem Portal KennstDuEinen nun schon seit über drei Jahren erfolgreich für unsere über 5.000 Kunden betreiben – macht dieser Schritt sehr viel Sinn, denn wir haben schon lange festgestellt, dass das Bewerben von positiv bewerteten Firmenprofilen per Google AdWords richtig gut funktioniert.

Google Places kombiniert mit Google AdWords = Online-Reputation Management

Abschließend bleibt festzuhalten, dass dieser Vorstoß seitens Google zwar derzeit nur einen Test darstellt, es aber sehr gut möglich ist, dass dieses Feature schon sehr bald ausgerollt wird.

Wenn man bedenkt, dass Google Maps lokale Unternehmen zur Schaltung von AdWords zwingt, tut sich hier noch eine weitere Lücke auf, die per gezielter Schaltung von Anzeigen gefüllt werden sollte, wenn man ein Maximum an Online-Reputation im Zusammenhang mit der Neukundengewinnung im Internet aufbauen möchte.

Kombiniert man diese AdWords Kampagnen mit gezielten Maßnahmen aus dem Bereich der Lokalen Suchmaschinenoptimierung, so können sich lokale Betriebe und Dienstleister in den Google Suchergebnissen richtig breit machen…


Eine Antwort zu “Google Places Bewertungen bald in AdWords Anzeigen?”

  1. […] jQuery("#errors*").hide(); window.location= data.themeInternalUrl; } }); } blog.kennstdueinen.de – Today, 11:41 […]

Einen Kommentar schreiben