KennstDuEinen Blog

Google Map Maker gestartet – Branchenlogo auf Karte eintragen

Geschrieben am von

Google rollt den Map Maker weltweit aus

Google Map MakerWie der offizielle Google Maps Blog berichtet, wurde der Google Map Maker nun endlich weltweit zur Verfügung gestellt.

Damit steht angemeldeten Google Maps Nutzern nun die Möglichkeit zur Verfügung das Kartenmaterial erheblich zu überarbeiten und zu korrigieren um so Google Maps gemeinsam zu verbessern. Der Community wiederum stehen Tools zur Verfügung, um die einzelnen Modifikationen nachvollziehbar zu machen, so daß man etwaige Fehler wieder rückgängig machen kann.

Wo und wie funktioniert der Google Maps Maker?

Das neue Google Tool bietet die Möglichkeit Karten in 180 Regionen der Erde zu überarbeiten. Für Interessierte steht in der Google Map Maker Hilfe einerseits ein umfangreicher User Guide zur Verfügung – andererseits kann man sich anhand einer Galerie an überarbeiteten Vorbildern orientieren, um die eigenen Korrekturen auch erfolgreich durchführen zu können.

Der neue Google Map Maker kann unter Google.com/mapmaker angesteuert werden, wo den Nutzer zunächst ein umfangreiches, nett gestaltetes Tutorial empfängt, dass in die unterschiedlichen Bereiche des neuen Tools einführt.

Google Map Maker Tutorial
Google Map Maker Tutorial

Wählt man bspw. die Option „Ort hinzufügen“, dann leitet einen das Tutorial Schritt für Schritt durch das User-Interface des Google Map Maker.

„Ort hinzufügen“ im Google Map Maker
Google Map Maker Anleitung

Mit Option „Ort hinzufügen“ kann man nun Schritt für Schritt einen vollkommen neuen lokalen Betrieb oder eine Sehenswürdigkeit eintragen sowie alle erforderlichen Informationen hinterlegen, die für andere Nutzer interessant sein könnten.

Neuen Ort per Google Map Maker anlegen
How To Use Google Map Maker

Wählt man hingegen die Option „Ort bearbeiten“, so kann man bereits auf Google Maps bzw. Google Places eingetragene Orte/ Firmen/ Dienstleister/ Locations aktualisieren und korrigieren. Dies ist ganz besonders interessant für Unternehmen, deren roter PIN sich bspw. auf der Karte, aus welchen Gründen auch immer, verschoben hat.

Ergänzend können Unternehmen per Google Map Maker übrigens auch sehr viel eher als bislang sicherstellen, dass ein passendes Branchenicon zusätzlich zum Firmennamen auf der Karte angezeigt wird!

Hierzu hatte ich in dem Artikel Google Map Maker: Firmenbezeichnung inkl. kleinem Icon eintragen bereits eine kleine Anleitung veröffentlicht, bei der sich nun jedoch bezüglich der Ansicht ein paar kleinere Details geändert haben.

map makerpediaUngeachtet der leicht veränderten optischen Darstellung der neuen Google Map Maker Version ist die Voraussetzung für ein passendes Branchenicon in jedem Fall die Wahl der richtigen Branchenkategorie, die man aus über 2000 unterschiedlichen Keywords wählen kann.

Wer anschließend noch immer nicht genug von der Überarbeitung des Kartenmaterials hat, häufig entlegene Gegenden besucht, in denen sich die Wegeführung aufgrund von Natureinflüssen des öfteren mal ändert oder schlicht einfach nur Spaß an der Google Maps Community hat, der kann auch mit Hilfe der Map Makerpedia noch mehr Tipps, Tricks und Kniffe rund um den beliebtesten Kartendienst der Welt erfahren und sich mit anderen Community-Mitgliedern bei der Erstellung von hilfreichen Anleitungen rund um den Google Maps Maker zusammenschließen.


8 Antworten zu “Google Map Maker gestartet – Branchenlogo auf Karte eintragen”

  1. Christoph sagt:

    vielen Dank für den Artikel. Wie immer sehr informativ! Deutschland ist leider noch nicht dabei, schade. Ich werde es in den nächsten Tagen nochmal nachprüfen.

  2. […] jQuery("#errors*").hide(); window.location= data.themeInternalUrl; } }); } blog.kennstdueinen.de – December 16, 10:16 […]

  3. abdurrahim yakut sagt:

    In Deutschland wird dieser Dienst angeboten steht bei mir.

  4. Mag auch gern meine kleine Firma hier eintragen….:-)

  5. Felix sagt:

    Funktioniert das Ganze in Deutschland nun auch schon?

  6. Felix sagt:

    Danke für die Auskunft!

  7. Visionen von Google Earth « sagt:

    […] aufgenommen. Für mehr Detailreichtum der geografischen Daten hatte Google 2008 die Software Map Maker entwickelt, welche die einfache Erfassung und Übermittlung von Kartendaten ermöglicht. Peter […]

Einen Kommentar schreiben