KennstDuEinen Blog

Facebook Top Marketing-Tool unter KMU – Google Offers zieht nach [Studie + Infografik]

Geschrieben am von

Aktuelle US-Studie enthüllt: Facebook noch vor Google das beliebteste Vermarktungsinstrument unter KMU in den US

Facebook und Google OffersWie Greg Sterling berichtet, hat das Unternehmen MerchantCircle eine umfangreiche Studie unter KMU in den US durchgeführt.

Ziel war es herauszufinden, welche Tools und Plattformen von lokalen Kleinunternehmen in den US zu Vermarktungszwecken eingesetzt werden.

Die Studie basiert auf einer Umfrage unter 2.500 KMU, wobei 78% der befragten Unternehmen weniger als vier Mitarbeiter hatten. Nur 1,7% der befragten Betriebe gab dabei an, mehr als 50 Mitarbeiter zu beschäftigen.

Hier die Kernfakten:

  • Facebook führt mit 70% Verbreitungsgrad die beliebten, lokalen Vermarktungstools deutlich an
  • Google (AdWords) folgt mit einer Verbreitung von 55%
  • Den dritten Platz nimmt mit 52% die Businessplattform LinkedIn ein
  • Am vierthäufigsten wird das digitale Branchenbuch Google Places genannt
  • Diese Top Fünf wird schließlich von Yahoo! und Yahoo! Local – beide 36% – abgeschlossen

Verbreitungsgrad lokaler Vermarktungsplattformen unter KMU in den US

Verbreitungsgrad lokaler Vermarktungsplattformen unter KMU in den US

Wichtig: Facebook ≠ Facebook Ads!
Der immense Verbreitungsgrad von Facebook als lokales Marketing-Tool beruht nicht auf der Verwendung von Facebook Ads, denn 78% der KMU gaben im Ramen der Studie an, diese noch nie ausprobiert zu haben.

Verbreitungsgrad von Facebook Ads

Verbreitunsgrad von Facebook Ads

Die drei Hauptgründe, weshalb lokale Unternehmen die Werbemaßnahmen über Facebook Ads wieder abgebrochen haben, lauten wie folgt:

  • Man gewinnt darüber keine Kunden
  • Es ist zu teuer
  • Die CTR ist zu niedrig

„Deals, Deals, Deals“ oder der Aufstieg von Google Offers

Die hier untersuchten KMU wurden auch auf ihre Aktivitäten im Deal-Sektor befragt.

Herausgekommen ist ein amibivalentes Bild, das zwar den Bekanntheitsgrad von Groupon als Vermarktungsinstrument hervorhebt, dabei aber deutlich zeigt, dass der Zufriedenheitsgrad bei der Nutzung von Google Offers unter lokalen KMU in den US deutlich höher ist.

Top 3 Gründe, warum kein Deal-Marketing betrieben wird:

  • Zu ineffektiv für die Kundengewinnung
  • Es ist zu teuer
  • Wir haben Geld verloren

Welche Deal Plattformen kamen für die Kampagne zum Einsatz?

  • Andere – 43%
  • Groupon – 26%
  • Facebook Deals – 22%
  • LivingSocial – 21%
  • Google Offers – 19%

Welchen Vermarkter würde die KMU erneut beauftragen? Google führt die Liste an…

  • Google Offers – 32%
  • Groupon – 26%
  • Andere – 25%
  • LivingSocial – 16%

Als wichtigste Kriterien für einen nützlichen Deal-Service wurden die Kosten, der lokale Verbreitungsgrad bei niedrige Streuverlusten sowie die Reichweite genannt.

Infografik: Wie werben lokale Kleinunternehmen in den US?

Lokale Vermarktung unter KMU in den US


Eine Antwort zu “Facebook Top Marketing-Tool unter KMU – Google Offers zieht nach [Studie + Infografik]”

  1. […] Facebook Top Marketing-Tool unter KMU – Google Offers zieht nach [Studie + Infografik] […]

Einen Kommentar schreiben