KennstDuEinen Blog

Archiv für Dezember 2011

Jahresrückblick 2011 – Was war los im KennstDuEinen Blog?

Geschrieben am von

Besucherzahlen, Social Media Statistiken, Linkdaten und vieles mehr im großen KennstDuEinen Blog Jahresrückblick

Blog StatistikDie letzte Arbeitswoche vor Weihnachten ist gestartet und damit ist es an der Zeit, sich mal wieder an den großen Jahresrückblick 2011 im KennstDuEinen Blog zu wagen.

Anders als im letzten Jahr – „Lokale Suche, Google Places, SEO & Co.: Die besten Artikel 2010“ – werde ich jedoch heute keinen thematischen Rückblick mit einem Schwerpunkt auf die deutsch- und englischsprachige Blogosphäre bieten.

Dieses mal habe ich mich von Julian Dziki und seinem „SEOkratie Striptease 2011“ inspirieren lassen und möchte daher meinen Lesern und anderen Bloggern ebenfalls eher eine rückwärtsgerichtete „Introspektive“ bieten. Es wird daher heute vor allem um die Besucher hier im Blog (Visits, Returning Visitors, PageViews) gehen, um die beliebtesten Artikel (Social Media Signale, Backlinks, Aufrufe), um skurille Suchbegriffe sowie ein paar andere interessante Informationen gehen, die möglicherweise den einen oder anderen Leser des Blogs interessieren könnten. Zum kompletten Beitrag »


Google Map Maker gestartet – Branchenlogo auf Karte eintragen

Geschrieben am von

Google rollt den Map Maker weltweit aus

Google Map MakerWie der offizielle Google Maps Blog berichtet, wurde der Google Map Maker nun endlich weltweit zur Verfügung gestellt.

Damit steht angemeldeten Google Maps Nutzern nun die Möglichkeit zur Verfügung das Kartenmaterial erheblich zu überarbeiten und zu korrigieren um so Google Maps gemeinsam zu verbessern. Der Community wiederum stehen Tools zur Verfügung, um die einzelnen Modifikationen nachvollziehbar zu machen, so daß man etwaige Fehler wieder rückgängig machen kann. Zum kompletten Beitrag »


Suchmaschinen generieren am meisten Kontakte für lokale Unternehmen

Geschrieben am von

Social Media hinken Suchmaschinen bei der Erzeugung von Kontaktanfragen im lokalen Kontext hinterher

Lokaler SuchmarktDas Demografie- und Statistik-Unternehmen PewResearch Center hat gestern auf PewInternet eine interessante Konsumentenbefragung herausgebracht, die sich mit der folgenden Frage befasst:

Woher erhalten die Leute Informationen über Restaurants und andere lokale Unternehmen?

Methodik & Teilnehmer:
Im Rahmen der Untersuchung wurden 2.251 US-Bürger ab dem Alter von 18 Jahren aufwärts in Form von Telefoninterviews befragt.

Wie Greg Sterling bereits kritisch in seinem Blogbeitrag anmerkt, fehlten bei den Auswahloptionen, zwischen denen die Befragten wählen konnten, leider die beiden Wahlmöglichkeiten „Yellow Pages“ im Printformat, bzw. als Online-Branchenverzeichnis, was eine feinere Granulierung des Bereichs Internet bzw. Print erlaubt hätte… Zum kompletten Beitrag »


Was erwarten Verbraucher von Unternehmen in sozialen Medien?

Geschrieben am von

Aktuelle Studie enthüllt Erwartungen der Nutzer bezüglich der Social Media Präsenz von Betrieben und Unternehmen

Social Media Studie von KeylensDie Management Beratung Keylens hat zusammen mit der Financial Times Deutschland eine interessante Studie herausgebracht, die im Rahmen der im November durchgeführten Veranstaltung CMO-Circle 2011 durchgeführt wurde.

Dabei wurden 1.000 Kunden im Rahmen einer Onlinebefragung auf Ihre Erwartungen, Wünsche und Ansprüche befragt, die sie an Social Media Präsenzen von Unternehmen stellen. Das Ziel der Umfrage war es demnach, mehr über die kundenseitige Akzeptanz von Social Media als Instrument von Unternehmen zu erfahren. Zum kompletten Beitrag »


Facebook Top Marketing-Tool unter KMU – Google Offers zieht nach [Studie + Infografik]

Geschrieben am von

Aktuelle US-Studie enthüllt: Facebook noch vor Google das beliebteste Vermarktungsinstrument unter KMU in den US

Facebook und Google OffersWie Greg Sterling berichtet, hat das Unternehmen MerchantCircle eine umfangreiche Studie unter KMU in den US durchgeführt.

Ziel war es herauszufinden, welche Tools und Plattformen von lokalen Kleinunternehmen in den US zu Vermarktungszwecken eingesetzt werden.

Die Studie basiert auf einer Umfrage unter 2.500 KMU, wobei 78% der befragten Unternehmen weniger als vier Mitarbeiter hatten. Nur 1,7% der befragten Betriebe gab dabei an, mehr als 50 Mitarbeiter zu beschäftigen. Zum kompletten Beitrag »


Organischer Linkaufbau ist tot? [Infografik]

Geschrieben am von

Aktuelle Infografik klärt über den sukzessiven Niedergang des organischen Linkgraphen auf

Linkbuilding InfografikAaron Wall von SEObook.com hat mal wieder zugeschlagen. In gewohnter Manier hat sich der kritische SEO- und Suchmarkt-Analyst dieses Mal mit dem Thema natürlicher Linkaufbau – auch als organisches Linkbuilding bezeichnet – detailliert befasst.

Herausgekommen ist dabei eine sehr interessante Infografik, in der die Entwicklung der Verlinkungskultur im Web anhand etlicher herausragender Ereignisse und Konstellationen nachgezeichnet wird. Zum kompletten Beitrag »


Twitter Redesign und Brand Pages für Unternehmen

Geschrieben am von

Redesign bei Twitter & spezielle Seiten für Brands und Unternehmen angekündigt

TwitterIm Zuge eines heute durchgeführten Redesign der Social Media Plattform Twitter hat das Unternehmen auch gleichzeitig eine weitere, spannenden Innovation angekündigt: So seien in Kürze auch für Twitter spezielle Brand Pages, ähnlich wie die Facebook- oder Google Plus Seiten, zu erwarten.

Der größte Unterschied beim neuen Twitter Design ist die Anzeige der Tweets in einer rechten Contentspalte, die links von den bisherigen Twitter Basisdaten und Netzwerkfunktionalitäten, die nunmehr in eigenen Contentboxen dargestellt werden, begrenzt wird. Zum kompletten Beitrag »


Paradigmenwechsel Digital Media – Konfusion, Konfluenz oder Divergenz?

Geschrieben am von

Digitale Medien im Spannungsfeld von Integration, Verschmelzung, und Abgrenzung

Digitale MedienBei Business Insider ist vor kurzem eine sehr interessante Analyse inkl. Präsentation und Infografik erschienen, die sich mit der Entwicklung der digitalen Medien befasst.

Im Rahmen der Untersuchung wird angesichts der globalen Unternehmen Google, Facebook, Amazon und Apple die Entwicklung der digitalen Medien innerhalb des letzten Jahrzehnts nachvollzogen.

Dabei wird der Frage nachgegangen welchen Einfluss die zunehmende Integration, Verschmelzung, aber auch Abgrenzung der großen Plattformen untereinander auf die globale Medienlandschaft ausübt. Zum kompletten Beitrag »


Pinterest, LikedBy & PinSpire für Local SEO ausnutzen

Geschrieben am von

Wie kann man „Online-Pinboards“ zu Online-Marketing Zwecken nutzen?

Pinterest, LikedBy, PinspireDerzeit vergeht kaum ein Tag, an dem nicht ein Online-Magazin oder Blog über den neuesten Trend im Web berichtet: Unter der Bezeichnung „Online-Pinboard“ bieten nun Services wie Pinterest, LikedBy oder der Samwer-Klon PinSpire registrierten Nutzern die Möglichkeit, ihre Wünsche, Interessen, Kaufabsichten oder Ausflugspläne einem sozialen Netzwerk zu präsentieren.

Dabei werden geschickt die Vorlieben der Nutzer für übersichtliche Listen mit der optisch attraktiven Darstellung von Fotografien kombiniert. Bei jedem der drei Services gibt es eine Übersicht über alle Pinboards des jeweiligen Nutzer, die allesamt individuell bezeichnet werden können. Jedes einzelne Pinboard kann außerdem gesondert aufgerufen werden, wie auch die einzelnen Objekte auf den jeweiligen Pinboards noch mal individuell augesucht werden können. Zum kompletten Beitrag »


„Ich blogge weil…“

Geschrieben am von

„… ich vieles sowie so lesen muss & sich die Informationen beim darüber Schreiben besser verfestigen“

Webmaster FridaySo ungefähr würde meine nächstliegende Antwort auf die Frage des heutigen Webmaster Friday lauten, wenn ich diese spontan beantworten müsste.

Da ich als SEO ohnehin jeden Morgen meine tägliche Runde durch die üblichen Verdächtigen unter den von mir regelmäßig gelesenen Blogs drehe, den Twitter Stream überfliege und dann noch bei Google Plus nachschaue, was dort aktuell an relevanten Informationen die Runde macht, liegt es nahe, dass ich mich mit den Inhalten intensiv beschäftige.

Dabei schaue ich mich nach weiterführenden Quellen um, lese Kommentare und bilde mir so einen individuellen Querschnitt durch das Gelesene, dass ich mir auf diese Art zu eigen mache. Doch nicht alles, was ich täglich aufs Neue lese ist auch tatsächlich im Arbeitsalltag anwendbar. Wieso dann die Zeit darauf verschwenden?

Ganz einfach… weil es definitiv noch mehr Gründe als die oben genannten gibt, weshalb ich blogge. Zum kompletten Beitrag »