KennstDuEinen Blog

Google Plus Pages integriert in Google Places

Geschrieben am von

Google integriert Google Plus Firmenseiten in die lokale Google Place Search

Google Plus und Google PlacesWie Mike Blumenthal berichtet, ist Google wohl testweise dazu übergegangen die lokalen Suchergebnisse mit passenden Google Plus Pages anzureichern.

Bei der Suche nach einem lokalen Anbieter in der Google Place Search taucht dabei inmitten der lokalen Branchenergebnisse das bei Google Plus hochgeladene Firmenlogo auf, auf welches der Nutzer zusätzlich zu dem Link zur Firmenwebsite und zur Google Places Seite klicken kann.

Bis vorhin habe ich jedoch leider keine Beispiele auf den Suchergebnisseiten gefunden, die diesen Vorgang auch auf Google.de belegen. Glücklicherweise hat jedoch der Aufruf über mein Google Plus Profil gefruchtet und Maik Bruns (u.a. Autor bei Internetkapitäne.de) hat mir freundlicherweise ein Beispiel mitgeteilt.

Google Plus Unternehmensseite in der lokalen Places Suche

Google Place Search - Fotograf Emsdetten

Zum Vergrößern bitte klicken

Wenn man nun auf das Firmenlogo klickt – falls keines hochgeladen wurde, dann erscheint hier das Icon der Google Plus Firmenseiten – dann gelangt man jedoch umständlicherweise nicht direkt auf der Google Plus Unternehmensseite, sondern auf einer dazwischengeschalteten Suchergebnisseite:

Maik Bruins Photodesign

Wer hier nun auf den Link klickt, gelangt endlich auf die G+ Page von Maik Bruns Photodesign, der nebenberuflich als Fotograf in Emsdetten tätigt ist.

Gute Usability sieht so nicht aus!?
Man wird jedoch davon ausgehen können, dass sowohl Benutzerführung, als auch das User-Interface noch einigen Modifikationen unterliegen werden, bis die Testergebnisse die perfekte Konstellation aus Sicht von Google darstellen.

Was bedeutet die enge Verzahnung von Google Plus und Google Places?

Zunächst ein Mal muss klar sein, dass Google mit dieser Integration natürlich zuallererst sein neues Social Media Portal G+ bekannt machen möchte.

Für einen lokalen Anbieter um die Ecke ist derzeit Facebook, ja sogar in Einzelfällen vielleicht auch Twitter, ganz sicher noch besser geeignet um den Dialog mit den Stammkunden zu pflegen und um neue Kunden zu gewinnen. Denn dafür ist auf Google Plus derzeit einfach noch zu wenig los…

… doch das dürfte sich schon bald ändern, denn es gibt…

… 10 Gründe, weshalb kein Weg an G+ vorbeiführen wird:

Warum man jedoch künftig als lokaler Betrieb oder Dienstleister nicht um eine Google Plus Firmenseite drumrumkommt, beantwortet Falk Hedemann in dem heute erschienen Artikel 10 Gründe, warum du nicht um Google+ herumkommen wirst im t3n Magazin.

  • 1) Google+ wird in alle Google-Dienste integriert und wird so omnipräsent.
  • 2) Google+ wird in der Googlesuche die wichtige soziale Komponente stellen.
  • 3) SEO für Google+ wird besser funktionieren, als bei jedem anderen Social Network.
  • 4) Android und Chrome bekommen immer mehr Marktanteile und pushen Google+ mobil und auf dem Desktop.
  • Google+ konnte auf eigene Erfahrungen aufbauen und aus den Fehlern der anderen lernen.
  • Direct Connect: Mit diesem Feature für die Googlesuche lassen sich Google+ Pages direkt mit einem +Beispiel einkreisen.
  • Jeder, der einen Google-Account hat, ist quasi schon ein Google+ Nutzer.
  • Bei Google+ geht es um Informationen, nicht um Befindlichkeiten.
  • Unternehmen können auf ihrer Google+ Page bloggen, es gibt keine Zeichenbegrenzung.
  • YouTube und Google Music machen Google+ zur Multimediaschaltzentrale im Netz.

Die hier aufgeführten Aspekte gelten dabei nicht nur für global bekannte Brands, sondern auch für lokale Unternehmen “um die Ecke”. Denn wie es aussieht werden künftig diejenigen Anbieter schlichtweg mehr Platz auf den Suchergebnissen einnehmen, die eine Google Plus Seite besitzen.

Und wie ich es auch schon in meinem Beitrag Google Places: 8 Tipps um häufig & positiv aufzufallen hervorgehoben habe, geht es in jedem Fall darum, das Potenzial, dass die Suchmaschine bietet, zu einem maximalen Grad auszureizen und genau einen solchen Fall haben wir hier vor uns.

Google macht das Anlegen eines Firmenaccounts auf Google Plus quasi “alternativlos”.


2 Antworten zu “Google Plus Pages integriert in Google Places”

  1. Christoph sagt:

    Wie immer sehr guter Beitrag, dann werden wir uns mal gleich morgen dran machen und unsere google + Seite pflegen und für unsere Kunden optimieren.

    Grüße

    Christoph

  2. carcoma sagt:

    Vielen Dank für diesen Beitrag. Einerseits erschreckend, dass ein Unternehmen mehr oder weniger das ganze Internet bündelt. Aber dadurch werden viele neue Möglichkeiten erschaffen. Mal sehen wie sich das Internet entwickelt.

    Viele Grüße
    Oli

    https://plus.google.com/111433807573191629122

Einen Kommentar schreiben