KennstDuEinen Blog

Google Places: Anzahl der Bewertungen als Rankingfaktor

Geschrieben am von

Je mehr Bewertungen von Google Nutzern desto besser das Ranking

Google BewertungenSEO-Experte Hanns Kronenberg hat heute im SISTRIX Blog eine interessante Untersuchung veröffentlicht, die im Vorfeld für seinen SEOKomm Vortrag Local Search und Google Places durchgeführt wurde.

Ziel der umfangreichen Studie war es herauszufinden, ob die reine Anzahl der Bewertungen auf Google Places tatsächlich einen maßgeblichen Rankingfaktor für die lokale Google Suche darstellen.

Methodik & Umfang
„Zu diesem Zweck haben wir auf google.de die Suchergebnisseiten (SERPs) zu 1 Mio. Keywords (jeweils 1. SERP) und die Detailseiten zu 110.257 Google Places untersucht. Die Google Places-Seiten zeichneten sich dadurch aus, dass sie in der Websuche Rankings zu den 1 Mio. untersuchten Keywords erzielten. Es war also keine Zufallsauswahl, sondern es handelt sich um eine Auswahl von „erfolgreichen Google Places-Seiten“. Das sollte bei der Interpretation der Ergebnisse unbedingt berücksichtigt werden. (…)“

Ergebnisse auf einen Blick:

  • 3,7% der Suchergebnisseiten wiesen eine Google Maps-OneBox auf
  • Bei 1% der Suchergebnisse waren hybride „lokal-organische“ Resultate zu finden
  • Der klassische 7-Pack ist mit 48,34% am häufigsten anzutreffen
  • Am zweithäufigsten ist der 3-Pack mit 34,08% in den Suchergebnissen zu finden
  • Der 2-Pack war überraschend häufig mit 17,56% zu sehen

Nicht wirklich überraschend bestätigten diese Zahlen mein bisheriges Bauchgefühl recht gut – wirklich toll, dass man nun tatsächlich mit halbwegs repräsentativen Daten operieren kann.

Betrachtet man nun den eigentlichen Untersuchungsgegenstand, so wird auch hier das Bauchgefühl recht deutlich bestätigt:

Anzahl der Google Bewertungen pro Rankingposition

Anzahl der Google Bewertungen pro Rankingposition

Bildquelle SISTRIX

Beim 3-Pack weisen die 1. Positionen durchschnittlich 1,92 Bewertungen auf Google auf, die 2. Position weist im Schnitt 1,37 Reviews und auf der 3. Position sind im Durchschnitt nur noch 0,94 Bewertungen zu finden.

Beim 7-Pack zeigt sich das gleiche Bild: Die erste Position glänzt mit durchschnittlich 3,61 Bewertungen, nach unten hin nimmt die Anzahl der Bewertungen mit absteigender Google Position deutlich ab, „so dass eine starke Korrelation zwischen den Merkmalen zu beobachten ist.“

Anzahl der Bewertungen auf externen Plattformen pro Rankingposition

In einem zweiten Schritt wurde anschließend untersucht, inwieweit sich dieses Modell bei Google Places auch auf den Einfluss von Bewertungen externer Bewertungsportale wie KennstDuEinen ausweiten ließe.

Anzahl der externen Bewertungen pro Rankingposition

Bildquelle SISTRIX

Auch bei dem Einfluss den Nutzerbewertungen von externen Portalen zeigt sich ein recht deutliches Bild, welches die folgende Hypthose recht gut belegt:

„Google Places Seiten mit vielen Nutzermeinungen von externen Bewertungsplattformen besitzen im Schnitt ein besseres Ranking in den Places-OneBoxen“

Die Position 1 in den lokalen Google Suchergebnissen weist dabei durchschnittlich 16,21 Bewertungen auf, Tendenz nach unten eindeutig sinkend – wenn auch in einem etwas geringeren Umfang, als bei den Bewertungen direkt auf Google, was die Vermutung nahelegt, dass Reviews auf externen Portalen einen etwas schwächeren Rankingfaktor darstellen.

Google Bewertungen als wichtiger Rankingfaktor der lokalen Suche – Fazit

Mal ganz abgesehen davon, dass Bewertungen von Kunden ein sehr wichtiges Marketing- und Kommunikationsinstrument für lokale Anbieter darstellen, zeigt uns die Untersuchung, dass speziell für das Ranking auf Google Places, die Bewertungen von Google Nutzern zusehends wichtiger werden.

Zwar hat die Untersuchung auch gezeigt, dass Google Places Einträge, die „lediglich“ zahlreiche externe Bewertungen von anderen Plattformen aufweisen ebenso das Ranking anführen können…

… mit einem steigendem Nutzungsgrad von Google Places und mit dem damit einhergehenden, gesteigerten Aufkommen an Google Reviews wird es jedoch für lokale Anbieter unabdingbar, ihre Kunden auch um Bewertungen direkt auf Google Places zu bitten.

Anteil der Places Resultate mit reinen Google Bewertungen
Anteil Places Treffer mit Google Bewertungen

Bildquelle Slideshare

Abschließend noch der Hinweis, dass angesichts eines Referenz-Sets von 1 Mio. Suchbegriffe bereits über ein Drittel aller Resultate auf Google Places mindestens eine Google Bewertung aufweist…

… was den Umkehrschluss zulässt, dass zwei Drittel dieser lokalen Unternehmen kein aktives Review-Management und Empfehlungsmarketing betreiben.

Hier besteht noch viel Potenzial und auch Nachholbedarf!


8 Antworten zu “Google Places: Anzahl der Bewertungen als Rankingfaktor”

  1. […] Google Places: Anzahl der Bewertungen als Rankingfaktor Je mehr Bewertungen von Google Nutzern desto besser das Ranking SEO-Experte Hanns Kronenberg hat heute im SISTRIX Blog eine interessante Untersuchung… Source: blog.kennstdueinen.de […]

  2. Ich frage mich warum es von Google noch keine Box gibt um Bewertung auch auf der eigenen Website zu zeigen. Dadurch würde doch das ganze stark an Zuwachs bekommen und es würden sicherlich mehr Bewertungen abgegeben.
    Zumal Google doch jetzt so stark auf User content setzt mit seinem neuen g+

  3. Alexander sagt:

    Man könnte es mit einem iFrame und ein bissl JavaScript lösen, eine ordentliche Lösung wäre das natürlich nicht :)

    • Hi Alexander,

      Guter Vorschlag!

      Ist ja auch erst mal egal, ob die Lösung „ordentlich“ ist, denn der Zweck heiligt die Mittel.

      Wenn mit Hilfe eines solchen „Widgets“ mehr Bewertungen für lokale KMU zusammenkommen, dann ist das besser, als eine leicht verlangsamte Website 😉

      Gruß,
      Sebastian

  4. Christoph sagt:

    Was wir bisher als eine sehr große Hürde empfinden bei der Einholung von Bewertung unserer Kunden bei google places ist ganz klar der Anmeldeprozess. Der ist für viele unserer Kunden einfach viel zu kompliziert. Da freuen wir uns, wenn sich bei google etwas in nächster Zeit tut.

    Deswegen ist es bei kennstdueinen.de ein vielfaches leichter Kundenbewertungen zu erhalten.

    Mit dem google places App ist es uns noch nicht mal möglich vor Ort mit dem Kunden z.b. am Iphone oder ipad einen neuen google User anzulegen um eine Bewertung auf google maps abzugeben. Man kann dort nur mit bereits einem Google account sich anmelden. Da muss sich noch einiges tun.

    Bin mal gespannt wie das weitergeht.

    Ja, das mit dem google places box für die Homepage wäre eine tolle Sache.

    Grüße

    Chris

  5. Harald S. sagt:

    Die Box mit Gästebewertungen gibt es von youtrust. Das ist eine Zusammenfassung der Gästebewertungen nach semantischen Gesichtspunkten. Kostet aber Geld. Ich habe eine Bewertungsbox von Tripadvisor eingebunden, aber das zeigt ja auch nur einen Teil vom Gesamten.
    siehe:
    http://www.hotelfuessen.de/bewertungen.html

Einen Kommentar schreiben