KennstDuEinen Blog

“Ihr Eintrag in Google Places wird in Kürze aktualisiert”

Geschrieben am von

Google verschickt Mails an Inhaber von Places Einträgen

Google PlacesIch durfte heute in meinem Postfach eine Mail von Google bewundern, die das System nun scheinbar automatisiert an bestätigte Inhaber von Google Places Einträgen verschickt.

Damit wird in meinen Augen nun möglicherweise eine vollkommen neue Ära bei Google eingeleitet, denn: Es zeichnet sich so etwas wie eine Spur von einem Kundensupport ab.

Zum ersten Mal findet ein gewisse Form der Kommunikation zwischen den lokalen Unternehmen und dem Google Maps/ Places Team statt, was einem Quantensprung in Sachen Serviequalität entspricht!

Aktuelles Mailing von Google Places

“Sehr geehrte Google Places-Nutzerin, sehr geehrter Google Places-Nutzer,

Google wird in Kürze Ihre Eintragsdaten in den Verbraucherprodukten wie Google und Google Maps gemäß den neuesten Informationen über Ihr Unternehmen aktualisieren.

Wir verwenden verschiedene Quellen, um die Genauigkeit unserer Eintragsdaten zu überprüfen und Geschäftsinhabern und Verbrauchern, die mit Google und Google Maps ortsbezogene Informationen abrufen, die bestmögliche Nutzerfreundlichkeit zu bieten.

In der unten stehenden Zusammenfassung sehen Sie, wie Ihr Eintrag nach der Aktualisierung in Kürze aussehen wird. Folgende Informationen sind demnächst auf Ihrer Google Places-Seite und in Ihren Einträgen in anderen Google-Produkten sichtbar, werden jedoch nicht in Ihrem Google Places-Konto angezeigt:

ABC GmbH KG AG
Maierstraße 123, 12345 Müllerstadt
+49 30 1234567
http://www.abc.de

Sollten die oben stehenden Informationen fehlerhaft sein, melden Sie sich in Google Places an. Wenn Sie nicht möchten, dass irgendeine dieser Änderungen auf Ihrer Google Places-Seite und in Ihrem Eintrag vorgenommen wird, wählen Sie “Bearbeiten” und klicken Sie abschließend auf “Senden”, um die korrekten Informationen über Ihr Unternehmen zu bestätigen.

Wenn Sie Daten an Google über einen Feed senden, stellen Sie bitte sicher, dass die Daten in Ihrem Feed korrekt und aktuell sind. Aktualisieren Sie also zunächst die Eintragsdaten in Ihrem Feed, um zu verhindern, dass Änderungen an den oben genannten Einträgen vorgenommen werden.

Als AdWords- oder AdWords Express-Kunde sind Ihre Anzeigen von diesen Änderungen nicht betroffen. Die von Ihnen in Google Places angegebenen Informationen werden weiterhin angezeigt. Melden Sie sich zur Verwaltung Ihrer Anzeigen in Google Places oder Google AdWords an.

Weitere Informationen über Aktualisierungen verifizierter Einträge finden Sie unter http://www.google.com/support/places/bin/answer.py?hl=de&answer=1318197.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Google Places-Team”

Was ist der Anlaß für diese Mails von Google?

Der Grund warum Google derartige Mails an Google Places “Kunden” verschickt ist folgender: Google hat bisher schon immer die Einträge auf Google Places möglichst automatisiert erstellt und aktualisiert.

Deshalb konnte es bei einer hohen Verbreitung von veralteten Firmeneinträgen im Web dazu kommen, dass selbst bereits “Vom Inhaber bestätigte Einträge” auf ein Mal mit veralteten Firmendaten auf Google Places zu finden ware, oder dass gar ein Duplikat mit nicht mehr stimmenden Kontaktdaten gesichtet wurde.

Dieser Zustand ist selbstverständlich für die allermeisten Betroffenen eine sehr unbefriedigende Situation, denn wenn man nicht weiß, dass man überhaupt betroffen ist, dann ist das schon mal blöd und wenn man es durch Zufall mitbekommt, aber keine Informationen darüber erhält, was der Grund für das Chaos ist, dann ist das auch nicht viel besser.

Diesen Umständen möchte Google nun mit einer verstärkten Service-Offensive entgegentreten, was ich in jedem Fall mehr als begrüße!

Seinen Ausdruck findet dies in dem oben erwähnten Mailing, aber auch in Form eines stark überarbeiteten und von der Nutzerführung her verbesserten Google Places Hilfe Bereich.

Google Places Hilfe

Hier ist nun alles ein wenig übersichtlicher, in Form von Checklisten organisiert und es wird grundsätzlich alles ein wenig einleuchtender erklärt.

Wenn nun noch ein funktionierender Mail-Support hinzukommt und man als Unternehmer auch noch “gewarnt” wird, dass Google mal wieder im Rahmen eines Aktualisierungs-Intervalls neue Daten in das System einspeisen möchte, dann scheint sich in der “Google Places Welt” so langsam doch einiges zum Guten wenden… die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

P.S. Ein paar Gedanken dazu vom Google Maps Team findet man in dem aktuellen Blogbeitrag im offiziellen Google Maps Blog


2 Antworten zu ““Ihr Eintrag in Google Places wird in Kürze aktualisiert””

  1. Sven sagt:

    Ich habe die Mails ebenfalls für verschiedene Konten erhalten und finde es irgendwie fraglich, wenn die Verantwortlichen noch nicht mal die genaue Bezeichnung Ihrer Button kennen. Ein “Senden”-Button ist mir bislang noch nicht unter die Augen gekommen, vllt habe ich aber auch nur eine eingeschränkte Optik.

    Das so genannte Hilfe-Forum ist auch echt der Knaller. Kann mir einer mal den Abschnitt “Anzeigen von Bulk-Einträgen” erklären? (http://www.google.com/support/places/bin/answer.py?hl=de&answer=83312&topic=1656748)
    Wo zum Teufel finde ich Anmerkungen wie “Bereitgestellt vom Firmeninhaber” oder “Mehr von [Ihre Webadresse]“?
    Ich habe in meinen zig Bulk-Konten gesucht und gesucht und nichts dergleichen gefunden.
    Wäre super, wenn hier jemand ein Beispiel zur Verfügung stellen könnte…

Einen Kommentar schreiben