KennstDuEinen Blog

Google Quality Rater Guidelines – “Location is important”

Geschrieben am von

Auszüge aus den aktuellen Google Quality Rater Guidelines mit Bezug zur Lokalen Suche

GoogleGestern wurde auf Searchengineland eine aktuelle Version der Google Quality Rater Guidelines zum Download bereitgestellt, die über eine unbekannte Quelle zu dem Magazin gelangt sind.

Das 123 Seiten umfassende Dokument beschreibt auf das genaueste, wie Quality Rater den Wert von Webdokumenten angesichts bestimmter Suchanfragen zu evaluieren haben, denn “Suchmaschinen benötigen trotz ausgefeilter Algorithmen menschliche Bewerter der Suchresultate.” (Vgl. Klaus Patzwald, Richtlinien für Google Quality Rater – Stand März 2011).

Die Guidelines sind extrem detailliert und sagen sehr viel über die Qualitätsmaßstäbe von Google aus, wenn es darum geht die besten Ergebnisse für den Nutzer liefern. Es werden auch exemplarisch Screenshots und URLs von Websites aufgeführt, die Quality Rater als Spam kennzeichnen sollten, wenn diese bei Testsuchanfragen auf derartige Seiten stoßen sollten.

Google Quality Rater Guidelines Stichworte

Ohne nun ins Detail gehen zu wollen – das hat bereits Klaus Patzwald in seinem oben verlinkten, empfehlenswerten Blogbeitrag getan – möchte ich in jedem Fall herausstreichen, dass die in dem Dokument zusammengestellten Informationen gerade für Suchmaschinenoptimierer eine sehr hilfreiche Anleitung darstellen, um ein Gespür dafür zu entwickeln, wo die Grenze zwischen “Spam” und “Slightly Useless” liegt, oder noch besser:

Um nachvollziehbare Beispiele vorgeführt zu bekommen, welche Websites aus Sicht von Google “Useful” oder gar “Vital” zu bestimmten Suchanfragen passen, um entsprechende Qualitätsmaßstäbe bei der Erstellung von Webdokumenten zu berücksichtigen!

Auch für den Bereich “Lokale Suche” stehen ein paar Informationen zur Verfügung, die ich gerne auszugsweise in Form von zwei kleinen Screenshots zitieren möchte (Abschnitt 5.2, S. 33):

Location is important
Good search engines return results that are “local”, which means that the results are good for users in their specific location. For example, if an English (US) user searches for [pizza], he is not interested in pizza restaurants in London, England. He wants pizza restaurants in the US. Important: Unless the query indicates otherwise, we will assume that most users want pages from their own location.

In most cases, you will need to lower the rating if the page content is from another country. Do not hesitate to lower the rating to Off-Topic if there is a mismatch between the task location and page that makes the result useless for a user in the task location. Here are some examples:

Google Quality Rater Guidelines - Location is important

Google Quality Rater Guidelines

Leider beziehen sich die hier vorgestellten Suchanfragen auf eher allgemeine Informationen, die in einem gewissen “lokalen Zusammenhang” stehen und nur wenig auf typisch lokal konnotierte Suchen wie bspw. “Finanzberater Berlin” oder “Steuerberater München”, so daß man bspw. leider gar nichts über die Qualität von lokalen Firmenhomepages oder gar der Google Places Seiten erfährt…

Google Quality Rater Guidelines: Schon wieder offline…

Das sich Google über ein derartiges Informationsleck nicht freuen dürfte ist klar und dass die in den Quality Rater Guidelines zusammengetragenen Richtlinien eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind wurde spätestens dann offensichtlich, als gestern Abend – nur wenig Stunden nachdem Searchengineland das Dokument zum Download online gestellt hatte – der Blogbeitrag folgendes Update erhielt:

“We’d had it posted earlier ourselves, but Google said that it was a copyrighted document, and since he hadn’t done any fair use work with it (such as excerpting it), so that we needed to remove it from our site or we’d get a formal legal request. So head to Pot Pie Girl if you want it, for as long as it’s there.”

Interessanterweise ist dieser Passus nur noch auf der oben verlinkten Kopie des Beitrags zu finden, in dem Originalbeitrag von Barry Schwartz auf Searchengineland ist diese Passage ebenfalls bereits nicht mehr zu finden, gestern Nacht war sie es noch – ein eindeutiges Indiz für die inhaltliche Brisanz des Dokuments!

Auch eine weitere Quelle wurde von Google kontaktiert und gebeten, dass Dokument nicht weiter zum Download anzubieten.

http://www.potpiegirl.com/2011/10/how-google-makes-algorithm-changes/

Fazit:
Um Ärger vorzubeugen, werde ich daher davon absehen, dass Dokument, welches noch immer frei zu Download im Web zur Verfügung steht (!), hier direkt zu verlinken.


5 Antworten zu “Google Quality Rater Guidelines – “Location is important””

  1. Anna sagt:

    Das interessanteste an der Sache ist für mich, dass es bei Google wohl doch Menschen gibt, die sich mal angesprochen fühlen.

    Wenn Du Probleme mit Adwords, Adsense, Shopping oder sonstwas hast, dann kommen nur idiotische Standardantworten oder gar nichts.

  2. [...] auf der Straße gefunden und erzählt ein bisschen darüber auf seokratie.de.  Sebastian Socha von KennstDuEinen beschäftigt sich sogar etwas tiefgehender damit. Und noch mehr steht bei PotPieGirl.com. Einen [...]

  3. [...] kennstdueinen.de – Google Quality Rater Guidelines [...]

Einen Kommentar schreiben