KennstDuEinen Blog

Archiv für Oktober 2011

Infografik: Evolution der Lokalen Suche

Geschrieben am von

Optisch toll aufbereitete Infografik klärt über die Entwicklung des lokalen Suchmarkts auf

Lokale SucheGestern wurde ich durch Jonas Höhfeld via Twitter auf eine tolle Infografik aufmerksam gemacht, die sich umfassend mit dem Thema Lokale Suche befasst. Bei dieser Thematik liegt es selbstverständlich nahe, dass ich dieses Schaubild meinen Lesern auch hier im Blog zur Verfügung stelle…

Hier die Kernthesen:

  • Die Einnahmen über lokale Werbemaßnahmen wachsen kontinuierlich
  • Zum Jahr 2015 werden lokale Suchen 30% aller Suchanfragen ausmachen
  • Besseres Targeting, eine intensivere Nutzung des Mobile Web und eine sinnvolle Integration lokaler Informationen tragen zum Wachstum des lokalen Suchmarkts bei
  • Die großen Suchportale, allen voran Google Places, werden mit 74% am häufigsten für lokale Suchanfragen verwendet; erst dann folgen Lokale Suchportale, Internet Yellow Pages und andere Plattformen
  • 17% aller Nutzer suchen ein Mal die Woche im Web nach einem lokalen Anbieter, 14% sogar jeden Tag
  • 36% aller Nutzer bewerten die lokalen Suchresultate bei Google als „sehr nützlich“, 24% geben an diese dann zu verwenden, wenn sie den Eindruck gewinnen, dass die präsentierten Unternehmen auch zur Suchanfrage passen
  • Zahlreiche Nutzer geben an, dass Bilder und Logos einen Firmeneintrag stark aufwerten, 37% heben dabei hervor das sie Unternehmen, die sich optisch attraktiv präsentieren, bei der Auswahl bevorzugen
  • Nur 37% aller lokalen Firmeneinträge in den großen Suchmaschinen wurden bislang von den Firmeninhabern „bestätigt“
  • 80% der Unternehmen, die einen Firmeneintrag im Web pflegen geben an, dass es v.a. die Telefonnummer ist, die den Wert eines Eintrags ausmacht und worüber sie gefunden werden

Zum kompletten Beitrag »


Google Panda Update 2.0 in Deutschland – “Alles zurück auf Start?”

Geschrieben am von

Was ist zwischen dem 1. und dem 2. Google Panda Update passiert? Eine analytische Momentaufnahme…

Google Panda Update No. 2Es wurde bereits letzte Woche im Searchmetrics Blog verkündet und an diesem Wochenende sind auch die Zahlen von SISTRIX endlich aktualisiert worden: Das Google Panda Update ist nun auch hierzulande in die zweite Phase eingetreten und dürfte erneut eine Vielzahl an Webmastern und SEOs gleichermaßen überrascht oder irritiert haben.

Betrachtet man die Tabelle der “Gewinner & Verlierer” so ist man hinterher eigentlich genau so schlau wie vorher, da keine stringenten Muster anhand von bestimmten Seitentypen oder Themen zu erkennen sind.

Darüber hinaus geraten einige Domains auch schon eine Woche vorher, oder eine Woche nachher in die Klauen des Panda und wieder einige andere haben einen Relaunch vermasselt und stehen nun ohne Chance auf eine vernünftige Analyse blöd da, während der Panda die SERPs in Stücke haut… Zum kompletten Beitrag »


Social Media für KMU 2011 “wächst und gedeiht”

Geschrieben am von

Infografik: Status Quo & Potenzial bei Social Media für KMU 2011 (US)

Social Media KMU 2011Im Blog der freien Blogplattform Webs.com ist eine interessante Infografik veröffentlicht worden, die den Status Quo hinsichtlich der Social Media Aktivitäten von KMU in den US im Jahr 2011 zu visualisieren versucht.

Hier die Kernthesen:

  • Die Mehrheit aller Kleinunternehmen (69%) verwenden Social Media Plattformen für Unternehmenszwecke
  • Das Netzwerk Facebook wird von den meisten Betrieben (89%) als Social Media Portal verwendet
  • Kleinunternehmen sind in der Regel noch dabei Erfahrungswerte im Social Media Bereich zu sammeln (62,1% bewerten diesen Kanal als relevante Kommunikationsform mit Kunden)
  • Das Budget ist zu gering (21,5% investieren gar nicht)
  • Zu wenig Engagement (36,5% geben an nur ein Mal pro Woche oder seltener aktiv zu sein)
  • Social Media ist nicht nur für junge Menschen (64,6% der 55-64 jährigen sind dabei)
  • Social Media wird hauptsächlich zur Neukundengewinnung verwendet (40,8%)

Man kann demnach sagen, dass Kleinunternehmer das Potenzial von Social Media klar erkannt haben, aber zum einen noch nicht genau wissen, wie sie es anpacken sollen und zum anderen fehlt schlichtweg die Zeit, bzw. das Geld sich damit gezielt zu befassen. Zum kompletten Beitrag »


Mobile Suche: Das Marketing-Kaleidoskop von Google

Geschrieben am von

Spektrum aktueller Mobile Marketing Maßnahmen im Angebot von Google

Mobile MarketingAngeregt durch den aktuellen Beitrag “Google May Have 1 Billion Local-Mobile Queries Already” von Greg Sterling, in dem dieser sich erneut in Rechenübungen zwecks Kalkulation der monatlich stattfindenden lokalen (mobilen) Suchanfragen in den US vertieft – das gleiche Thema habe ich an anderer Stelle auch schon für DE durchkalkuliert – möchte ich heute kurz das derzeit bei Google zur Verfügung stehende Spektrum an Mobile Marketing Maßnahmen vorstellen.

Bevor wir jedoch in die Materie einsteigen, hier eine Übersicht relevanter Artikel aus dem gleichen Themengebiet:

Stellenwert der mobilen, lokalen Suche

Google teilt uns mit, dass 40% der mobilen Suchanfragen lokaler Natur sind. Der Anteil lokaler Suchen auf dem Desktop beläuft sich auf immerhin 20%.

Microsoft hingegen verweist mit 53% auf einen noch höheren Anteil mobiler Suchanfragen, die auf lokale Informationen abzielen.

Egal wem man glaubt:
Die Relevanz Mobiler Marketingmaßnahmen darf nicht unterschätzt werden, gerade auch weil wir uns erst am Anfang der Entwicklung befinden, denn da Wachstumspotenzial ist im mobilen Segment weiterhin immens. Zum kompletten Beitrag »


Google Quality Rater Guidelines – “Location is important”

Geschrieben am von

Auszüge aus den aktuellen Google Quality Rater Guidelines mit Bezug zur Lokalen Suche

GoogleGestern wurde auf Searchengineland eine aktuelle Version der Google Quality Rater Guidelines zum Download bereitgestellt, die über eine unbekannte Quelle zu dem Magazin gelangt sind.

Das 123 Seiten umfassende Dokument beschreibt auf das genaueste, wie Quality Rater den Wert von Webdokumenten angesichts bestimmter Suchanfragen zu evaluieren haben, denn “Suchmaschinen benötigen trotz ausgefeilter Algorithmen menschliche Bewerter der Suchresultate.” (Vgl. Klaus Patzwald, Richtlinien für Google Quality Rater – Stand März 2011).

Die Guidelines sind extrem detailliert und sagen sehr viel über die Qualitätsmaßstäbe von Google aus, wenn es darum geht die besten Ergebnisse für den Nutzer liefern. Es werden auch exemplarisch Screenshots und URLs von Websites aufgeführt, die Quality Rater als Spam kennzeichnen sollten, wenn diese bei Testsuchanfragen auf derartige Seiten stoßen sollten. Zum kompletten Beitrag »


“Ihr Eintrag in Google Places wird in Kürze aktualisiert”

Geschrieben am von

Google verschickt Mails an Inhaber von Places Einträgen

Google PlacesIch durfte heute in meinem Postfach eine Mail von Google bewundern, die das System nun scheinbar automatisiert an bestätigte Inhaber von Google Places Einträgen verschickt.

Damit wird in meinen Augen nun möglicherweise eine vollkommen neue Ära bei Google eingeleitet, denn: Es zeichnet sich so etwas wie eine Spur von einem Kundensupport ab.

Zum ersten Mal findet ein gewisse Form der Kommunikation zwischen den lokalen Unternehmen und dem Google Maps/ Places Team statt, was einem Quantensprung in Sachen Serviequalität entspricht! Zum kompletten Beitrag »


Local SEO: 12 Tipps für Pressemeldungen

Geschrieben am von

Pressemitteilungen als flankierende Maßnahme im Rahmen der lokalen Suchmaschinenoptimierung

Das Magazin Searchengineland hat nach längerer Pause in der Rubrik Locals Only endlich mal wieder eine Kolumne veröffentlicht.

Heute gebe ich daher – in Anlehnung an den Beitrag “12 Tips For Using Press Releases In Local Online Marketing” – eine Vielzahl an praxisorientierten Tipps rund um das Thema Online-PR wieder, die als flankierende Maßnahme jegliche Aktivitäten im Bereich Local SEO zielgerichtet unterstützen können.

Presseportale & Online-PR Zum kompletten Beitrag »


Lokale Suche: Neues Anzeigeformat auf den Google SERPs?

Geschrieben am von

Führt Google für lokale Suchanfragen ein neues Ergebnisformat ein?

Wie Barry Schwartz auf Seoroundtable berichtet kursiert mal wieder ein Screenshot durchs Web, der sich auf einen der vielen Layout-Tests auf den Google Suchergebnisseiten bezieht.

Da dieser Screenshot jedoch in meinen Augen ein wirkliche Neuerung bedeutet – denn mit einem Schlag könnten scheinbar damit die lokalen AdWords Anzeigen in der rechten Sidebar obsolet werden – möchte ich diesen in jedem Fall hier im Blog wiedergeben und zur Diskussion stellen.

Lokales Google Suchergebnis – Neues Ergebnisformat in der rechten Sidebar
Google Map mit mehr Detailinformationen

Wie man hier unschwer erkennen kann, hat sich in der rechten Sidebar so einiges im Vergleich zum aktuellen status quo geändert. Zum kompletten Beitrag »


Lokale Suchmaschinenoptimierung: Checkliste für neue Websites

Geschrieben am von

Checkliste: Was bei Local SEO beachten? Was sollte vermieden werden?

Lokale SucheHeute hat Rand Fishkin im Rahmen des allwöchentlichen Whiteboard-Friday eine interessante Präsentation zusammengestellt, die für jeden der sich mit der Optimierung von Websites für lokale Suchanfragen befasst, von Interesse sein dürfte.

Rand erläutert dabei anhand sieben unterschiedlicher Aspekte, worauf es beim Start einer neuen Website im Rahmen der lokalen Suchmaschinenoptimierung ankommt und liefert dabei Tipps, die grundsätzlich für jede Region der Welt übertragbar sind.

Es ist dabei wichtig zu betonen, dass die aufgezeigten Maßnahmen in jedem Fall umfassend an die lokalen, bzw. regionalen Besonderheiten angepasst werden müssen, denn speziell im Bereich der lokalen Suche differieren die Bedingungen in unterschiedlichen Regionen doch beträchtlich. Zum kompletten Beitrag »


Google Suchergebnisseiten: Aktuelle Eye-Tracking Studie der SERPs

Geschrieben am von

Was interessiert den Nutzer? Wo verweilt der Blick? Was zieht am meisten Aufmerksamkeit auf sich?

Heute ist bei den Jungs von SEOmoz eine interessante Untersuchung erschienen, die perfekt zu meinem vor kurzem erschienenen Beitrag Heatmap neues Google Design 2011 passt. In der von SEOmoz zusammen mit Mirametrix durchgeführten Eye-Tracking Studie wurde bei einer Gruppe von Google-Nutzern untersucht, auf welchen Bereichen der Suchergebnisseiten (SERPs) die Aufmerksamkeit am größten ist. Zum kompletten Beitrag »