KennstDuEinen Blog

SEO WARS statt STAR WARS

Geschrieben am von

Welche Farbe hat Dein Lichtschwert?

Darth VaderDas Magazin Searchenginewatch hat heute in klassischer Linkbait-Manier mal wieder eine tolle Infografik in Umlauf gebracht, die mir als altem Sci-Fi Liebhaber ziemlich gut gefällt.

Mit dem Fokus auf beliebte Reizwörter Taktiken der SEO-Szene wie „Link Farms„, „Quality Content“ oder „Expired Domains“, die sich letztlich auf die Farbe der Hüte beziehen, die die jeweiligen SEOs auf dem Kopf tragen, wurde die Infografik „SEO WARS – What Color Is Your Lightsaber?“ erstellt.

Die selbstverständlich unter humoristischen Aspekten zu betrachtende Grafik geht bei der Einteilung und Kategorisierung der SEO-Industrie grundsätzlich ein wenig differenzierter vor, als es bei der banalen Einteilung in White-, Black- oder Grey Hat SEOs möglich ist, da es wohl kaum einen „reinrassigen“ Vertreter der jeweiligen Hutspezies gibt…

SEO WARS – What Color Is Your Lightsaber?

SEO Wars - What Color Is Your Lightsaber?

So richtig spannend wird es aber erst, wenn man mal betrachtet, wie sich das Thema der Infografik fortspinnt, denn idealerweise kann sich nun jeder „SEO-Jedi“ einen entsprechenden „Badge“ auf seinen Blog packen, um seinem Lesepublikum von vornherein klar zu machen, was sie hier thematisch erwartet…

Verschiedene Lichtschwerter für unterschiedliche SEO-Jedis…

Ausgehend von der durch die Filme eingeführte Farbnomenklatur der Lichtschwerter werden schließlich die Arbeitsweisen und SEO-Taktiken einer bestimmten Einfärbung zugeordnet.

SEO Wars – Welche Farbe hat Dein Lichtschwert?
SEO Wars - Welche Farbe hat Dein Lichtschwert?

Ohne nun erschöpfend auf die lesenswerten Details bei Searchenginewatch zu der Kategorisierung der SEO-Jedis eingehen zu wollen, hier noch mal kurz die verwendeten Bezeichungen inklusive der korrespondierenden Farbgebung.

Die Links sind Sprungmarken zum entsprechenden Abschnitt auf Searchenginewatch, wo man sich die einzelnen Detailbeschreibungen in aller Ruhe durchlesen kann.

Mal abgesehen davon, dass das ganze letztlich nur eine spezielle Form von Nerd-Humor darstellt, verbergen sich jedoch durchaus einige Verbesserungen gegenüber der klassischen Einteilung in die Hutfarben Schwarz, Weiß und grau.

Der Grund: Die allermeisten SEOs haben sicherlich (idealerweise) ihre Erfahrungen in allen drei Bereichen gesammelt und auch kaum einer ist unter den SEOs, der sich nicht das eine oder andere Mal mit der Übername spezifischer Taktiken aus dem einem oder anderen Bereich bedient hat.

Wer mag kann sich ja einen solchen „SEO-Jedi Badge“ auf seinen Blog packen, die einzelnen Quellcodes für die Badges findet man bei Searchenginewatch

… wobei dem SEO SITH LORD und dem SEO DARK JEDI selbstverständlich freigestellt ist, den Backlink aus dem Quellcode zu entfernen oder so zu modifizieren, dass dieser auf die lukrative Vi4gra-Landingpage verweist 😉


Einen Kommentar schreiben