KennstDuEinen Blog

Archiv für August 2011

Sichtbarkeitsindex als SEO-Metrik: Wie sinnvoll sind die Daten?

Geschrieben am von

Steigender Search-Traffic trotz sinkender Sichtbarkeitswerte: Macht das Sinn?

Google Panda Update - Sichtbarkeitsindex als SEO-MetrikIm Anschluss an meinen gestrigen Beitrag „Google Panda Update in Deutschland & der Lokale Suchmarkt“ wollte ich heute noch kurz eine Traffic-Kurve inklusive des gestrigen „Rekord-Montags“ hinterherschieben, um zu demonstrieren, dass ich mit meiner Prognose „dass das Portal KennstDuEinen, was den zu erwartenden organic traffic via Google anbelangt, voraussichtlich vom Google Panda Update sogar profitiert hat, obwohl in der Summe der SISTRIX Sichtbarkeitsindex deutlich gesunken ist“ wohl richtig lag.

Warum es sein kann, dass die akkumulierte Metrik „Sichtbarkeitsindex“ einerseits deutlich sinkende Werte bei gleichzeitig steigendem Such-Traffic aufweisen kann, habe ich ja bereits gestern kurz demonstriert. Der Hauptgrund für ein derartiges Phänomen dürfte demnach sein, dass zwar im Rahmen des Google Panda Update die Rankings auf den Seiten 2 ff. reduziert sein mögen, auf Google Seite 1 aber im Idealfall auch Keywords hinzugewonnen werden können. Zum kompletten Beitrag »


Google Panda Update in Deutschland & der Lokale Suchmarkt

Geschrieben am von

Das Google Panda Update ist im deutschsprachigen Web angekommen und verpasst etlichen Branchen- & Bewertungsportalen einen Dämpfer

Google Panda Update in DeutschlandWie der offizielle Google Webmaster Central Blog bereits vergangenen Freitag verkündet hat, ist das Google Panda Update nun auch in Deutschland am Start.

Da ich mich ja bereits zum Start des Panda Updates in UK im April diesen Jahres in dem Beitrag „SEO-Herausforderung: Google Panda VS. Branchenverzeichnisse“ gefragt habe, inwieweit auch hierzulande die in den UK betroffenen Branchen- und Reviewportale im Visier des „EukalyptusBambus-Junkies“ sein könnten, möchte ich mich heute etwas intensiver mit den Daten auseinandersetzen.

In diesem Zusammenhang werde ich die Thesen aus meinem Artikel „Google Panda Update – Visits, Bounce Rate & Page Impressions als Rankingsignale?“ angesichts der bei SISTRIX und Searchmetrics veröffentlichten Daten erneut aufgreifen und zur Diskussion stellen.

Seinerzeit stand die These im Raum, dass Seiten, bei denen eher „negative“ Nutzersignale über das Tool Alexa reported werden, wohl eher Gefahr laufen ein Opfer des Google Panda Update zu werden. Zum kompletten Beitrag »


7 Tipps um schlechte Bewertungen zu vermeiden

Geschrieben am von

Praxisorientierte Tipps für ein gezieltes Review Management

Jetzt reicht'sErgänzend zu meinem Beitrag „Bewertungen, Reviews & Empfehlungen: Wie Kunden aktivieren?“ sowie vor dem Hintergrund, dass 40% der Internetnutzer Freunden, Bekannten & Unbekannten vertrauen , möchte ich heute in komprimierter Form noch ein paar Tipps wiedergeben, die dazu beitragen schlechte Bewertungen und Kundenmeinungen im Web zu verhindern. Darüber hinaus werden auch Tipps geliefert, wie mit negativen Reviews idealerweise umzugehen ist.

Inspiriert ist der heutige Artikel von Mike Blumenthals gestrigen Beitrag „Review Management: 7 Tips on Avoiding Bad Reviews“ den ich wie üblich ein wenig an die hiesigen Verhältnisse angepasst habe. Zum kompletten Beitrag »


Empfehlungen: 40% der Internetnutzer vertrauen Freunden, Bekannten & Unbekannten

Geschrieben am von

TNS Infratest Umfrage belegt: Empfehlungen in sozialen Netzwerken und Bewertungsportalen sind zweitwichtigste Informationsquelle im Web

Bewertungen und Nutzermeinungen in BewertungsportalenDer „Netzökonom“ Holger Schmidt hat heute den recht lesenswerten Beitrag „Medien, hört die Signale“ veröffentlicht. Kernthema das Beitrags ist der Stellenwert von Twitter für die globale Verbreitung von aktuellen Beiträgen aus Online-Newsportalen.

Dabei wird eine Studie des amerikanischen Marktforschungsunternehmen Socialflow zitiert, die die Tweets der Printmedien New York Times und The Economist sowie der Nachrichtensender CNN, BBC, Fox und der englisch-sprachigen Ausgabe von Al Jazeera verfolgt und analysiert hat. In diesem Zusammenhang wurde untersucht, mit welchen Themen sich 7 Millionen Follower der genannten Medien in 20 Millionen Tweets beschäftigt haben.

Ich möchte nun gar nicht weiter auf diese spezielle Untersuchung und die interessanten Ausführungen Holger Schmidts eingehen sondern mich vielmehr auf eine interessante Grafik aus seinem Artikel beziehen, die den Stand einer aktuellen Meinungsumfrage von TNS Infratest zusammenfasst. Zum kompletten Beitrag »


Bewertungen, Reviews & Empfehlungen: Wie Kunden aktivieren?

Geschrieben am von

Was können lokale Unternehmen umsetzen, um regelmäßig neue Empfehlungen, Bewertungen und Reviews von Kunden zu erhalten?

88 BewertungenNun da sich der Rummel um die Entfernung der Bewertungen auf Google Places ein wenig gelegt hat und die Fachwelt sich recht einig ist, dass ohne Bewertungen direkt auf Places kein schlechteres Ranking zu erwarten sind, möchte ich heute etwas detaillierter auf das Thema Kundenmeinungen und Reviews eingehen.

Folgende beiden Aspekte möchte ich dabei ansprechen:

  • Was kann man als lokaler Anbieter tun, um regelmäßig an Online-Bewertungen und positive Kundenmeinungen zu gelangen?
  • Was ist beim Review-Management sonst noch zu beachten, um für ein Maximum an Sichtbarkeit bei lokalen Unternehmen zu sorgen?

Zum kompletten Beitrag »


Interview & Buchvorstellung: Modernes Webdesign mit CSS

Geschrieben am von

Heiko Stiegert steht in einem Interview Rede & Antwort zu seinem neuen Buch „Modernes Webdesign mit CSS“

Heiko Stiegert ist Webentwickler, Blogger und Buchautor. Nun nachdem sein neues Buch „Modernes Webdesign mit CSS“ endlich veröffentlich wurde, möchte ich heute mit ihm über seine neue Veröffentlichung sprechen und die darin behandelten Inhalte kurz vorstellen.

Außerdem haben alle Leser, die diesen Beitrag hier via Twitter oder Google Plus verbreiten die Chance, das neue Buch von Heiko zu gewinnen. Und wie kann man den Gewinn abstauben? Einfach hier im Blog die URL des Tweets oder des Posts auf Google Plus ins Kommentarfeld einfügen. Unter allen Einsendern wird das Buch dann verlost. Die Kontaktaufnahme mit dem glücklichen Gewinner erfolgt über die im Formularfeld angebene Email-Adresse… Zum kompletten Beitrag »