KennstDuEinen Blog

Google Plus: Von der Einrichtung von Unternehmensseiten wird abgeraten…

Geschrieben am von

… denn schon bald gibt es gesonderte Seiten für Unternehmen auf Google Plus

Google Plus Unternehmensseiten in ArbeitWie Searchengineland berichtet, hat sich Christian Oestlien [Google+] Leitender Produktmanager des Google Plus Projekts in einer Videobotschaft an alle Nutzer von Google Plus gerichtet.

In dem knapp einminütigen Video spricht Christian Oestlien hauptsächlich über die Pläne seines Teams bezüglich der bereits gestern von mir angesprochenen Google Plus Unternehmensseiten – auch „Business- & Brand-Pages“ genannt – und dass diese sich derzeit noch in der Entwicklung befänden. Zudem rät er davon ab, sich eigenständig Firmenprofile auf Google Plus zuzulegen, da diese ohnehin wieder gelöscht werden würden.

Im Moment sei sein Team noch dabei Google Plus für die Nutzer zu optimieren, doch es wird bereits an der Einrichtung von speziellen, für Unternehmenszwecke ausgerichtete Google Plus Business Pages gearbeitet. Dabei sollen spannende Features wie Rich Analytics zur Auswertung des auf Google Plus erzeugten Traffics ebenso zum Einsatz kommen, wie auch eine Synchronisation mit den übrigen Unternehmensprofilen auf Google, wie z.B. AdWords geplant ist.

Video: Neues zu den Google Plus Brand Pages

Hier ein Auszug aus dem Originalton:
“We have a great team of engineers building similarly optimized business experience for Google+. We’re very exited about it and hope to roll it out later on this year. It will include things like rich analytics and the ability to connect that identity to other parts of Google that businesses might use on a daily basis, like AdWords. So we are asking people to hold off on using consumer profiles to get a business identity on Google+”

Zur Zeit ist Google dabei kleine Testgruppen von Unternehmensseiten auf Google Plus einzurichten und hier die Nutzerinteraktion zu testen, um den bestmöglichen Nutzen für beiden Seiten zu erzielen. Unternehmen, die sich für eines dieser Testprojekte bewerben möchten, können dies über ein spezielles Formular tun.

Google Plus Brandpages für Unternehmen, Firmen, lokale Betriebe & Dienstleister

In den letzten Tagen habe ich mich auf Google Plus einige Male zu diesem Aspekt mit an Local Search und Google Places stark interessierten SEOs wie Bill Slawski [Google +] und Andrew Shotland [Google+] zu genau diesem Aspekt des öfteren ausgetauscht – etwas, was übrigens über Facebook oder Twitter in dieser Form bislang nicht möglich gewesen wäre – und alle kommen einhellig zu dem Schluss, dass vor allem eine intuitive, leicht verständliche Bedienung jeglicher für KMU bereitgestellter Tools der Schlüssel zum Erfolg wäre.

Darüber hinaus klang aus den Argumenten vor allem heraus, dass Firmendaten unbedingt automatisch über sämtliche Tools synchronisiert werden sollten, wie auch dass Unternehmen nicht zwangsweise zur Nutzung von Google Plus verpflichtet werden sollten, wenn diese sich für ein soziales Netzwerk noch nicht bereit fühlen.

Man kann daher schon mal beruhigt sein, dass Christian Oestlien in dem Video tatsächlich von derartigen Features spricht und dass an einem hohen Mehrwert für kleine- und mittelständische Unternehmen gearbeitet wird.

Denn: Google hat nun vermutlich zum letzten Mal die Chance lokale Betriebe und Dienstleister restlos davon zu überzeugen eine gut funktionierendes Online-Marketing Tool zu sein, dass mit einer solch leichten Aufgabe wie der Darstellung aktueller und korrekter Firmendaten nicht gleich überfordert wird!

Weltweit Bewertungen auf Google Places verschwunden – liegt’s an Google Plus?

Bezüglich der Tatsache, dass übrigens seit einigen Tagen in den Google Places Foren weltweit über verschwundene Bewertungen auf zahllosen Google Places Profilen geklagt wird, hat Local SEO Spezialist Dev Basu [Google+] bereits folgerichtig in einem Tweet über die bevorstehende systematisches Zusammenlegung/ Integration von Google Places und Google Plus spekuliert.

Und so sieht bspw. eine bereits von Ford angelegte Unternehmensseite auf Google Plus aus, die jedoch nicht den offiziellen Nutzungsbestimmungen entspricht und von daher schon bald gelöscht werden wird:
Ford Google Plus Unternehmensseite


3 Antworten zu “Google Plus: Von der Einrichtung von Unternehmensseiten wird abgeraten…”

  1. […] KennstDuEinen] var szu=encodeURIComponent(location.href); var […]

  2. Google Plus: NEIN für Unternehmensseiten (vorerst)…

    Der Leiter des Produktentwicklungsteams von Google Plus hat sich in einem Videobeitrag dagegen ausgesprochen, dass Unternehmen sich Firmenseiten auf Google Plus anlegen. Es werden jedoch Unternehmensseiten kommen – wann steht allerdings noch in den Ste…

  3. Noack Lutz sagt:

    Danke für diesen Bericht.

    Wer kann mich informieren, über den Zeitpunkt wo Google Plus Unternehmen zulässt.

    Danke
    http://www.facebook.com/onlinemakler

Einen Kommentar schreiben