KennstDuEinen Blog

Archiv für Juli 2011

Lokale Suchmaschinenoptimierung: 10 Tipps für ein besseres Ranking

Geschrieben am von

Zusammenstellung von praxisorientierten Tipps rund um lokale SEO

Google Maps ResultateAuf Searchenginewatch ist gestern ein Beitrag erschienen, der sich mit dem Thema Lokale Suchmaschinenoptimierung befasst. Angesichts der Tatsache, dass seit einigen Tagen auf Google Places keine Bewertungen mehr angezeigt werden stellt sich nämlich die Frage, ob sich ihm Rahmen von Google Places SEO tatsächlich so vieles geändert hat, oder ob man nicht erst einmal die Ruhe behalten und mit den bewährten Methoden weiterarbeiten sollte.

Neben dem recht beliebten Beitrag hier im Blog mit dem Titel “Google Places optimieren – 7 praktische Tipps” sei interessierten Lesern zur Einstimmung in die Thematik auch noch die hilfreiche Übersicht “Lokale Suche Ranking-Faktoren 2011 – Google Places SEO” empfohlen. Die dort geäußerten Tipps sind auch heute noch gültig und hilfreich bei der Optimierung für die Lokale Suche. Zum kompletten Beitrag »


Google AdWords Express – “Lokales Online-Marketing in 5 Minuten”

Geschrieben am von

Google startet AdWords Express in den US und beerdigt damit Google Boost

AdWords Express von GoogleAuf dem lokalen Suchmarkt geht es derzeit bei Google Knall auf Fall weiter, nachdem erst vor wenigen Tagen beschlossen wurde, fortan keine Bewertungen auf Google Places mehr anzuzeigen.

Wie der offizielle Google Blog berichtet, hat das Unternehmen aus Mountain View erneut ein neues Produkt für lokale Unternehmen in den US gestartet. Es handelt sich dabei um Google AdWords Express, einem Online-Marketinginstrument, welches sich speziell an lokale Unternehmen richtet. Damit wird das bisher Google Boost genannte Tools aus seiner Testphase entlassen und steht nun sämtlichen lokalen Betrieben und Dienstleistern zur Verfügung. Zum kompletten Beitrag »


Google Places: Keine Bewertungen mehr = schlechteres Ranking?

Geschrieben am von

Führt die Entfernung der Bewertungen auf Google Places zu einer Verschlechterung des Rankings?

Google PlacesGoogle hat in der Nacht von vergangenem Donnerstag auf Freitag die Anzeige der Bewertungen für lokale Unternehmen von anderen Bewertungsportalen auf den Google Places Seiten beendet. Damit einher geht nun selbstverständlich die berechtigte Frage, inwieweit dieser Schritt dazu beiträgt, dass sich womöglich das Google Places Ranking der betroffenen Betriebe und Dienstleister aufgrund des Verlusts der Bewertungen verschlechtert – schließlich haben die Bewertungen als verhältnismäßig wichtiger Google Places Rankingfaktor stets dazu beigetragen die Position eines Google Places Eintrags positiv zu beeinflussen. Zum kompletten Beitrag »


Google Places: Neues Design & ohne externe Bewertungen

Geschrieben am von

Google führt neues Layout für die Google Places Seiten ein und zeigt keine Bewertungen externer Portale mehr an

Google PlacesWie der offizielle Google Blog berichtet, werden auf den Google Places Seiten nun keine Bewertungen externer Portale mehr angzeigt. Google wolle zwar fortfahren weiterhin Links zu Bewertungsportalen auf Google Places anzuzeigen, auf denen Nutzer interessante Reviews und relevante Bewertungen finden können, die direkte Einblendung der externen Bewertungen sei jedoch vorerst vorbei. Zum kompletten Beitrag »


Lokaler Suchmarkt: “Was für ein Chaos…?”

Geschrieben am von

Studie der Local Search Association zeigt: Zweistelliges Wachstum bei der (mobilen) lokalen Suche auf einem stark diversifizierten Markt

Local Search AssociationDie Local Search Association hat heute basierend auf einer Datenerhebung von ComScore eine interessante Studie rund um den lokalen, mobilen Suchmarkt veröffentlicht, die das Suchverhalten der Nutzer zum Gegenstand hat sowie Trends hinsichtlich des Interaktionsverhaltens bei lokalen, mobilen Suchanfragen beleuchtet. Zum kompletten Beitrag »


Online VS. Print – Medienrezeption in Zeiten von Social Media

Geschrieben am von

Studie “Bulletins from the future” zeigt den Paradigmenwechsel bei der Rezeption von Informationen und Nachrichten auf

The EconomistIm Economist ist kürzlich der sehr interessante Beitrag “The future of News – Back to the coffee house” erschienen, der sich mit dem Wandel des Medienkonsums und Informationsaustausch angesichts von Social Media befasst.

Die Kernaussage des Artikels läuft darauf hinaus, dass wir uns nach einer langen Phase des unidirektionalen “Gatekeeper” Journalismus, geprägt durch die klassischen Printmedien, wieder “zurück” zu der liberalen “Coffehouse” Kultur des 18./19. Jahrhunderts bewegen. Zum kompletten Beitrag »


Foursquare – Nutzerzahlen, Wachstumsraten & ein bißchen Quatsch [Infografik]

Geschrieben am von

Animierte Infografik zeigt imposantes Nutzerwachstum bei Foursquare – doch wie lange noch?

FoursquareUm inmitten des Rummels rund um Google Plus mal wieder ein anders Thema anzusprechen gibt’s heute einen kleinen Beitrag mit Neuigkeiten aus dem Hause Foursquare.

Der Location based Service mit dem ausgewiesenen Potenzial zur Stammkundenpflege verkündet in letzter Zeit nämlich regelmäßig neue Nutzerzahlen und Statistiken zum Nutzerverhalten auf der mobilen Check-In Plattform.

Das mit Foursquare auch ein kleinerer Nischendienst angesichts der geballten Übermacht von Google & Facebook nämlich für richtig Aktivität im (mobilen) Web sorgen kann, zeigt eine (im Original animierte) Infografik die neben den aktuellen Nutzerzahlen auch noch ein paar weitere, interessante Fakten präsentiert. Zum kompletten Beitrag »


Google Plus Firmenseiten: Was hat Potenzial & was fehlt?

Geschrieben am von

Google Plus bietet für Firmen und Dienstleister ein immenses Potenzial…

Google Plus for Business… aber nur, wenn das Gros der “normalen” Nutzer auch tatsächlich den Weg zu Google Plus findet und noch ein paar notwendige Features und Funktionen für Firmen und Dienstleister angeboten werden.

Für den Fall, dass global agierende Konzerne, bekannte Marken und lokale Anbieter gleichermaßen Google Plus Seiten für Unternehmen zu Kommunikations- und Marketingzwecken verwenden möchten, bietet das neue soziale Netzwerk jedenfalls theoretisch bereits jetzt schon spannende Optionen.

In dem heutigen Blogpost möchte ich daher, nach einer kleinen theoretischen Einleitung in das neue Social Media Tool, die Möglichkeiten für Unternehmen auf Google Plus ein wenig umreißen, auch wenn man laut Google noch keine Firmenseiten auf Google Plus anlegen soll…

Angeregt durch einen kürzlich von Andrew Shotland auf Searchengineland veröffentlichten Beitrag, soll abschließend eine kleine Wunschliste mit denkbaren Features bezüglich der möglicherweise bereits in wenigen Tagen zur Verfügung stehenden Google Plus Business Pages den vorliegenden Artikel ein wenig abrunden. Zum kompletten Beitrag »


Google Plus: Brand Pages für Unternehmen starten in zwei Wochen

Geschrieben am von

“Business Pages” für Unternehmen auf Google Plus zunächst als exklusiver Testlauf

Google PlusWie AdAge berichtet sollen die Google Plus Unternehmensseiten bereits in knapp zwei Wochen zur Verfügung stehen. Dabei werden auserwählte Unternehmen wie bspw. Ford, Dell, MTV im Kreis der Auserwählten dabei sein, wie auch einige europäische Wohltätigkeitsorganisationen.

Auszug aus dem Interview:
Ad Age: You opened up applications last night. When will you close off applications?

Mr. Oestlien: Early next week.

Ad Age: No hard date?
Zum kompletten Beitrag »


Google Plus: Von der Einrichtung von Unternehmensseiten wird abgeraten…

Geschrieben am von

… denn schon bald gibt es gesonderte Seiten für Unternehmen auf Google Plus

Google Plus Unternehmensseiten in ArbeitWie Searchengineland berichtet, hat sich Christian Oestlien [Google+] Leitender Produktmanager des Google Plus Projekts in einer Videobotschaft an alle Nutzer von Google Plus gerichtet.

In dem knapp einminütigen Video spricht Christian Oestlien hauptsächlich über die Pläne seines Teams bezüglich der bereits gestern von mir angesprochenen Google Plus Unternehmensseiten – auch “Business- & Brand-Pages” genannt – und dass diese sich derzeit noch in der Entwicklung befänden. Zudem rät er davon ab, sich eigenständig Firmenprofile auf Google Plus zuzulegen, da diese ohnehin wieder gelöscht werden würden.

Im Moment sei sein Team noch dabei Google Plus für die Nutzer zu optimieren, doch es wird bereits an der Einrichtung von speziellen, für Unternehmenszwecke ausgerichtete Google Plus Business Pages gearbeitet. Dabei sollen spannende Features wie Rich Analytics zur Auswertung des auf Google Plus erzeugten Traffics ebenso zum Einsatz kommen, wie auch eine Synchronisation mit den übrigen Unternehmensprofilen auf Google, wie z.B. AdWords geplant ist. Zum kompletten Beitrag »