KennstDuEinen Blog

Google Map Maker: Firmenbezeichnung inkl. kleinem Icon eintragen

Geschrieben am von

Neue Version des Google Map Maker ermöglicht es lokalen Unternehmen ein branchenspezifisches Icon plus Firmenbezeichnung zu hinterlegen

Logo Google Map MakerWie Scott Dodge berichtet und gestern Nacht weltweit auf Twitter die Runde gemacht hat, wurde der Google Map Maker um ein sehr interessantes Feature für lokale Anbieter erweitert.

Derzeit beschränkt auf US können lokale Unternehmen nun mittels eines vereinfachten Ablaufs vor dem Hintergrund eines beschleunigten Freigabeprocedere ihre Firma auffälliger auf Google Maps positionieren, als bisher: Mit eigenem branchenspezifischem Symbol und der offiziellen Firmenbezeichnung.

Da diese Feature bei Adressangaben außerhalb den US leider nicht funktioniert, verwende ich hier zur Veranschaulichung die (z.T. von mir modifizierten) Screenshots aus dem oben verlinkten Blogbeitrag…

1) Bei Google Maps Maker einloggen

In einem ersten Schritt loggt man sich im Google Maps Maker ein. Anschließend sucht man dort nach dem eigenen Unternehmen, welches man vorher idealerweise bereits über Google Places als „Geschäftsinhaber“ bestätigt hat.

Google Maps Maker

Ist der entsprechende Google Places Eintrag bereits bestätigt, so sollte hier bereits ein roter PIN auftauchen, der der Standort des Unternehmens markiert.

2) Firmeneintrag im Google Maps Maker editieren

Als nächstes klickt man nun auf den roten PIN, bzw. in der linken Spalte auf die Firmenbezeichnung.

Google Maps Maker Firmenbezeichnung editieren

3) Firmeninformationen eintragen und Position des roten PIN korrigieren

Nun hat man die Möglichkeit detaillierte Informationen wie bspw. Adress- & Kontaktdaten über das eigene Unternehmen zu hinterlegen. Die in diesem Zusammenhang gewählte Branche beeinflusst direkt das Aussehen des branchenspezifischen Icons.

Google Maps Maker Firmendaten hinterlegen

Darüber hinaus kann man eine umfassende Firmenbeschreibung wie bei der Google Places Seite hinterlegen, Zahlungsoptionen eintragen, Öffnungszeiten angeben, etc.

Konsistente & aktuelle Firmendaten in seriösen Branchen- & Bewertungsportalen beschleunigen den Prozess und erhöhen die Chance das es klappt

Tipp: Damit das branchenspezifische Icon inkl. Firmenbezeichnung auf Google Maps angezeigt wird, ist es ratsam im Vorfeld dafür zu sorgen, dass sämtliche Einträge des eigenen Unternehmen in relevanten Branchen- und Bewertungsverzeichnissen auf dem aktuellen Stand und korrekt sind…

.. ein Aspekt, der im Rahmen der Google Places Optimierung ganz besonders zum Tragen kommt und auch im Zusammenhang mit den Google Places Ranking Faktoren 2011 als wichtiges Ranking-Signal häufig genannt wurde!

Laut dem Autor des oben verlinkten Beitrags dauert es nun seine Zeit, bis der modifizierte Firmeneintrag im Google Maps Maker von der Community freigegeben wird, da der Freigabeprozess ähnlich wie bei der Wikipedia verläuft.

Fazit:
Dieses Tool war mehr als überfällig und man darf sich freuen, dass Google hier in einem kleinen Schritt auf lokale Unternehmen zugeht. Zu lange stand man hier im Dunkeln und niemand konnte so richtig die Frage beantworten, wie man mit Icon und Firmenbezeichnung auf die Karte bei Google Maps gelangt…

Weitere neue Features für Google Maps:


7 Antworten zu “Google Map Maker: Firmenbezeichnung inkl. kleinem Icon eintragen”

  1. Mit dem Google Map Maker Firmenbezeichnung inkl. Icon eintragen…

    Interessantes neues Feature erleichtert und beschleunigt die Anzeige eines branchenspezifischen Icons plus der Firmenbezeichnung direkt auf der Karte von Google Maps. Einfach selbst lesen, wie’s funktioniert……

  2. Christian sagt:

    Danke für die Info! Hoffentlich ist das ganze auch bald in Deutschland verfügbar.
    Eine Frage dazu habe ich noch: im Artikel steht etwas von der Anzeige eines branchenspezifischen Icons plus der Firmenbezeichnung. Ist damit ein firmeneigenes Logo gemeint oder wirklich nur ein branchenspezifisches Logo (also zum Beispiel ein bestimmtes Logo für alle Zahnärzte)?

  3. Christian sagt:

    Ach so. Vielen Dank für deine Antwort. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir

  4. […] So lassen sich neue Orte oder Straßen hinzufügen und bereits vorhandene Orte bearbeiten. Dies kann z.B. dann hilfreich sein, wenn die Angaben zum eigenen Hotel falsch oder nicht mehr aktuell sind oder wenn die rote Stecknadel nicht an der richtigen Stelle angezeigt wird. Außerdem kann man via Map Maker sicherstellen, dass das richtige Branchenicon neben dem eigenen Eintrag angezeigt wird. Eine ausführliche Anleitung hierzu findet sich im blog.kennstdueinen.de. […]

  5. Gerd sagt:

    Auf meinem Wohnhaus hat jemand ein Icon gesetzt, das ein dort nicht vorhandenes Gewerbe anzeigt. Wie bekomme ich das gelöscht???

    • Hallo Gerd,

      wenn Du das Icon nicht über den Google Map Maker selbst entfernen kannst, dann verwende doch einfach die Funktion „Feedback an Google“ und melde das fehlerhafte Icon an die Google Mitarbeiter.

      Viel Erfolg!

      Gruß,
      Sebastian

Einen Kommentar schreiben