KennstDuEinen Blog

Google Places als Empfehlungsnetzwerk: „People like you“

Geschrieben am von

Google führt mit „People like you“ eine neue, soziale Komponente für Nutzer von Google Places ein

Wie der offizielle Google Places Blog berichtet, hat das Unternehmen aus Mountain View ein neues, soziales Feature für Nutzer von Google Places eingeführt.

Mit dem Feature „People like you“ bietet Google nun die Möglichkeit den Kreis derer, deren Empfehlungen einem auf Google Places (ehemals Google Hotpot) angezeigt werden, zu vergrößeren.

Die hinter Google Places stehende Recommendation Engine schlägt einem dabei „ähnliche Nutzer“ vor, die beispielsweise die gleichen lokalen Anbieter wie man selbst positiv bewertet haben, was von Vorteil sein kann, wenn man ansonsten mit Leuten vernetzt ist, die allesamt latent militante Veganer sind, wenn man doch selbst aber ein echter Fan eines herzhaften Steaks ist.

Das ganze sieht dann bspw. in meinem (verwaisten) Google Places Nutzer-Account so aus:

Da der Nutzer Keyboardsurfer genau wie ich ein echter Anhänger von gesunder Berliner Currywurst ist, könnte es Sinn machen diesem nun zu „folgen“, da seine Bewertungen womöglich für mich relevant sein könnten. Da derzeit meine Übereinstimmung mit ihm jedoch nur auf 20% hinausläuft, sollte ich es mir vielleicht zwei mal überlegen ihm zu folgen…?

Wie funktioniert „People like you“ auf Google Places?

Google gleicht bei dem neuen Feature „People like you“ die eigenen abgegebenen Bewertungen für bestimmte Orte mit denen anderer Nutzer ab, die ebenfalls diesen Ort bewertet haben.

Stellt das System nun eine Übereinstimmung sowohl bei den negativen Bewertungen, als auch bei den positiven Bewertungen fest, so werden mir künftig Nutzer mit einem mit mir übereinstimmenden Geschmacksprofil vorgeschlagen.

Klickt man nun auf die einem vorgeschlagenen Nutzer, so wird mir deren vollständige Bewertungshistorie angezeigt. Dies beinhaltet die Anzahl der in Form von Sternen abgegebenen Bewertungen, die Anzahl der umfangreicheren Reviews, die Verteilung der vergebenen Sterne, die Anzahl der mit mir übereinstimmtenden, bewerteten Orte sowie der Prozentgrad der Übereinstimmung.

In der Content-Spalte kann ich mir anschließend sämtliche Places ansehen, die der Nutzer bewertet hat und hierüber direkt zu den Google Places Seiten der entsprechenden Orte navigieren, um mir noch mehr Informationen zu besorgen.

Google Places als soziales Netzwerk?

Ich meine, wir Nutzer haben uns schon längst daran gewöhnt, dass es zahllose Plattformen gibt, die als soziales Netzwerk getarnt eigentlich nur an den privaten Nutzerdaten interessiert sind, damit man diese an werbetreibende Unternehmen oder Vermarkter verscherbeln kann. Als Gegenleistung darf man deren Server mit Fotos und Videos vollstopfen und die Plattform als vermeintlich privates Kommunikationsnetzwerk nutzen. Geld verdient wird später…

Bei Google Places sieht dies auch nicht anders aus. Der Grund, weshalb derartige Features wie „People like you“ eingeführt werden ist folgender:

Google braucht Bewertungen und zwar so viele möglich, um die Aufmerksamkeit lokaler Dienstleister und Betriebe auf Google Places als relevanten Traffic-Kanal zu lenken. Erst wenn nämlich eine kritische Masse an Bewertungen und Nutzern erreicht ist, wurde ausreichend Momentum erzeugt, dass Google Places womöglich zu einem monetarisierbaren Selbstläufer wird.

Davon ist Google derzeit aber noch Lichtjahre entfernt, da einzig Google Boost das einzige Mittel für Google ist, um über Google Places Geld zu verdienen!

Darum werden nun auch Empfehlungen von „ähnlichen Leuten“ für „ähnliche Orte“ angeboten und damit sind wir schon wieder bei der „Filter Bubble„, eine der gruseligsten Entwicklungen die das Internet als Informationsquelle derzeit bedroht. Denn wenn man am Ende als Nutzer nur noch von „ähnlichem“ umgeben ist, wird alles ganz schnell ganz langweilig und das auch noch mit Wiedererkennungseffekt…

… Überraschungen und Umwege, die bekanntlich die Ortskenntnis erhöhen, sind hier nicht einkalkuliert!


Eine Antwort zu “Google Places als Empfehlungsnetzwerk: „People like you“”

  1. […] übertroffen wird. Google begegnet der Beliebtheit dieser Dienste mit der Integration von People like you. Dabei handelt es sich um ein Empfehlungsnetzwerk, dass anzeigt, inwiefern ein bestimmter Ort durch […]

Einen Kommentar schreiben