KennstDuEinen Blog

Bing launched „Business Portal“ als Konkurrenz zu Google Places

Geschrieben am von

Microsoft relaunched das neue „Bing Business Portal“ für lokale KMU und stampft das „Bing Local Listing Center“ ein

Wie Searchengineland berichtet, hat Microsoft – Softwareunternehmen und Betreiber der Suchmaschine Bing – ein neues lokales Branchenportal gestartet, das direkt mit Google Places konkurriert:

Mit dem „Bing Business Portal“ steht lokalen Dienstleister, Firmen und Betrieben nun auch auf Bing eine kostenlose Firmenpräsenz zur Verfügung. Damit löst das neue Tool das bisher im Einsatz befindliche Bing Local Listing Center endgültig als kostenloses Branchenverzeichnis ab.

Bing Business Portal – Features:

Lokalen Unternehmen, die einen Eintrag im Bing Business Portal vornehmen möchten, stehen zum Start der BETA-Version folgende Features und Funktionen zur Verfügung:

  • Firmenprofil beanspruchen: Claimen, erstellen, verifizieren und managen
  • Relevante Hauptkategorien herausfinden: Zur Erhöhung der Sichtbarkeit bei relevanten Suchanfragen für den Firmeneintrag verwenden
  • Bing Eintrag optimieren: Logos & Fotos hochladen, Kontaktinformationen hinterlegen, Bezahlmöglichkeiten aufführen, Speisekarten hochladen, u.v.m. was dazu beiträgt, sich vom Wettbewerb abzuheben
  • Von den Vorteilen einer mobilen Website profitieren: Kann per QR-Code von Nutzern aktiviert werden
  • Individuelle Speisekarten erstellen: Kann ebenfalls per QR-Code von Nutzern aktiviert werden
  • Deals bewerben: Kostenlos verschiedene Deal-Kategorien verwenden und diesen Deal auf Bing (Desktop & Mobile) sowie auf Facebook verbreiten

Bing Deals

Was das Thema Bing Deals anbelangt, so erfährt man in einem ofiziellen Blogpost von Bing, dass das Unternehmen hier eigens mit Dealmap kooperiert, einem Aggregator, der täglich wechselnde Group-Buying Angebote von Groupon, Living Social, Restaurant.com u.v.m. aggregiert.

<br /><a href="http://video.msn.com/?mkt=en-us&#038;vid=2d427226-041b-40e8-ba91-5c1ae7a8130a&#038;src=SLPl:embed:&#038;fg=sharenoembed" target="_new"title="Bing Launches Deals">Video: Bing Launches Deals</a>

Fragen zum Bing Business Portal?

Sämtliche Fragen, die Firmeninhaber rund um das Bing Business Portal stellen könnte, werden bereits zu Beginn der BETA in einer umfassenden FAQ beantwortet. Hier wird z.B. geklärt, wie man einen Firmeneintrag verifiziert, nämlich per Telefon (es geht eben doch Google!) oder per PIN, wie man Deals einrichtet, was ein QR-Code ist oder wie es sich mit der Verbreitung von Bing Deals auf Facebook verhält…

Reichen einem diese Anworten nicht aus, dann kann man sich übrigens immer noch an den englischsprachigen Support für das Bing Business Portal wenden.

Kann man das Bing Business Portal hierzulande nutzen?

Die Antwort darauf lautet schlicht und ergreifend: Derzeit noch nicht!

Da jedoch Bing bereit mit einer deutschen Sprachversion der Bing Websuche am Start ist, darf man erwarten, dass auch der hiesige lokale Suchmarkt von Bing nicht unbeachtet bleibt.

Meiner Meinung nach tut dem „Quasi-Monopolisten“ Google jede Form von Wettbewerb gut, insbesondere im Bereich der lokalen Suche, denn mit Google Places bekleckert sich das Unternehmen aus Mountain View ja nicht gerade mit Ruhm (Vgl. „Google Places: Kritik an fehlerhaften Daten„), weshalb man hoffen kann, dass sich durch eine Wettbewerbsverschärfung hier endlich was tut! Denn so wie man derzeit bei Google Places als lokaler Dienstleister oder Betrieb einfach „hängen gelassen wird“, kann es m.E. nicht weitergehen.

Daran wird wohl zunächst auch die jüngst erfolgte Integration der Bewertungsplattform Hotpot in Google Places leider erst mal nichts ändern…


7 Antworten zu “Bing launched „Business Portal“ als Konkurrenz zu Google Places”

  1. Petra sagt:

    Hallo,
    erst einmal vielen Dank für die guten Beiträge.
    Ist vielleicht bekannt in welchem Zeitrahmen das Bing Business Portal in Deutschland/Schweiz zur Verfügung steht.
    Vielleicht verbessert sich der Support von Google wenn z.B.
    in der Schweiz die Niederlassung vergrössert (europaweit die Grösste), hoffen wir.
    LG
    Petra

    • Hi Petra,

      leider stehen dazu keine Informationen zur Verfügung. Ich hoffe aber ebenfalls, dass mit dem zunehmenden Erfolg von Bing, sich der „Platzhirsch“ Google nun ein wenig mehr ins Zeug legen muss…

      Gruß,
      Sebastian

  2. Ralf sagt:

    Hallo,
    ist inzwischen bekannt ab wann Bing Business Portal für Deutschland verfügbar ist?

    Gruß,
    Ralf

  3. Jetzt ist ein Jahr vorbei, und das Business Portal ist immer noch nicht in Deutschland verfügbar. Habe eben probiert, unser Firmenprofil zu claimen, geht aber nach wie vor nicht außerhalb USA. Genial die Antwort des Microsoft-Supports dazu: „It was not Microsoft’s intention to alienate Germany or any other country…“. Sie verweisen mich an meinen „local content provider“ und nennen die Deutsche Telekom als Ansprechpartner. Verkehrte Welt…

    Gruß, Andreas.

  4. Kleiner Unternehmer sagt:

    Also wenn Microsoft auf dem Handymarkt/Handybetriebssysteme Fuß fassen will, dann brauchen sie auch gescheite Maps und Suche von lokalen Unternehmen.
    Und das geht nur, wenn man sich auch in anderen Ländern als Unternehmer eintragen kann.
    Sonst nutzen die Konsumenten lieber die Lösungen von Google, z.B. um Geschäfte oder Veranstaltungsorte zu suchen.

Einen Kommentar schreiben