KennstDuEinen Blog

Google Places Eintrag mit Mister-Wong optimieren

Geschrieben am von

Firmenprofil auf Mister-Wong als „Citation“ für die Google Place Page nutzen

Mister Wong, der bekannteste Social Bookmarking Service aus dem deutschsprachigen Raum, hat gestern in einem Blogbeitrag verkündet die Links in den Profilen von über 2000 „Trusted Usern“ von „nofollow“ auf „follow“ umzustellen. Damit werden über das PR 9 starke Portal schlagartig 400.000 URLs nun mit wertvollen Links „versorgt“.

Da ich als eifriger Mister-Wong Nutzer der allerersten Stunde diese gute Nachricht mit Freude aufgenommen habe, weil ich das Portal nach wie vor aktiv und regelmäßig als externe Lesezeichensammlung verwende, habe ich mich gestern wieder ein mal ausführlicher mit der Plattform befasst und bin dabei auf den zwei Monate alten Blogbeitrag „Firmenprofile bei Mister Wong – das kleine ein mal eins“ gestoßen.

In dem Blogartikel wird die Möglichkeit für größere Unternehmen, Firmen und Betriebe beschrieben, sich ein Firmenprofil auf Mister-Wong anzulegen. Kommerzielle Profile haben anschließend die Möglichkeit eigene Blogbeiträge, spannende News-Beiträge die zu ihrem Themengebiet passen sowie weitere, relevante Informationen rund um ihr Geschäftsfeld zu verbreiten, um so auf sich innerhalb der Community aufmerksam zu machen.

Grund genug sich mal wieder mit dem Thema „Google Places Profil mit “Citations” optimieren“ zu befassen, denn Firmenerwähnungen auf externen Websites zu sammeln ist im Rahmen der Google Places Optimierung genau so wichtig, wie eine hohe Anzahl an Kundenbewertungen auf Bewertungsportalen wie z.B. KennstDuEinen, Google Hotpot oder eben gleich direkt auf Google Places.

Werden Firmenprofile auf Mister Wong von Google Maps indexiert?

Um zu prüfen, ob ein Google Places Eintrag nun auch wirklich von einer Nennung auf Mister Wong profitiert, habe ich einfach mal eine site: Abfrage direkt auf Google Maps durchgeführt und bin dabei zu folgendem Ergebnis gelangt:

Wie es scheint werden demnach Firmenerwähnungen (= „Citations“) auf Mister Wong von Google Maps indexiert und auch erfolgreich dem korrespondierenden Google Places Eintrag zugeordnet. Damit eröffnet sich für lokale Anbieter erneut eine spannende Möglichkeit bessere Google Places Rankings zu erreichen, indem man auf einem für Deutschland durchaus relevanten Social Media Portal als Betrieb mit einem Firmenaccount angemeldet ist.

Da Mister Wong außerdem die Möglichkeit bietet umfassende Dokumente (z.B. hilfreiche Produktbeschreibungen, Anleitungen, Tutorials, Studien, etc.) hochzuladen sowie Linkempfehlungen auszusprechen, können auch lokale Betriebe hierüber ein weiteres Standbein im Web aufbauen. Wenn diese ihr Firmenprofil auch noch regelmäßig pflegen und authentisch betreiben (kein Spam, keine nervende Eigenwerbung, Selbstbeweihräucherung vermeiden, hilfreiche Links posten, Interessante Informationen verbreiten), dann bietet auch Mister Wong als Kanal durchaus erhebliches Potenzial für Google Places SEO

… und zwar nicht aus der reinen Ranking-Perspektive, sondern eben auch im Sinne einer positiven Online-Reputation eines Betriebs, was bei allen Aktivitäten lokaler Firmen im Web schlicht das Leitmotiv hinsichtlich einer erfolgreichen und v.a. nachhaltigen Neukundengewinnung im Internet sein sollte!

Doch schauen wir einfach mal weiter, wie die Firmenerwähnungen auf der Place Page zu finden sind:

Die hier gezeigte Anwaltskanzlei besitzt einen bestätigten Eintrag auf Google Places, hat ein paar Logos hochgeladen, kann mit aktuellen Bewertungen auf den beiden Plattformen Anwalt.de und Qype.com überzeugen und weist sage und schreibe ganze 331 Firmenerwähnungen unter „Mehr zu diesem Ort“ auf:

Hier taucht auch schon auf der ersten Seite das Mister Wong Nutzerprofil der besagten Anwaltskanzlei mit den User markgii auf. Schaut man sich ein mal an, warum Google Maps diese URL als Firmenerwähnung indexiert hat und darüber hinaus problemlos in der Lage ist, diese Erwähnung der entsprechenden Plage Page zuzuordnen, dann stößt man ganz unten auf dem Mister Wong Firmenprofil auf folgendes Impressum:

Hier rot markiert sind die Adress- und Kontaktdaten, welche 1:1 mit den Informationen auf der Place Page übereinstimmen, was die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zuordnung einer Firmenerwähnung zur Google Place Page darstellt.

Wie lege ich ein Firmenprofil auf Mister Wong an?

Die Voraussetzung zum Anlegen eines Firmenprofils aus Mister Wong ist lediglich das abhaken einer Checkbox bei der Registrierung auf dem Portal.

Als Tipp möchte ich noch ergänzen, dass es sinnvoller ist, wenn möglich auch für den Nutzernamen die offizielle Firmenbezeichnung zu verwenden, als in dem oben gezeigten Beispiel. Da jedoch erst seit kürzlich Firmenprofile erstellt werden können, kann es sich bei dem Anschauungsbeispiel auch um einen ehemals privaten Mister Wong Account handeln, der erst vor kurzem zu einem Firmenprofil umgewandelt wurde, was über eine Anfrage an den Mister Wong Support scheinbar problemlos erledigt werden kann.

Fazit:
Wie immer im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) gilt auch beim gezielten Aufbau von Firmenerwähnungen folgendes Credo:

Nicht zu viel auf ein Mal wollen, ehrlich und authentisch bleiben und der Versuchung widerstehen mit massenhaften Bookmarks zur eigenen Website sowie ähnlichen manipulativen Aktionen das Google Places Ranking aggressiv zu beeinflussen. Nachhaltigkeit, Seriösität und echte Nutzerprofile auf Social Media Portalen tragen nämlich sehr viel mehr dazu bei, auch morgen noch neue Kunden über das Internet zu gewinnen, wenn der allerneueste „Trick“, mit dem man Google „verarschen“ kann, nämlich nicht mehr funktioniert, oder schlimmstenfalls nach hinten losgeht.

Pflegt man außerdem seinen Mister Wong Account schön redlich, dann wird man sogar mit dem „Trusted User“ Status belohnt und kann in der Folge wertvolle Backlinks über sein Profil generieren, was für die Firmenwebsite oder den Unternehmensblog ganz sicher einen schönen Optimierungseffekt mit sich bringt…


9 Antworten zu “Google Places Eintrag mit Mister-Wong optimieren”

  1. „Citations“ für Google Places über Mister Wong generieren…

    Mit Hilfe von offiziellen Firmenprofilen auf Mister-Wong.de Optimierungsmaßnahmen für den Google Places Eintrag einleiten – so funktioniert’s!…

  2. Christian sagt:

    Sehr interessant!

    Vielen Dank für diesen Artikel

  3. Suchmaschinenoptimierung sagt:

    Da bin ich mal gespannt wem denn diese Ehre zu gute kommt. Mein Profil bei Mister Wong hat einen Pagerank 4. http://www.mister-wong.de/user/gewinnschwei/
    Fehlt natürlich nur noch ein follow auf die Links. Der rel=“nofollow“ stört mich schon etwas.

  4. […] Bedeutung von Mister Wong könnte also evtl. steigen. Dies hat sich kennstdueinen zum Anlass genommen, in einem Artikel die Bedeutung von Einträgen auf Mister Wong, aber auch […]

  5. Rynkowski sagt:

    Ein sehr schöner und anschaulicher Kommentar von Sebastian Socha. Hat eine menge Hintergrundwissen und sich allerhand Mühe gegeben wie die Recherchen zeigen. Bleibt abzuwarten, wie lange clevere Leute, die sich diese Möglichkeit zu nutzen machen werden, brauchen, um die eigentlich gute Sache ins gegensätzliche abgleiten zu lassen. Man kann nur hoffen, das schon entsprechende Mechanissmen installiert sind.
    MfG Rynkowski

  6. Daniel sagt:

    Sehr guter Artikel.

    Mit diesen Infos kann man mit ein wenig Geschick so einiges rausholen. Leider hinken viele Gewerbetreibende dem web 2.0 noch stark hinterher. Die Vernetzung und Bedeutung solcher Portale und Profile sind den wenigsten bewußt.

    Gruß

    Daniel

  7. Vielen Dank für Euer klasse Feedback!

    Klar kann man das hier geschilderte Prinzip auch einfach mal bzgl. anderer Portale ausprobieren. Wichtig ist dabei v.a. die Datenkonsistenz der Einträge zu beachten und keinen Unsinn mit der Firmenbezeichnung treiben.

    So richtig interessant wird es ja auch dann, wenn man branchenspezifische Nischen geschickt nutzt, um sich vom Wettbewerb abzuheben.

    Hier können gute Kontakte zu regionalen Online-Medien im Verbund mit ein wenig flankierender Online-PR bereits viel bringen… Hauptsache irgendwo werden die Adress- und Kontaktdaten inkl. der gängigen Firmenbezeichnung genannt (vorteilhaft wäre ggf. noch die Auszeichnung mit microformaten).

    Grüße,
    Sebastian

  8. Michael Rothe sagt:

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank für diesen interessanten und ausführlichen Artikel.

    Viele Grüße
    Michael

  9. […] Google Places Eintrag mit Mister-Wong optimieren […]

Einen Kommentar schreiben