KennstDuEinen Blog

Archiv für Februar 2011

Kundengewinnung im Internet – Onlinewerbung überholt Print

Geschrieben am von

Internet ist erstmals zweitstärkstes Werbemedium

Laut einem Bericht auf Spiegel Online, der sich auf die Daten des aktuellen OVK online Report 2011/01 (Hrsg. BDVW) beruft, „ist das Web nun Deutschland zweitstärkstes Werbemedium.“ Wie hier im Blog schon einige Male verkündet (z.B. in dem Beitrag „Print ist tot – Kundengewinnung, Werbung & Mundpropaganda für KMU„) läuten die im OVK Report veröffentlichten Zahlen nun endgültig einen Paradigmenwechsel in der deutschen Werbelandschaft ein, der wichtige Konsequenzen für (lokal) Werbetreibende nach sich zieht:

„Angesichts innovativer Technologien, wachsender Bandbreiten und der nächsten Generation großflächiger Werbeformate wird die Relevanz der Online-Werbung in den kommenden Jahren noch weiter zunehmen, zumal sich auf diesem Weg ohne Medienbruch ein unmittelbarer Dialog mit den Konsumenten aufbauen lässt.“ (OVK Report) Zum kompletten Beitrag »


Google Remarketing für AdWords mit Display Ads

Geschrieben am von

Google Remarketing – Vom interessierten Nutzer zum Neukunden

Im März letzten Jahres wurde von Google das spannende Werbeinstrument Remarketing live gestellt und sukzessive allen AdWords-Kunden, die im Google Content-Netzwerk Werbung schalten, zur Verfügung gestellt (Ankündigung im offiziellen AdWords Blog).

Der Begriff Remarketing leitet sich dabei von dem Online-Marketinginstrument Retargeting ab, bei dem eine „Zweitansprache eines Besuchers einer bestimmten Website mit Werbemitteln wie z.B. Bannern, Video Ads oder Textanzeigen“ stattfindet (Vgl. Olaf Koop, ecommerce-Lounge.de).

Remarketing stellt demnach eine Form der interessenbezogenen Werbung dar, die es dem Werbetreibenden ermöglicht, Besucher einer Website bei ihren nächsten Schritten durch das Web zu begleiten. Auf diese Weise werden gezielt Nutzer angesprochen, die sich bereits in einem gewissen Maße für das Angebot des Werbetreibenden interessieren. Die Werbebotschaft spricht so permanent relevante Personen an, während diese Websites besuchen, die Teilnehmer des Google-Werbenetzwerks sind.

Das Werbenetzwerk von Google setzt sich aus zahllosen Websites zusammen, deren Betreiber mit Google kooperieren, indem AdWords-Anzeigen, etc. auf diesen Seiten geschaltet werden.

Remarketing-Anzeigen können nun im gesamten Google Display-Netzwerk geschaltet werden, einer Untergruppe des Google Werbenetzwerks, welche „über 70 Prozent aller Internetnutzer weltweit in mehr als 100 Ländern und in über 20 Sprachen“ erreicht. Zum kompletten Beitrag »


Rich Snippets für die lokale Suche – Fragen & Antworten

Geschrieben am von

Google stellt englischsprachige FAQ für „Rich Snippets for local search“ online

Wie vor einer Weile hier im Blog berichtet hat Google im Herbst letzten Jahres die breite Unterstützung von „Rich Snippets for local Search“ angekündigt. Damit sollen Informationen auf Websites lokaler Anbieter besser ausgelesen werden können. Das erklärte Ziel von Google ist es diese Informationen (Adressdaten, Kontaktdaten, Testimonials & Kundenstimmen, etc.) zielgerichtet der korrespondierenden Google Places Page des jeweiligen Betriebs zuzuordnen.

Darüber hinaus haben vor allem Bewertungsportale hierüber die Möglichkeit für eine verbesserte Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu sorgen, da strukturiertes HTML-Markup dafür sorgt, dass bspw. die Anzahl der Bewertungen, die Durchschnittsnote und vieles mehr direkt auf den Suchergebnisseiten angezeigt werden kann. Zum kompletten Beitrag »


33 Tipps für KMU – Businessplan, Neukundengewinnung & Lifestyle-Design

Geschrieben am von

11 Fragen an Norbert Weider

Kurz zu mir: Ich war viele Jahre freiberuflich im Bereich der Marktforschung tätig, konzentriere mich aber seit längerem auf das Thema KMU Marketing und virtuelle Unternehmen. Vor einem Jahr habe ich unter http://www.ragazzi-group.de meinen Blog zum Thema Online Marketing und Entrepreneurship begonnen. Ich unterstütze kleine Unternehmen, Existenzgründer und lokale Anbieter bei der Neukundengewinnung. Nach einer kompletten Neuausrichtung biete ich diese Leistungen nun unter http://startupklinik.de an. Darüberhinaus sind gerade weitere Projekte in der Planung über die ich aber noch nicht verraten kann.

Häufigste Fragen rund um die Gründung eines Kleinunternehmen

Brauche ich einen Businessplan?

Ich bin der Meinung, dass Businesspläne gerade für die persönliche Planung von Klein- und Einzelunternehmer an Bedeutung verlieren, man aber auch nicht ganz darauf verzichten sollte. Ist man auf Fremdkapital oder Gründerzuschüsse angewiesen so kommt man daran ohnehin nicht vorbei. Wichtiger ist in meinen Augen heute die Ausarbeitung des Geschäftsmodells. Es zeigt auf, welchen Nutzen das Unternehmen seinen Kunden und Partnern liefert, wie dieser Nutzen erbracht wird und wie, bzw. an welchen Stellen damit Geld verdient wird. Zum kompletten Beitrag »