KennstDuEinen Blog

Google integriert Hotpot in Google Maps

Geschrieben am von

Google integriert kürzlich gestartete “Recommendation Engine” in Google Maps

Wie der offizielle Google Maps Blog berichtet, hat das Unternehmen aus Mountain View nun das kürzlich gestartete Empfehlungstool für lokale Anbieter – Google Hotpot – in den Kartendienst der Suchmaschine eingebunden.

Künftig werden nun für eingeloggte Google Nutzer in der bislang recht verwaisten linken Spalte bei Google Maps, die Bewertungen, Tipps und allerneusten Empfehlungen aus ihrem sozialen “Hotpot Netzwerk” angezeigt.

Daraus ergeben sich meiner Meinung nach zwei Erkenntnisse:
Zum einen wird klar, dass Google über die Integration von Hotpot in Maps den Bekanntheitsgrad des neuen lokalen Empfehlungstools steigern möchte, denn erst wenn wirklich viele Nutzer aktiv an der Datenbasis der “Recommendation Engine” mitarbeiten wird diese für die breite Nutzerschaft (und den Ranking-Algorithmus) interessant.

Zum anderen bereitet sich Google – aber auch die Nutzer – auf eine umfassende Integration der Bewertungen von Hotpot in die Suchergebnisseiten der herkömmlichen Websuche vor. Zusammen mit der vielzitierten Aussage von Matt Cutts, dass Google nunmehr auch Signale aus sozialen Netzwerken als ranking-relevant erachtet, sollt man sich nun auch im Hinblick auf Google Hotpot bewußt sein, dass von dort stammende Bewertungen und Reviews das Google Place Search Ranking wohl schon bald positiv beeinflussen werden.

Wie bereits in meinem Ausblick auf die Trends in der lokalen Suche 2011 angedeutet, stellt dieser Schritt eine weitere Maßnahme zur umfassenden Integration der sozialen Sphäre in die lokale Suche dar. Eine Verbindung, der sich in der kommenden Zeit kaum ein lokaler Anbieter entziehen kann, wenn er sich aktiv um eine gepflegte, digitiale Präsenz im Internet kümmert, um über diese neue Kunden zu gewinnen.

Hier noch ein paar weiterführende Überlegungen zu Googles neuem Empfehlungstool:
Google Hotpot – Suppe ist angerichtet!


Einen Kommentar schreiben