KennstDuEinen Blog

Google Places Checkliste: Eintrag anlegen & optimieren

Geschrieben am von

Firmeneintrag auf Google Places – Google zeigt, wie’s funktioniert

Google Places LogoBekanntermaßen ist ja „eigentlich“ alles ganz einfach – doch warum haben so viele lokale Betriebe und Ladengeschäfte so dermaßen große Probleme mit ihrem Eintrag auf Google Places? Warum werden viele Einträge abgelehnt? Wieso wird ein Firmeneintrag nicht mehr gut geranked und weshalb kommt der Wettbewerber mit seinen offensichtlich gefälschten Bewertungen davon? Wieso kommen die meisten Geschäftsinhaber mit ihrem Firmeneintrag einfach nicht soweit, dass man von einer zielgerichteten Optimierung für Google Places sprechen kann?

Der Grund: Das System, auf das die Google Place Search aufbaut, ist einfach noch ziemlich fehleranfällig, keinesfalls selbsterklärend und die Kriterien, die zu einem guten Ranking auf Google Maps führen, sind recht komplex und erfordern z.T. eine recht mühselige und zeitaufwändige Analyse, um herauszufinden, „wo nun eigentlich der Schuh drückt“.

Leider wurden die Nutzer von Google Places mit ihren Problemen nun schon seit langem alleine gelassen, was sich auch an der sich häufenden Anzahl an offenen Fragen rund um den Places Eintrag im offiziellen Google Maps Hilfeforum zeigt.

Um nun endlich Abhilfe zu schaffen, hat Google innerhalb der offiziellen Google Places Hilfe eine Art „Schritt für Schritt“ Anleitung online gestellt, die es Firmeninhabern künftig erleichtern soll richtig mit dem Eintrag auf Google Places umzugehen.

Link: Create a great listing

Das ganze kommt in Form eine Liste mit abhakbaren Checkboxen daher, was – wie ich finde – eine schöne Möglichkeit ist, den Fortschritt des Nutzers zu visualisieren und um diesen bei seinen Bemühungen rund um den Google Places Eintrag zu motivieren.

Eine deutschsprachige Version existiert leider noch nicht, eine leere Seite, weist jedoch darauf hin, dass wohl schon bald mit deutschsprachigen Hilfestellungen zu rechnen ist. >> Link

Anleitung: Google Places Eintrag erstellen

Die Grundlagen

Google Places Eintrag - Grundlagen

  • Ein kleine Tour durch Google Places
    Im Rahmen einer kleinen Tour erfährt man alles über Google Places sowie die angebotenen Features und Funktionen. >> Link
  • Die Qualitätsrichtlinien kennenlernen
    Der Google Places Eintrag muss den Qualitätsrichtlinien entsprechen. Hier erfährt man alles über die Richtlinien im Hinblick auf den Google Places Account und den Firmeneintrag. >> Link
  • Weitere Informationen zu Google Places & Registrierung für einen Google Places Account
    Hier kann man sich einen Google Place Account registrieren und mehr über die Vorteile von Google Places erfahren. >> Link
  • Eine Firmenbeschreibung hinzufügen
    So stellt man sicher, dass man eine ansprechende, kreative Firmenbeschreibung erstellt. Hier lernt man wie man seine Firmenbeschreibung so überarbeitet, dass man sich von seinen Wettbewerbern positiv abhebt. >> Link
  • Eintrag erstellen & Eigentümerschaft verifizieren
    Zunächst legt man einen Eintrag an und ergänzt Detailinformationen wie beispielsweise Kategorien, Öffnungszeiten, Zahlungsmethoden. Anschließend muss dieser überprüft und die Eigentümerschaft verifiziert werden, damit dieser auf Google Maps angezeigt werden kann. >> Link

Place Page Optimierung

Place Page Optimierung

  • Fotos & Videos hinzufügen
    Zeigen Sie Ihr Unternehmen von seiner besten Seite indem Sie Fotos und Videos zu dem Eintrag hochladen. >> Link
  • Bewerben Sie ihr Unternehmen auf Google und auf Google Maps (optional)
    Erwerben Sie eine Werbeanzeige für Ihren Firmeneintrag. Lenken Sie mehr Aufmerksamkeit auf Ihren Betrieb indem Sie auf Google und Google Maps werben und so mehr Besucher zu Ihrer Website oder Place Page führen. >> Link
  • Weiterführende Informationen beim Firmeneintrag ergänzen
    Teilen Sie Ihren Kunden weitere Details über Ihr Unternehmen mit. >> Link

Mit den Nutzer interagieren

Mit den Nutzern interagieren

  • Coupons für mobile Endgeräte
    Schonen Sie die Umwelt und bieten Sie Ihren Kunden Coupons an, die diese auf ihren Mobiltelefonen anzeigen können, anstatt sie auszudrucken. >> Link
  • Coupons anbieten
    Möchten Sie den Besuchern Ihres Firmeneintrags ein Sonderangebot über einen Coupon vermitteln? Laden Sie einen ausdruckbaren Gutschein hoch. >> Link
  • Updates auf dem Unternehmensprofil veröffentlichen
    Erstellen Sie eine Meldung, um eine kurzfristige Nachricht oder ein Sonderangebot zu veröffentlichen. >> Link
  • Auf Bewertungen reagieren
    Interagieren Sie mit Ihren Kunden, indem Sie auf Bewertungen antworten. >> Link

Fazit:
Es war allerhöchste Zeit, dass Google endlich reagiert und dem Nutzer hilfreiche Informationen zum Anlegen und optimieren eines Google Places Eintrag anbietet – viel Erfolg!

via:
Mike Blumenthal – Google Places – 12 Step Checklist for a Great Listing


4 Antworten zu “Google Places Checkliste: Eintrag anlegen & optimieren”

  1. […] Wenn Du ein Lokales Unternehmen betreibst, richte dein Places Profil ein. […]

  2. Jelena Zuravska sagt:

    Guten Tag ,
    mein Name ist Jelena Zuravska . Ich führe seit dem 28.02.2011 ein Nagelstudio in Mannheim und würde gerne mein Studio bei Google Place präsentieren.

    Über eine Antwort bin ich sehr erfreut .

    Jelena Zuravska

  3. Judy Marie sagt:

    Hallo,
    meine Pension ist bei Google Places Profil gelistet. Muss ich etwas für den Eintrag bezahlen? Ich habe vor 2 Wochen eine Anrufe bekommen, dass den Eintrag bald ausläuft, stimmt das?

Einen Kommentar schreiben