KennstDuEinen Blog

Facebook Places: Coupons & Gutscheine dank „Deals“

Geschrieben am von

Facebook „Deals“ integriert Rabattaktionen in die umkreisbasierte „Places“ Funktion

Wie alle Welt berichtet wurde gestern von Facebook Gründer Mark Zuckerberg auf dem „Facebook Mobile Event“ bekannt gegeben, dass auf Facebook Places nun auch Gutscheine und Coupons von Ladengeschäften und lokalen Dienstleistern angeboten werden können.

Starten Facebook Nutzer die Funktion „Places“ auf Ihrem Smartphone so wird nun mit Hilfe von Icons und Logos auf bestimmte Deals und Rabatt-Aktionen in der näheren Umgebung hingewiesen.

Das folgende Video veranschaulicht, wie sich Facebook die Verwendung von „Deals“ vorstellt:




Wie bereits hier im Blog an den beiden Beispielen Foursquare und seinem deutschen Pendant Friendticker demonstriert, haben Geschäftsbetreiber und lokale Dienstleister über derartige „Location based services“ die Möglichkeit mobile Nutzer sozialer Netzwerke mit Hilfe von Sonderangeboten zu ködern.

Laut Facebook sind zum Start von „Deals“ bereits 20 Partner mit an Bord, darunter bekannte Unternehmen wie H&M, GAP, North Face oder McDonalds, die sich allesamt einen verstärkten Kundenandrang in ihren Filialen über mobile Nutzer von Facebook Places erhoffen.

Das Beispiel GAP zeigt, wie ein großes Unternehmen es sozusagen darauf anlegt, eine Massenhysterie in puncto „Check-Ins“ zu erzeugen, denn das Bekleidungsunternehmen verschenkt an die ersten 10.000 Nutzer, die in einer der teilnehmenden GAP-Filialen mit ihrem Smartphone einchecken ein paar Jeans:

Es wird nun interessant zu beboachten sein, wie der Goliath unter den Social Networks sich anschickt die junge Szene umkreisbasierter Applikationen herauszufordern. Von der Menge der Nutzer her, dürfte es Facebook vermutlich recht leicht fallen den Aspekt der „Check-Ins“ schon bald vollkommen zu dominieren. Darüber hinaus könnte Facebook „Deals“ vieleicht sogar derart an Momentum gewinnen, dass aktuell etablierte Vermarktungsportale für Gutscheine wie Groupon oder DailyDeal deutlich an Relevanz verlieren.


Einen Kommentar schreiben