KennstDuEinen Blog

Lokale Branchenergebnisse: Google baut Suchergebnis-Tests aus

Geschrieben am von

Google testet erneut das Aussehen der lokalen Branchenergebnisse in den US

Lokale Branchenergebnisse - SERP TestsWie Mike Blumenthal berichtet, testet Google derzeit wieder mal das Aussehen der lokalen Branchenergebnisse im Rahmen der Websuche. Vergleichbar mit den erst jüngst erfolgten SERP-Tests, sieht es erneut so aus, dass die Google Maps-Karteneinblendung in der rechten oberen Ecke zu finden ist und demzufolge die Google AdWords-Anzeigen weiter nach unten rutschen.

Lokale Branchenergebnisse – SERP Tests:
Abbildung 1 - Lokale Branchenergebnisse - SERP Tests

Wie man sieht, werden die lokalen Branchenergebnisse um inhaltlich gekürzte Bewertungstexte angereichert, man findet erneut die gelben Bewertungssterne als prominenten, visuellen Indikator, außerdem einen Link zur Google Place Page sowie etliche Links zu den Bewertungsportalen, die am meisten Bewertungen für den jeweiligen lokalen Anbieter bereithalten.

Organische Suchergebnisse – weit unterhalb den lokalen Branchenergebnissen:
Die Leidtragenden in diesem Zusammenhang sind dabei die organischen Suchergebnisse, die nunmehr vollständig außerhalb des sichtbaren Bereichs rutschen. Hier sind nun lediglich lokale Anbieter sowie erneut Bewertungsportale wie Tripadvisor und Hotelguides zu finden.


Abbildung 2 - Lokale Branchenergebnisse - SERP Tests

Mike Blumenthal äußer sich zu den Umstellungen wie folgt:

„(…) The directory sites, while remaining visible, moved down the page. The Expedia, TripAdvisor and HotelGuides main listings all dropped. It needs to be noted though that TripAdvisor gained 7 additional review links and Priceline received 4 additional links in the highly visible combo results as a review source. So while pure directory sites will be hurt, those providing significant review content to Google could gain immeasurable exposure and a number of prominent links. (…)“

Ich habe mich sowohl in einem Artikel hier im Blog, als auch in einem Kommentar ähnlich zu diesem Sachverhalt geäußert und gehe daher ebenfalls davon aus, dass es Google nicht darum geht, sämtliche Content-Provider im lokalen Segment zu verbannen, sondern eben nur diejenigen, die keinerlei signifikanten Mehrwert bieten, der über Banalitäten wie Adresse, Telefonnummer und Anschrift hinausgeht.

Da man in den oben aufgeführten Beispielen sehr gut sehen kann, dass Tripadvisor nunmehr mit sechs Links im neu geschaffenen, lokalen Bereich sowie einem Link im organischen Bereich „versorgt“ wird, hat die Behauptung, dass v.a. Bewertungsportale und Reviewplattformen die stärksten Profiteure von den Umstellungen der lokalen Branchenergebnisse sein werden, in meinen Augen auf jeden Fall Bestand.

Was meint Ihr?

Hier noch ein paar Updates zum Thema:
Additional Screen Shots of Integrated Results with Tags
Just for Good Luck – Google has Different Test with Floating Map
Google Removes Organic Results in Local Tests


Eine Antwort zu “Lokale Branchenergebnisse: Google baut Suchergebnis-Tests aus”

  1. Google testet neue lokale Suchergebnisseiten…

    US-Blogs haben berichtet, dass Google schon wieder neue Darstellungsformen der der lokalen Branchenergebnisse testet.
    Im Kern ……

Einen Kommentar schreiben