KennstDuEinen Blog

Lokale Suche: Fwix startet hyperlokale Suchmaschine

Geschrieben am von

In Echtzeit wissen, was wo los ist…

Fwix - Lokale Suche in EchtzeitWie Searchengineland berichtet wurde auf Basis der hyperlokalen News-Plattform Fwix eine auf lokale Echtzeitinformationen und -aktivitäten spezialisierte Suchmaschine in den Beta Status entlassen. Vergleichbar mit der Echtzeitsuchmaschine Sency ermöglicht Fwix die Suche nach Informationen, die kürzlich an einem bestimmten Ort über diesen Ort online gestellt wurden.

Fwix Suchergebnis – „Beverly Hills“
Fwix Suchergebnis

Was kann Fwix?

Auf der linken Seite erscheinen Suchergebnisse lokaler TV-Medien wie in diesem Falle KCBS News Videos, KABC TV LA News, Eventplaner wie bspw. Eventful, Nachrichten der LA Times, Boulevard-News von X17 Online sowie selbstverständlich auch Statusmeldungen von Twitter.

Was die angezapften Plattformen und Informationsquellen anbelangt, hierzu ein knappes Zitat aus der offiziellen Pressemeldung des Unternehmens:

(…) Fwix Local Trend Search rounds up news, events, government data, business reviews, check-ins from Foursquare or Gowalla and more into a single view of a given location. (…)

Ein kurzer Test der lokalen Suchmaschine offenbart jedoch auch gleich ihre Schwächen, mit denen in meinen Augen auch Sency zu kämpfen hat. Jenseits der Metropolen und Großstädte findet man auch bei Fwix nur wenige relevante Inhalte und wenn, dann sind diese bisweilen etliche Wochen alt.

Kooperationen mit (hyper-)lokalen Bürgerjournalismus-Plattformen (in Deutschland wäre das bspw. die Plattform für Lokalereporter MyHeimat.de) und „klassischen“ lokalen Online-Medien könnten hier Abhilfe schaffen, sind jedoch erfahrungsgemäß nur in langwierigen Prozessen dazu zu bewegen sich an Bord derartig experimenteller Portale zu begeben. Hier wird man sehen, was die Zeit bringt, denn eine echte Relevanz werden alle lokalen Suchmaschinen erst dann erhalten, wenn diese in der Lage sind, eine große Anzahl (hyper-)lokaler Informationen für alle nur erdenklichen kleinen Ortschaften und ländlichen Regionen zusammenzutragen.

Und wo bleibt Google?

Wie auch Matt McGee meint, wäre Google eigentlich bereits in der Lage eine derartige lokale Echtzeitsuche für die Nutzer bereitzustellen, da Firmeninformationen (Google Places), Google News, Google Maps, Statusupdates via Twitter & Co., Fotos mit Geo-Informationen (Panoramio, Flickr), Videos von YouTube & Co. (man denke an den derzeit gerüchteweise geplanten Einstieg Google in den hyperlokalen Videojournalismus mit Hilfe der Plattform Youtube Direct) sowie unzählbare hyperlokale Blogs bereits als Informationsprovider zur Verfügung stehen; man muss die Daten nur noch nutzerfreundlich und effizient zusammenführen… und dem ganzen einen schicken Namen verpassen.

Zusehends interessanter dürfte das Thema Lokale Suche außerdem für Werbetreibende sein, wenn eine ausreichend große Nutzerschaft sich hyperlokaler Suchmaschinen zu bedienen beginnt… was in der Folge weitere Kooperationspartner dazu bewegen könnte Fwix (oder vergleichbaren Projekten) ihre Daten strukturiert preiszugeben.


Einen Kommentar schreiben