KennstDuEinen Blog

Google Maps: Properties erleichtert lokale Suche nach Immobilien in UK

Geschrieben am von

Google Maps UK führt „Properties“ zur Immobiliensuche in Großbritannien ein

Google Maps UKWie das offizielle Google Maps Blog berichtet wurde vor zwei Tagen ein neues Feature auf Google Maps UK eingeführt. Es handelt sich dabei um die Funktion Properties, die für alle Nutzer, die sich im britischen Königreich ein hübsches Häuschen oder gar ein Landgut erwerben möchten, sicher von Interesse ist.

Denn dank Properties kann man nun direkt auf Google Maps nachschauen, wo auf der Insel freie Immobilien zu haben sind.

Google Maps – Properties
Google Maps - Properties Karte

Mit Hilfe unterschiedlicher Suchfilter besteht darüber hinaus auch noch die Möglichkeit, die Suche nach der tollsten Lage, dem größten Grundstück oder nach dem Haus für den dicksten Geldbeutel zu verfeinern.

Google Maps – Properties Suchfilter
Google Maps - Properties - Suchfilter

Recht interessant ist außerdem die Option, über die Karte jeden erdenklichen Layer zu schalten. Man kann demnach zwischen der Satelliten-, der Hybrid- und der klassischen Kartenansicht wählen und hat darüber hinaus sogar noch die Möglichkeit – unter Verwendung des Google Earth PlugIn – die Earth Ansicht zu nutzen, um schon mal die neue Nachbarschaft auszuspionieren zu erkunden. Wer es anschließend noch genauer wissen möchte, der kann (falls vorhanden) sich außerdem Fotos und Videos ansehen, die den künftigen Wohnort, bzw. die anvisierte Immobilie präsentieren.

Die Ergebnisse links neben der Karte sehen wie folgt aus:
Google Maps - Properties - Suchergebnisse

Dank der neuen Benutzerführung auf Google Maps klickt man nun auf den Namen der jeweiligen Immobilie, rechts daneben auf der Karte „poppt“ eine „Info-Bubble“ auf, dort findet man einen Link zur Website mit dem jeweiligen Angebot und einen Link zu der dazugehörigen Google place page.

Google Maps - Properties - Rote PINs und Info-Bubble

Google über Properties:

(…) The feature is showing hundreds of thousands of listings, from PropertyLive, Zoopla, Ezylet, SmartNewHomes, Vebra, Property Pal, Spicer Haart, Countrywide, and Zoomf. If you’re an estate agent, take a look at maps.google.co.uk/propertytools for information on how to have your property listings show up on Google Maps. (…)

Fazit zu Google Properties

Google nimmt erneut – dieses Mal auf dem Markt der lokalen Immobiliensuche – eine für viele wohl recht interessante Funktion zum Anlaß, die Prominenz und Funktionalität der „Google place pages“ hervorzuheben. Angesichts des Stellenwerts, den diese mittlerweile im Rahmen der Einführung des neuen, lokalen Anzeigenformats „Tags“ und der immens hohen Sichtbarkeit der lokalen Branchencenterergebnisse auf den organischen Suchergebnisseiten einnehmen, legt Google im Bereich der Lokalen Suche wieder „einen Zahn zu“.

Angesichts der Konkurrenz aus dem Social Media Bereich mit Twitter Places, muss das Unternehmen aus Mountain View ohnehin zusehen, die Schlagzahl der Meldungen über neue, praktische Funktionen auf Google Places & Maps möglichst hoch zu halten, um nicht in Vergessenheit zu geraten. Denn: Mit den zahlreichen neuen „Location based services“ wie bspw. Foursquare oder Friendticker stehen schon etliche Wettbewerber in den Startlöchern, um den lokalen Suchmarkt neu unter sich aufzuteilen.


Eine Antwort zu “Google Maps: Properties erleichtert lokale Suche nach Immobilien in UK”

  1. Jens sagt:

    Diese neue Suchfunktion ist wirklich durchaus praktisch. Google legt immer mehr Wert auf die lokal zugeschnittenen Suchergebnisse und ich denke, dass sich Google auch hier als „uneingeschränkter Herrscher“ etablieren kann. Also sollten sich Immobilienmakler lieber mit Google gutstellen.^^

Einen Kommentar schreiben