KennstDuEinen Blog

Archiv für Mai 2010

Google Mobile (US): Lokale Suche nun mit querrechteckiger Karte

Geschrieben am von

Google modifiziert Karteneinblendung bei lokalen Suchanfragen auf Smartphones

Googles Vorstöße auf dem lokalen Suchmarkt brechen nicht ab. Seit einigen Tagen wird bei lokalen Suchanfragen auf Google auf dem iPhone eine neuartige Kartendarstellung eingeblendet.

Mobilen Nutzern wird nun grundsätzlich eine bildschirmfüllende, querrechteckige Karte angezeigt, auf der sich 7 rote Google Maps Pins befinden. Ebenfalls vollkommen neu ist der darunter befindliche “Lucky Seven Pack” der lokalen Branchencenter Ergebnisse.
Zum kompletten Beitrag »


Friendticker – Mobiles, ortsbezogenes Netzwerk aus Deutschland

Geschrieben am von

Friendticker - LogoIm Anschluss an meinen gestrigen Beitrag über Optionen zur Stammkundenpflege mit Foursquare, möchte ich mich heute ein Mal näher mit dem deutschen Pendant von Foursquare – Friendticker – befassen.

Auch wenn aktuell der Markt der “Location based services” noch von Diensten wie Foursquare oder Gowalla dominiert wird, ist es bei sozialen Netzwerken, die darauf abzielen eine enge Bindung zwischen lokalen Anbietern und Kunden herbeizuführen, sinnvoll, sich Gedanken um eine entsprechend lokalisierte Variante zu machen.
Zum kompletten Beitrag »


Foursquare – Stammkundenpflege per “Location based service”

Geschrieben am von

Logo FoursquareUm der Ankündigung gerecht zu werden, dass wir hier im Blog fortan auch mal unseren Blick über den Google’schen Tellerrand werfen, werde ich mich heute mit dem “Location based service” Foursquare befassen.

Dabei möchte ich das Tool und seine Features kurz vorstellen und aufführen, welche Optionen das Social Media Tool für lokale Anbieter und Betriebe hinsichtlich des Online-Marketing bietet.

Die Inspiration zu diesem Blogpost stammt übrigens von Michael Gray, der sich kürzlich mit Foursquare als Marketing-Tool sowohl auf seinem Blog, als auch auf Searchengineland befasst hat.
Zum kompletten Beitrag »


Google Maps: Community Einträge auf Places werden nun moderiert

Geschrieben am von

Google Maps kündigt manuelle Prüfung von Community Einträgen an

Logo Google PlacesWie das Google Maps-Forum Blog berichtet, werden fortan Modifikationen bei Einträgen auf Google Places zunächst manuell redigiert, bevor diese veröffentlicht wurden.

Google dazu:

We’re taking this step to ensure that changes to Google Maps pass the high quality bar our users expect, while preventing SPAM and other problems from showing up before being reviewed first.

Damit reagiert Google auf die regelmäßig wiederkehrenden Vorwürfe von Nutzern, die vielerorts auf unzutreffende, böswillige oder irreführende Informationen in einigen Google Maps Einträgen gestoßen sind.
Zum kompletten Beitrag »


KennstDuEinen Blog heißt jetzt “Lokale Suche Blog”

Geschrieben am von

Neuer Header, neuer Name, klare inhaltliche Ausrichtung…

Lokale Suche BlogBei einem Blog weiß man zu Beginn nie, wohin die Reise geht. Klar: Man macht sich generelle Gedanken worüber man schreiben könnte, welche Themen regelmäßig wiederkehren könnten, worauf man gerne einen grundsätzlichen Schwerpunkt legen möchte, und so weiter und so fort… dies gilt wohl für private Blogs, als auch für ein Firmenblog.

Da jedenfalls im letzten Jahr recht viel im Bereich der lokalen Suche passiert ist, zahlreiche neue Portale und Services gestartet wurden und das Interesse der Nutzer an Themen wie Google Places oder Google Maps so groß ist, haben wir uns gedacht, dass es notwendig ist, diesen Blog hier mit einer eindeutigen inhaltlichen Ausrichtung auszustatten.

Deswegen haben wir den Header nun mit einem kleinen Mosaik aus dem Kartenmaterial von Google Maps, Yahoo Lokale Suche und Bing Maps ausgestattet und dem Blog einen neuen Namen verpasst.
Zum kompletten Beitrag »


Google Maps: Ranking durch Bewertungen auf Places optimieren

Geschrieben am von

Logo Google PlacesHier im Blog habe ich ja bereits des öfteren verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt, wie man mit Hilfe von SEO für Google Maps sein Ranking in den lokalen Branchencenter Ergebnissen – nunmehr Google Places – verbessern kann.

Hier daher noch mal kurz eine Auflistung der zu diesem Thema erschienen Beiträge hier im Blog:
Zum kompletten Beitrag »


Google Insights for Search: Google Branchencenter VS. Google Places

Geschrieben am von

Hat das “Re-Branding” des Branchencenters in Google Places funktioniert?

Vor knapp drei Wochen wurde mit viel Rummel das Lokale Branchencenter in Google Places umbenannt, um einige interessante Funktionen & Features erweitert und in Google Street View integriert.

Mit dem heutigen Beitrag möchte ich daher der Frage nachgehen, ob die Nutzer diesem Begriffswandel im Rahmen von Suchanfragen folgen, oder ob sich die alte Bezeichnung “Branchencenter” noch hartnäckig im Bewußtsein der Nutzer hält.

Hierzu bietet mal wieder Google Insights for Search schöne Möglichkeiten, um sich dieser Fragestellung zu nähern.

Zum kompletten Beitrag »


Ergebnisse unserer Umfrage zu Google Places

Geschrieben am von

Ergebnisse unserer Umfrage “Wird Google Places eher an Bedeutung gewinnen oder nicht?”

Vor einer Woche haben wir eine Umfrage auf Graph.me gestartet, um herauszufinden, was die Nutzer von Google Places (ehemals “Lokales Branchencenter”) halten und ob das überarbeitete Branchenverzeichnis von Google durch das “Re-Branding” und die Einführung neuer Funktionen eher an Bedeutung gewinnen wird, oder eben nicht.

Auswertung – “Wird Google Places eher an Bedeutung gewinnen oder nicht?”
Umfrage zur Bedeutung von Google Places
Zum kompletten Beitrag »


Neues Google Design – Blue Jazz Interface

Geschrieben am von

Google testet das neue Blue Jazz Interface Design

Heute morgen war es endlich auch mal bei mir so weit: Ich konnte unter Verwendung des Google Browsers Chrome das neue, bunte Google Design testen.

Damit hat sich auch das neue Google Design erledigt, über das wir hier vor einer Weile berichtet haben.

Denn: Die seinerzeit sichtbare Modifikation der Maps-Einblendung bei lokalen Suchanfragen, die darauf hinauslaufen sollte, dass die Branchencenter-Ergebnisse aus Google Places querrechteckig und damit deutlich prominenter über den organischen Suchergebnissen angezeigt werden soll, ist in dem neuen Blue Jazz Google Design nicht mehr zu finden.

Screenshot neues Google Design – Startseite
Neues Google Design Startseite
Zum kompletten Beitrag »


Google Places Eintrag optimieren – Geschäftsdaten zu 100% ausfüllen

Geschrieben am von

Wie erreicht man 100% bei den Geschäftsdaten eines Google Places Eintrag?

Google Places 100% GeschäftsdatenMike Blumenthal, seines Zeichens Experte für Google Places und Maps, hat sich vor einer Weile mit der Frage befasst, wie man es schafft, einen Eintrag auf Google Places zu 100% zu befüllen.

Dabei ging er von den folgenden Aspekten aus, die sich in einem Interview mit Google Maps Vice President Carter Maslan ableiten lassen:

MB: You have a small graphic indiciation completion level. Is there a guide somewhere that tells what it takes to get to 100% or is it just populating every field to its maximum IE 10 Photos, 5 videos etc.

CM: We are making a change so that is more specific as to what the % complete indicates. If it isn’t available on rollout it will be available shortly.

MB: Does completion level have any impact outside of a guide to the client? I.E. does it affect standing?

CM: Nothing other than our standard view which is that if you have a complete listing you have a more appealing listing. It does not directly affect ranking. Our view is that the better you, as a business owner, represent yourself the better you able to selected among the choices. Our goal is to try to help the business present themselves in the best light.

Zum kompletten Beitrag »