KennstDuEinen Blog

Google Place Pages: Statusmeldungen für verifizierte Maps Einträge

Geschrieben am von

Google bietet Statusmeldungen für Branchencenter Einträge

Lokale Dienstleister und Geschäftsinhaber können in den US auf „ihrer“ Google place page seit wenigen Tagen Statusmeldungen und Kurznachrichten online stellen, wie das offizielle Google Blog berichtete.

Voraussetzung hierfür ist, dass der Google Maps Eintrag vom Dienstleister verfiziert wurde. Anschließend kann man als Geschäftsbetreiber die neue Funktion „Post to your place pages“ bequem nutzen, um beispielsweise Sonderangebote, freie Termine, neue Produkte oder andere betriebsrelevante Ankündigungen in max. 160 Zeichen zu veröffentlichen.

Google Branchencenter Statusmeldungen: „Post to your place page“
Google Branchencenter place page backend

Grundsätzlich sind diese Kurznachrichten auf den Google Maps Einträgen immer für 30 Tage gültig, es sein denn der Dienstleister oder Geschäftsinhaber postet eine neue Statusmeldung.

Die neue Funktion im Lokalen Branchencenter ist auch für Geschäftsinhaber ohne nennenswerte Online-Marketing Kenntnisse einfach zu bedienen und bietet in Zeiten der Google Echtzeitsuche sowie angesichts der permanenten, asynchronen Kommunkation via Twitter, Facebook & Co. eine tolle Möglichkeit für mittelständische Geschäftsleute und lokale Betriebe – ohne viel Zeit zu verschwenden – tagesaktuelle Informationen auf ihrem Google Branchencenter Eintrag veröffentlichen zu können.

Statusmeldung auf Google Maps Eintrag: Kurznachricht auf Google place page
Kurznachricht / Statusmeldung Google Maps / Branchencenter

Google führt so langsam aber sicher Funktionalitäten und Kommunikationsmittel des Social-Web in den Bereich der Branchensuche ein. Da lokale Geschäftsinhaber und Dienstleister in der Regel nicht die Zeit und das Know-How mitbringen, um sich mit innovativen Online-Marketing Aktivtäten zu befassen, bietet Google mit dieser abgespeckten Form der Echtzeitkommunikation – sozusagen „Twitter light“ – ein schönes Instrument, um Vorbehalte auf Seiten der Betriebe gegenüber Social-Media Aktivitäten abzubauen.

Was ist die Voraussetzung um Statusmeldungen auf Google Maps online zu stellen?

Um Kurznachrichten und Statusmeldungen per „Post to your place page“ zu veröffentlichen, ist es zwingend notwendig, dass man als Geschäftsinhaber seinen Google Branchencenter Eintrag verifiziert hat:

Vom Eigentümer bestätigter Google Maps Eintrag:
Bestätigter Google Maps Eintrag

Sobald die Verifizierung des Eintrags im Google Branchencenter durchgeführt wurde, kann man die volle Funktionalität des Google Branchencenter nutzen und vermeidet dadurch auch Mißbrauch mit den eigenen Firmendaten, da grundsätzlich alle Google place pages frei editierbar sind (wir berichteten über „Black-Hat“ SEO für Google Maps im Fall eines neuseeländischen Blumenladens)!

Wie nutze ich als Geschäftsinhaber die Kurznachrichten im lokalen Branchencenter?

Idealerweise hat man sich als Geschäftsbetreiber oder Dienstleister ohnehin schon einen Twitter und Facebook Account gesichert, auf dem man regelmäßig Kurznachrichten an Interessierte und Bekannte aus seinem Netzwerk verschickt.

Da URLs in den Statusmeldungen auf den Google place pages automatisch in funktionierende Links umgewandelt werden, kann man so bequem über den Google Maps Eintrag auf die eigenen Social-Media Aktivitäten verweisen, Links zur speziellen Unterseiten der eigenen Homepage setzen oder Geschäftspartner weiterempfehlen – die Möglichkeiten sind vielfältig!

Meldungen rund um Sonderangebote oder zeitlich limitierte Aktionen lassen die Nutzer an etwas partizipieren, was es „nicht alle Tage“ gibt. Das Gefühl an etwas limitiertem teilzuhaben und dabei auch noch sparen zu können, kann ein gutes Verkaufsargument sein!

Kundengewinnung im Internet dank zahlreicher Bewertungen

Auch die Anzahl und Qualität der Bewertungen – wir berichteten über die optische Überarbeitung der Bewertungen auf den Google place pages – ist sehr wichtig für eine gute Position auf den Suchergebnisseiten bei lokalen Suchanfragen.

Es ist daher kritisch für den Erfolg der Kundengewinnung im Internet, dass man sich als lokaler Dienstleister aktiv darum kümmert aussagekräftige Beurteilungen von bisherigen Kunden zu erhalten.

Nutzen Sie demnach, so weit es Ihre Zeit zulässt, sämtliche Funktionen des lokalen Branchencenter von Google, um die Kontaktrate für Ihren Betrieb so hoch wie möglich zu treiben – viel Erfolg!

Sebastian


5 Antworten zu “Google Place Pages: Statusmeldungen für verifizierte Maps Einträge”

  1. NEU im Lokalen Branchencenter: Statusmeldungen & Kurznachrichten…

    Lokale Geschäftsinhaber und Dienstleister können in den US seit neuestem Statusmeldungen und Kurznachrichten über ihren Account im lokalen Branchencenter auf ihrer ‚Google place page‘ posten. Auf diese Weise hat man die Möglichkeit auf befristete Son…

  2. robert sagt:

    Vielen Dank für die ausführliche Info. Habe diesen Artikel mit großem Interesse gelesen.

  3. Vera sagt:

    na das nenne ich mal ne interessante info.danke für diesen interessanten artikel.sehr lesenswert. lg vera

  4. Dellendoktor sagt:

    Erst einaml vielen Dank für die Info 😉

    Allerdings warte ich seit Monaten darauf, dass mein MAP-Eintrag endlich mal aktualisiert wird… Gibt’s dafür Tipps? 😉

    Grüße aus Halle!

Einen Kommentar schreiben