KennstDuEinen Blog

Google – Neues Feature ‚Optionen anzeigen‘

Geschrieben am von

Google.de modifiziert nun ebenfalls die Suchergebnisseite

Unmerklich aber kontinuierlich schraubt Google am Design und an der Funktionalität der Suchmaske und den Suchergebnisseiten herum. Und wie es nicht anders bei Google zu erwarten ist, ist für diese kaum spürbaren Modifikationen eine ganze Usability-Abteilung zuständig.

In der US-Version Google.com gibt es dieses sehr praktische und innovative Feature, welches heute zum ersten Mal von mir auf der Suchergebnisseite von Google.de erblickt wurde bereits seit ca. 1/2 Jahr.

Es handelt sich dabei um die kleine zusätzliche Funktion ‚Optionen anzeigen‘ am linken oberen Rand oberhalb der Suchergebnisse:

Google 'Optionen anzeigen'

Nach dem Klick auf das + Symbol öffnet sich ein Menü welches unterschiedliche Filtermöglichkeiten für die Suchergebnisse anbietet.

Optionen anzeigen aufgeklappt

Diese Funktion bietet die Möglichkeit die Suchergebnisse nach unterschiedlichen Kriterien zu filtern, je nachdem, welche Quelle für die jeweilige Information interessant und relevant sein dürfte.

Social Media Monitoring für Unternehmen

Dies ermöglicht es beispielsweise für Unternehmen sehr komfortabel und auch zeitkritisch die Reaktionen im Web auf den unterschiedlichen Medien (News, Foren, Blogs, etc.) zu monitoren, wenn eine umfangreiche Marketing-Aktion gestartet wurde. Notfalls lassen sich so größere Mißverständnisse zeitnah aufklären und gegebenfalls kommunikative Maßnahmen einleiten, die dazu beitragen können, negativem Feedback von Bloggern adäquat gegenüberzutreten.

Zeitkritische News-Recherche für Journalisten

Auch für Journalisten und andere News-Produzenten ist diese Funktion sicher recht sinnvoll. Da Online-Medien im Gegensatz zu klassischen Print-Zeitungen gezwungen sind bis zu fünf Schlagzeilen am Tag zu produzieren, um das Aufmerksamkeitspotenzial möglichst hoch zu halten, ist es für Redakteure durchaus sinnvoll, die Suchergebnisse auf indexierte Informationen der letzten Stunde zu reduzieren.

Themenrelevante Recherche für Blogger

Auch Blogger profitieren von dieser Option. Sinnvollerweise werden Blogbeiträge mit verwandten Artikeln in anderen Blogs verlinkt, um hierüber eine Informationskette zu knüpfen, die es dem Nutzer ermöglicht unterschiedliche Perspektiven auf ein bestimmtes Thema kennenzulernen.

Keyword-Recherche für SEO & SEM

Auch für Fachkräfte in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) bietet dieses neue Feature interessante Möglichkeiten.

So besteht unter dem Punkt „Verwandte Suchvorgänge“ die Möglichkeit, sich Begriffe anzeigen zu lassen, die von anderen Nutzern in einem ähnlichen Zusammenhang verwendet wurden und zu ähnlichen Suchergebnissen führen. Auf diese Weise lassen sich in einem ersten Ansatz interessante Keywords finden, die sich gut für die jeweilige SEO-Maßnahme oder SEM-Kampagnge verwenden lassen und sich dazu idealerweise sehr nah an der Begriffswelt der Nutzer befinden.

Wonderwheel Google.com

Selbstverständlich ersetzt dies keine qualifizierte Keyword-Recherche, aber als erste Anlaufstelle ist dies – ebenso wie das „Wonderwheel„, welches aktuell leider nur in der US-Version Google.com zu finden ist – jedoch eine interessante Funktion, um assoziativ synonyme Suchbegriffe zu finden.

Google.com Search Options – Seitenvorschau

Google Seitenvorschau

Googles neuester Streich bei den „Search Options“ ist die „Seitenvorschau“. Diese wird in der US-Version nach dem Klick auf „Show Options“ ganz unten am Ende der Filterfunktionen angeboten.

Als Nutzer kann man sich nun komfortabel kleine Screenshots rechts der Suchergebnisse anzeigen lassen, die als Vorschau auf die jeweilige Website dienen.

Für einen ersten Eindruck ist dies bei manchen Suchvorgängen sicher sinnvoll, um vorab schon mal die Spreu vom Weizen zu trennen, aber als finales Entscheidungskriterium für oder gegen einen Suchtreffer stellt dies sicher nicht den idealen Ansatz dar, da die Vorschau einem lediglich einen ersten Eindruck verschafft und nichts über die Qualität der Inhalte aussagt.

Bleibt abzuwarten, wann Google in die Funktion „Optionen anzeigen“ auch die Echtzeit-Suchergebnisse von Twitter, Google Wave & Facebook integriert – doch man darf davon ausgehen, dass dies wie üblich zunächst auf der US-Version getestet wird.

Viel Erfolg bei der Suche,

Sebastian


3 Antworten zu “Google – Neues Feature ‚Optionen anzeigen‘”

  1. newstube.de sagt:

    Google: Neues Feature ‘Optionen anzeigen’ nun auch in DE verfügbar!…

    In der US-Version besteht bereits seit ca. 1/2 Jahr die Möglichkeit die Suchergebnisse mit Hilfe von sogenannten „Options“ nach unterschiedlichen Gesichtspunkten zu filtern.

    Heute haben wir diese Funktion „Optionen anzeigen“ erstmals auch bei…

  2. Google – Feature ‘Optionen anzeigen’ nun auch in DE…

    Seit ungefähr einem halben Jahr gibt es die Funktion „Show Options“ in der US-Version Google.com. Als Nutzer werden einem dabei sinnvolle Filtermechanismen angeboten, um die Google-Suchergebnisse zu verfeinern und an die eigenen Bedürfnisse anzupasse…

  3. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von KDE Düsseldorf und KDE Dresden, KDE Duisburg erwähnt. KDE Duisburg sagte: NEU bei Google: Suchergebnis Funktion ‘Optionen anzeigen’ erstmalig auch in DE verfügbar: http://bit.ly/3msmAS […]

Einen Kommentar schreiben