KennstDuEinen Blog

“City Pages”: 24 Regeln für gute Rankings & zufriedene Nutzer

Geschrieben am von

Vor gar nicht allzu langer Zeit hat Google seine “Richtlinien für Webmaster” umfassend überarbeitet und dabei eine gesonderte Seite zum Thema “Brückenseiten” erstellt.

Schauen wir uns mal an, was der geneigte Webmaster dort zu lesen bekommt:

Brückenseiten sind Websites oder Seiten, die mit dem Ziel erstellt wurden, bei bestimmten Suchanfragen weit oben in den Suchergebnissen zu erscheinen. Dies ist problematisch für Nutzer, da in den Suchergebnissen dann möglicherweise zahlreiche ähnliche Seiten erscheinen, die den Nutzer jedoch schlussendlich an dasselbe Ziel weiterleiten. Sie können Nutzer auch auf Zwischenseiten weiterleiten, die als Endziel nicht hilfreich sind.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Brückenseiten:

  • Mehrere Domainnamen oder Seiten, die auf bestimmte Regionen oder Städte ausgerichtet sind, die Nutzer jedoch alle zur selben Seite weiterleiten
  • Seiten, die erstellt wurden, um Besucher auf den tatsächlich nutzbaren oder relevanten Teil Ihrer Website(s) zu leiten
  • Im Wesentlichen ähnliche Seiten, die eher Suchergebnissen ähneln als einer klar definierten, durchsuchbaren Hierarchie

Was gilt es demnach zu vermeiden, wenn man künftig weiterhin auf das Prinizip von “City”-Pages setzen, aber keine Probleme mit den Google-Rankings erhalten möchte?

Betrachtet man die von Google aufgeführten, kritischen Aspekte, die eine “Brückenseite” ausmachen, etwas genauer, so lassen sich folgende Punkte festhalten: Zum kompletten Beitrag »


Lokale Suchanfragen: Mobile überholt Desktop-PCs in den US

Geschrieben am von

Basierend auf einer aktuellen Untersuchung der “Local Search Associtation” scheint die Aussage valide, dass mobile Endgeräte – allen voran Smartphones – mittlerweile häufiger im Kontext lokaler Suchanfragen verwendet werden, als PCs.

Basierend auf einer Nutzerbasis von 2.147 Nutzern kommt die Untersuchung zu folgendem Schluss:

“60% der US-amerikanischen Erwachsenen verwenden Smartphones oder Tablets anstelle von PCs, um vor einem Kauf oder der Beauftragung einer Dienstleistung online zu recherchieren.” Zum kompletten Beitrag »


Aktuelle Google-Studie: Lokale Suche 2015

Geschrieben am von

Eine wichtige Information, die aus der Studie hervorgeht – und die auch durch das Teaserbild dieses Artikels vorweggenommen wird, möchte ich eingangs unbedingt betonen:

Der Stellenwert der lokalen Suchanfragen auf mobilen Endgeräten liegt mit 91% Nutzungsanteil fast gleichauf mit der Web-Suche nach allgemeinen Informationen, die sich auf 97% Nutzungsanteil beläuft.

“Die lokale Suche nimmt rein quantitativ einen ebenso hohen Stellenwert für mobile Nutzer ein, wie die klassische Web-Suche.”

Doch schauen wir uns ein Mal die übrigen Beobachtungen an, die im Rahmen der Studie mit der Bezeichnung “Understanding Consumers’ Local Search Behavior” (PDF)” zusammengetragen wurden. Zum kompletten Beitrag »


Apple Maps Connect jetzt in Deutschland verfügbar

Geschrieben am von

Seit einer geraumen Weile ist es schon für lokale Dienstleister und Unternehmen in den US möglich, ihre Firmendaten via Apple Maps Connect zu Apples Kartenservice hinzuzufügen.

Seite gestern Abend war es nach einer kurzen Downtime endlich soweit und Apple öffnete die Pforten seines Kartenservices nun auch für Unternehmen aus Deutschland und Frankreich.

Um den Einsteig für lokale Unternehmer und Dienstleister in diese Thematik zu erleichtern habe ich hier eine kleine Screenshot-Anleitung zusammengetragen, die Schritt-für-Schritt durch den Eintragsprozess auf Apple Maps Connect führt. Zum kompletten Beitrag »


Schema.org für lokale Unternehmens-Websites – So funktioniert’s!

Geschrieben am von

Die Verwendung von Schema.org sollte heutzutage auf Websites von lokalen Unternehmen und Filialketten Standard sein. Man erleichtert als Webmaster die Arbeit der Suchmaschinen und beugt Fehlern vor, die bei einer fehlenden Auszeichnung der lokalen Unternehmensinformationen und bei einer mangelhaften Implementierung von lokalen Firmendaten auf der Website, leider immer noch viel zu häufig auftreten können.

Das Resultat von mangelhaft dargestellten Firmeninformationen, die unzureichend von Suchmaschinen indexiert werden, sind im günstigsten Fall vermischte Firmeninformationen von zwei oder mehreren Standorten in den Suchergebnissen, oder mangelhaft indexierte und falsch zugewiesen Rufnummern – im schlechtesten Fall läuft dies auf eine sehr geringe Sichtbarkeit in der lokalen Web-Suche hinaus, oder es entstehen gar automatisiert angelegte, vermischte Firmeneinträge auf Google Places.

Ich möchte daher heute – angefangen bei den ganz grundsätzlichen Auszeichnungsmöglichkeiten – demonstrieren, worauf die Betrieber von Websites lokaler Unternehmen achten sollten, um möglichst optimal in der lokalen Suche (Google Web-Suche & Google Places Search) und im lokalen Google Knowlege Graph angezeigt zu werden. Zum kompletten Beitrag »


“Happy Birthday!” Google Maps wird 10 Jahre alt

Geschrieben am von

Wie der offizielle Google Maps-Blog berichtet, wird der beliebte Kartendienst heute sage und schreibe zehn Jahre alt! Gestartet als verhältnismäßig “simpler” Kartendienst im Jahr 2005, bietet Google Maps mittlerweile eine Vielzahl an spannenden Features, die über die reine Routenplanung deutlich hinausgehen. Zum kompletten Beitrag »


Facebook Place Tips: Lokale Empfehlungen per Beacon

Geschrieben am von

Wie das Wall Street Journal berichtet, testet Facebook derzeit in acht New Yorker Burger Restaurants ein neues Features mit der Bezeichnung “Facebook Place Tips”. Basierend auf der kostengünstigen Beacon-Technologie werden Facebook Nutzern, die sich in der Nähe eines dieser Beacons befinden, ortsbasierte Empfehlungen auf ihrem Smartphone angezeigt.

Dieser Service wird in der Testphase auch rund um den Central Park, auf der Brooklyn Bridge, am Times Square und auf Liberty Island funktionieren. Dort sollen die touristischen Tips jedoch nicht per Beacon sondern per GPS in Kombination mit Mobilfunkmasten und WiFi-Signalen zu den Smartphones der Menschen vor Ort gelangen, da die Areale für die signalschwachen Beacons zu groß sind. Zum kompletten Beitrag »


Google Insider bzw. Local Guide: “City Experts” wird umbenannt

Geschrieben am von

Ähnlich wie beim Vorläufer “Google City Experts” bietet das “Insider” Programm, seinen Mitgliedern kleinere “Dankeschöns” als Belohnung für die regelmäßige Veröffentlichung von hochwertigen Bewertungen.

Vor diesem Hintergrund möchte ich kurz auf meinem Beitrag “Google “City Experts”: Mehr Bewertungen dank Gewinnspielen?” hinweisen, in dem ich mich detailliert mit den Vor- und Nachteilen sowie offensichtlichen Risiken befasst habe, die mit der gezielten Incentivierung von Bewertungen einhergehen.

Google schreibt hierzu auf der dazugehörigen Informations-Seite:
“Insider ist eine globale Community, die aus den Top-Verfassern von Bewertungen auf Google besteht. Je mehr Bewertungen Sie schreiben, von desto mehr Vorteilen können Sie profitieren.” Zum kompletten Beitrag »


Mini-Rückblick & Best of 2014

Geschrieben am von

Das Jahr 2014 war für mich beruflich vor allem von Wachstum, ungeplanten Entwicklungen und viel sinnvoller Veränderung geprägt. Das hat u.a. dazu geführt, dass sich meine Rolle im Unternehmen auch ein wenig gewandelt hat, denn ich mutiere immer mehr zu einer Mischung aus “feel good manager” und “requirements engineer”, der dafür sorgt, dass ein stetig wachsendes Team gut arbeiten kann und die Kommunikation zwischen Business und IT über mehrere Standorte hinweg reibungslos abläuft.

Aus diesem Grund blogge ich auch nicht mehr so viel im KennstDuEinen-Blog. Es fehlt ganz einfach die Zeit dafür. Im Gegenzug bin dafür sehr stolz darauf, was mein Team mit dem WinLocal-Blog erreicht hat. Eine immer größere, beachtlich wachsende Leserschaft erfreut sich an den dort ca. 2 mal wöchentlich erscheinenden Fachartikeln, die sich gleichermaßen an Einsteiger und Profis richten und inhaltlich etwas weiter als Local SEO reichen.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an meine lieben Kollegen +Alexander Kasten, +Felix Zurke und +Tobias Kerstin!

Ebenfalls ein recht großes DANKE möchte ich vor allem meinen treuen Lesern, allen alten und neuen Bekannten aus der Online-Welt und den liebenswerten und hilfreichen “Menschen hinter den Avataren” mitgeben. Ohne Euch alle würde mein Job nur halb so viel Spaß machen! Zum kompletten Beitrag »


Excel-Helferlein für das “Ultimative Local SEO Audit”

Geschrieben am von

Wenn man sich als lokaler Unternehmer in aller Ruhe mit dem Beitrag “Das ultimative Local SEO Audit – die Anleitung” befasst, wird man feststellen, dass das Thema “Local SEO” einer gewissen Komplexität nicht entbehrt.

Dies liegt sowohl an der Bandbreite der Themen, die bei der Optimierung für die lokale Web-Suche im Blick behalten werden müssen, als auch an der Masse an Detailaufgaben, die im Rahmen der einzelnen Themengebiete sukzessive abgearbeitet werden müssen. Allzuschnell werden dabei – meist die unbequemen – Aspekte aus dem Blick verloren und am Ende niemals angegangen.

Damit das nicht so schnell passiert, habe ich mir gedacht, dass es als begleitendes Hilfsmittel vielleicht ganz praktisch wäre, wenn man das “Ultimative Local SEO-Audit” auch in kompakter Form, z.B. als Excel-Tabelle als eine Art “Check-Liste” verwenden könnte. Gesagt getan… Zum kompletten Beitrag »